BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gerade ist in Bonn die Welt-Klimakonferenz zu Ende gegangen. Da fast alle Menschen die rasante Veränderung des Weltklima...
Von Hansgerd Walch In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig...
Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmal...

Abschlussworkshop "Radverkehrskonzept Speyer"
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 05. Mai 2017 um 07:29 Uhr
Vom Fahrradsattel steigen und sich vorab über geplante Radverkehrsmaßnahmen zu informieren, dazu lädt Oberbürgermeister Hansjörg Eger alle radaktiven und interessierten Bürger zum Abschlussworkshop "Radverkehrskonzept Speyer" am Dienstag, 09. Mai 2017, um 17 Uhr in den Historischen Ratssaal ein. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Unter Anleitung des Planungsbüros PGV-Alrutz wird das fertige Radverkehrskonzept für Speyer erläutert und anhand einer Ausstellung Radverkehrszählungen, Unfallstatistik, Handlungspakete vorgestellt.

Ferner besteht die Möglichkeit sich mit dem dem Planungsbüro sowie der Verkehrsplanung über die Ergebnisse auszutauschen, inwieweit Vorschläge und Wünsche realisiert werden konnten.
Seit Anfang 2016 beschäftigte sich das Planungsbüro PGV-Alrutz mit der Erstellung eines gesamtstädtischen Radverkehrskonzeptes. Unterstützung gab es dabei von Verwaltung und der Arbeitsgruppe Radverkehr, in der politische Vertreter und Multiplikatoren im Bereich Radverkehr über Radverkehrsbelange diskutieren. Auch die Bürgerinnnen und Bürger haben aktiv die Gelegenheit genutzt und viele Vorschläge und Anregungen für die Verbesserung der Fahrradkultur in Speyer eingebracht. Ein erster Workshop hierzu fand genau vor einem Jahr statt.
Für Rückfragen steht die lokale Ansprechpartnerin Fabienne Mittmann (Tel. 14-2596), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung. (spa/Foto Stadt)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.