BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Ein buntes Messetreiben, bei dem sich Neuheiten mit Bewährtem zu einer spannenden Einheit verknüpfen werden",...
Mit einem "Partyabend" feierte am Freitag die Firma Bödeker die offizielle Eröffnung ihres "BÖ-Fashion ...
Getreu seinem Motto "Just for Fun" fand die Mitgliederversammlung des Biker Clubs Speyer vor einigen Tagen in ...
"Weg nach oben wieder frei": Kaisersaal und Aussichtsplattform für Besucher wieder geöffnet – Zwerggalerie während der warmen Monate begehbar
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 10. März 2017 um 12:27 Uhr
Die Tage werden länger und wärmer. Am Dom zu Speyer heißt das: ab dem 1. April ist der Aufstieg auf den 60 Meter hohen Südwestturm wieder frei gegeben. Der Weg dorthin führt durch den über der Vorhalle gelegenen Kaisersaal. Nach Revisionsarbeiten an den Bodenplatten sind auch die dort ausgestellten Fresken wieder zugänglich. Ebenfalls nur in der wärmeren Jahreszeit möglich: ein Rundgang über die Zwerggalerie. Dieses besondere Angebot richtet sich an Kleingruppen von bis zu 5 Personen mit Interesse an der Baugeschichte des Doms.

Trotz der wärmeren Temperaturen draußen, kann es im und rund um den Dom auch im Frühling noch recht kalt sein. Die riesigen Luftmassen im Innern der Kathedrale erwärmen sich nur langsam und die Sandsteinmauern halten die Kälte des Winters bis weit ins Frühjahr hinein. Daher sollte man sich für den Besuch eines Gottesdienstes oder einer Führung im Dom warm anziehen. Auch wer ein Konzert der Dommusik besucht, ist gut beraten, sich eine Decke mitzubringen. Die Reihe "Cantate Domino", die samstags um 18 Uhr stattfindet, lädt noch bis zum Abend vor Palmsonntag zu kostenfreien musikalischen Impulsen in den Dom. Seit rund einem Jahr bietet das Dom-Besucherzentrum im südlichen Domgarten Informationen rund um den Dombesuch. Ebenso sind dort Eintrittskarten und Audioguides erhältlich. Mit dem Kauf der sogenannten "Dombausteine" des Dombauvereins lässt sich ein schönes Andenken an den Dom erwerben und zugleich dem Bauwerk etwas Gutes tun. (spa/Foto: privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.