BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Unsere Stücke bewegen sich im gesellschaftlichen Rahmen und die zugrundeliegenden Themen sind wichtig für Jugendli...
Starke Rückendeckung und viel Lob bekam der Vorstand der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt bei der Mitgliederversammlung ...
Mehr als 200 Mädchen und Jungen haben sich am Dienstag, dem Weltkindertag, für Kinderrechte stark gemacht. Die Schule im...

Speyerer alla-Hopp-Anlage: Infos aus erster Hand - Stadt und Landschaftsarchitekten laden ein zur Baustellenbegehung
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 11:21 Uhr
„Die alla hopp!- Anlage Speyer nimmt Konturen an“, freut sich Sportdezernentin Bürgermeisterin Monika Kabs. Die Pavillons und die Spiel- und Bewegungsstrukturen sind fertiggestellt, die Erde modelliert, Bäume und Sträucher gepflanzt, die Wege abgesteckt und die Arbeiten an der Parcoursanlage in vollem Gange. „In Kürze werden Stauden und Rasen gesät,“ informiert das Büro Elke Ukas Landschaftsarchitekten und freut sich über das wechselhafte Frühlingswetter, das optimale Wachstumsbedingungen für die Vegetation biete.

Anlass genug für die Stadt Speyer am Mittwoch, 31.05.2017, um 18.00 Uhr, zur Baustellenbegehung mit den Landschaftsarchitekten einzuladen.
Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, Interessierte und Engagierte, die sich bei einer Führung über die Baustelle der alla hopp!- Anlage zum aktuellen und weiteren Bauablauf informieren wollen. Ferner wird zum Gedankenaustausch über mögliche Patenschaften und Beteiligungen eingeladen. Treffpunkt ist der Baustelleneingang an der Dr. Eduard-Orth-Straße. Die Veranstalter empfehlen festes Schuhwerk zur Teilnahme. (spa/Foto: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.