BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Knochenbrüche, Bauch- und Kopfweh gehörten wieder zu den häufigsten Erkrankungen der Kuscheltiere und Puppen, die beim f...
Laut und ausgelassen war die Stimmung beim Torwandschießen des Jugendfördervereins des FC Speyer 09 beim Sport- und Spie...
Mit der Note 3,9 und Platz 225 von 364 bleibt Speyer beim Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC)...
Stadtnotiz: Bebauungsplan Alte Rheinhäuser Straße kann eingesehen werden
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 03. März 2017 um 10:07 Uhr
Der Bebauungsplanentwurf Nr. 068 A – Alte Rheinhäuser Straße, 1. Änderung mit den textlichen Festsetzungen und der Begründung sowie der Vorhaben- und Erschließungsplan liegt vom 06. März 2017 bis einschließlich 07. April 2017 öffentlich aus. Der Entwurf kann an der Informationstafel der Stadtverwaltung Speyer, Maximilianstraße 100, Erdgeschoss, sowie bei der Abteilung Stadtplanung, Maximilianstraße 100, 3. Obergeschoss, während der Dienststunden sowie nach Vereinbarung eingesehen werden.

Während der genannten Frist können Anregungen und Bedenken zum Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgetragen werden. Durch den im beschleunigten Verfahren aufgestellten Bebauungsplan soll der rechtskräftige Bebauungsplan Nr. 068 "Alte Rheinhäuser Straße" im entsprechenden Teilbereich ersetzt werden. Das Ziel des Bebauungsplans ist weitere Gewerbeflächen im Bereich der Rheinhäuser Straße zu entwickeln, um Erweiterungsflächen zur Verfügung stellen zu können. Die Dienststunden der Stadtverwaltung Speyer sind von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr. Die Unterlagen werden auch auf der Homepage der Stadt Speyer (www.speyer.de) veröffentlicht. (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.