BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Dass das Politikerleben stressig und nicht einfach ist, vor allem zu Wahlkampfzeiten, musste Anne Spiegel, die rhein...
"Unsere Stücke bewegen sich im gesellschaftlichen Rahmen und die zugrundeliegenden Themen sind wichtig für Jugendli...
Starke Rückendeckung und viel Lob bekam der Vorstand der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt bei der Mitgliederversammlung ...

Kreuzungsbereich Landwehrstrasse zur Wormser Landstraße: Antrag der Fraktion der Bürgergemeinschaft Speyer zur Entspannung der dortigen Verkehrslage
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 08. März 2017 um 11:58 Uhr

Die Bürgergemeinschaft Speyer (BGS) hat in einem Antrag an die Stadtverwaltung angeregt, dass durch die Verlängerung der Rechtsabbiegespur ein reibungsloserer Ablauf des sich gerade an dieser Stelle oftmals stauenden Verkehrs im Kreuzungsbereich Landwehrstrasse zur Wormser Landstraße erreicht werden könne.  Gleichzeitig komme noch der ausfahrende Verkehr vom Wartturmcenter auf der gegenüberliegenden Seite dazu, der durch den im gegenwärtigen Ausmaß unnötigen Rückstau oft blockiert und behindert werde.

Die BGS fordert deshalb die Verwaltung auf, zu prüfen welche Möglichkeiten zu welchen Kosten bestehen, die Rechtsabbiegerspur so zu verlängern, dass die Verkehrsteilnehmer auf dieser Spur flüssig in die Wormser Landstraße einfahren können. Neu

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.