BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

In der Badesaison 2017 kann der Steinhäuserwühlsee, auch bekannt als "Bonnetweiher", wieder uneingeschränkt al...
Die "imug" Beratungsgesellschaft aus Hannover führt derzeit eine Befragung der Gewerbekunden der Stadtwerke Sp...
"Der Arbeitskreis 'Fahrradstadt Speyer", dem Mitglieder der CDU-, BGS- und SWG-Stadtratsfraktionen angehören, ...
Speyerer Frauenhaus erhält Geldspende - Scheckübergabe auf dem Messeplatz
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 11. April 2017 um 09:48 Uhr

Silvia Bürger, Leiterin des Frauenhauses Speyer freute sich am vergangenen Montag über einen Scheck in Höhe von 743,33 Euro, den sie im Biergarten von Andreas Barth auf der Frühjahrsmesse, entgegennehmen durfte. Das Geld stammt zum einen aus dem Erlös der beiden historischen Führungen zur Speyrer Messe- und Marktgeschichte, zum anderen aus einer von den Schaustellern organisierten Gewinnaktion. Die "Schorlebuben" als Gewinner spendeten von der 1.000 Euro - Gewinnsumme ein Drittel für diesen guten Zweck.

Die Idee mit den historischen Führungen hatte übrigens Frank Seidel, der in einem Gewand Ferdinand II. führte und vom Publikumszuspruch begeistert sprach. Die Führungen stehen auch bei der Herbstmesse im Angebot. Karten hierfür kann man bereits heute beim Bürgerbüro in der Salzgasse zum Preis von 9 Euro erwerben. Bei der Spendenübergabe zeigten auch Beigeordnete Stefanie Seiler und die beiden Markmeisterin Eva Neskudlu und Heidi Jester Präsenz. (hgw/Foto:hgw)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.