BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Das Speyerer Brezelfest wird 2017 noch bunter und attraktiver als in der Vergangenheit. Gleich mehrere tolle Fahrgeschäf...
Im Speyerer Dom liegt seit heute ein Kondolenzbuch aus, in das sich die Besucherinnen und Besucher der Kathedrale eintra...
In seiner 26. Auflage gibt die Sparkasse Vorderpfalz die offizielle Brezelfest-Postkarte 2017 heraus. Vom Festplatz aus ...

Speyer: Rollatortraining im AWO-Seniorenhaus Burgfeld
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 02. Mai 2017 um 14:14 Uhr
20 Senioren der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS) sowie Bewohner des AWO-Seniorenhaus Burgfeld nutzten vor wenigen Tagen ein  Rollatortraining unter Anleitung von  Polizei-Oberkommissar Matthias Michel und seiner Kollegin. Die Teilnehmer wurden nacheinander durch den Parcours geführt. Ziel die die sichere Handhabung des eigenen Rollators. Die Teilnehmer erhielten wichtige Hinweise und vor allem praktische Anleitung. 

So wurde ein Parcours erstellt mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die im Alltag wiederzufinden sind:
• Aufzug nachgestellt: in den Aufzug einsteigen und rückwärts wieder hinausgehen
• Wie bewältige ich eine Erhöhung? Eine Rampe diente als Beispiel für  einen hohen Bordstein.
• Ein Slalomweg wurde nachgegangen.
• Interessierte  Baugenossen, die noch keinen Rollator haben, konnten im Voraus  mal probieren,  wie man einen Rollator sicher handhabt.  Das Einüben ist sinnvoll  und erleichtert die spätere Handhabung.
Im Anschluss erhielten die Teilnehmer eine Urkunde aus den Händen der Polizei, worauf sie alle sehr stolz waren. Bei Kaffee und Kuchen klang die gelungene Veranstaltung aus. (spa/Foto: privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.