BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Vunn Tratsche, worgse, schlorpse durchs Herbschtlaab im Dummgade, dem Paradies uff Erde und nadirlich d...
Der Freundeskreis Speyer-Chartres lädt am Mittwoch, 25. Oktober 2017, um 19:30 Uhr zum Chansonabend "Ballade a trav...
Erneut hatte die Speyerer Polizei am Dienstag und Mittwoch zu einem Fahrrad-Aktionstag vor ihrer Dienststelle in der Ma...

Doppelter Anlass zum Feiern: Pflege-Examen und 65 Jahre Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 06. August 2017 um 18:36 Uhr
Seit 65 Jahren werden im Sankt Vincentius Krankenhaus Pflegekräfte ausgebildet – dabei hat sich an der familiären und persönlichen Betreuung der Schüler nichts geändert. Das bestätigen auch die 16 „frisch-gebackenen“ examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w). Seit 1952 werden im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer Pflegefachkräfte ausgebildet. Mehr als 1000 Absolventinnen und Absolventen sind in dieser Zeit aus der hauseigenen Schule für Gesundheits- und Krankenpflege hervorgegangen. Doch die Inhalte der Pflegeausbildung und die tägliche Pflegepraxis haben sich seither gravierend verändert. Als besondere Schwerpunkte sind zuletzt unter anderem die Prävention von Krankheiten und der wichtige Aspekt der Gesundheitsberatung hinzugekommen.

Auch Dialogfähigkeit, Methoden- und Sozialkompetenz sind in der Arbeit mit Patienten und deren Angehörigen eine wichtige Voraussetzung. Gerade weil die Gruppe von älteren, zu pflegenden und oftmals auch dementen Patienten immer mehr zunimmt.
„Wir wollen bei unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur fachliche und soziale Kompetenzen fördern. Sie sollen in der Ausbildung erleben, was Pflege unter dem Aspekt der ganzheitlichen Fürsorge ausmacht und sein kann“, berichtet Carmen Ullmer, eine der beiden Schulleiterinnen.
Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten im Sankt Vincentius Krankenhaus und im Krankenhaus Zum Guten Hirten Ludwigshafen, die sich in der gemeinsamen Trägerschaft der Krankenhausstiftung der Niederbronner Schwestern befinden, die Lehrkräfte eng mit einer Vielzahl an weitergebildeten und studierten Praxisanleiterinnen zusammen. So werden die theoretischen Inhalte auf einer breiten Basis mit dem praktischen Lernen verknüpft. Und der Erfolg ihres Schul-Konzepts gibt ihnen Recht. Pflegedirektorin Monika Heidenmann und Geschäftsführer Dr. Wolfgang Schell gratulierten bei einer gemeinsamen Feier in der Aula nicht nur den Prüflingen, sondern auch allen Mitarbeitern, die zu dem hervorragenden Prüfungsergebnis beigetragen haben.
Wer als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger die Schule verlässt, findet schnell einen Arbeitsplatz. In diesem Jahr wurden alleine 10 Absolventen direkt in die Pflegeteams der beiden Häuser in Ludwigshafen und Speyer übernommen.
Über das bestandene Examen können sich in diesem Jahr freuen:
Luca Benedetti, Sr. Sandra Davis, Millicent Githu, Thomas Goecke, Julia Hoffmann, Susan Horak, Zoya Hübner, Tamara Koch, Ha Mi Nguyen, Maximilian Richtsteiger, Nathaly Schlicksupp, Julia Sommer, Timo Sovonja, Verena Steinemann, Cristina Maria Tocai, Miriam Weidler.
Interessierte können sich im Internet unter www.vincentius-speyer.de informieren. Der nächste Ausbildungsjahrgang startet am 01.09.2017.
Für Alle, die vorab einmal in den Beruf „hineinschnuppern“ möchten, gibt es noch wenige freie Praktikumsplätze. Dafür einfach eine kurze schriftliche Bewerbung an: Sankt Vincentius Krankenhaus, Pflegedirektion, Holzstraße 4a, 67346 Speyer. www.vincentius-speyer.de
 
Foto: Klassenleiter Mathias Adam freut sich mit „seinem“ Kurs 2014/ 2017 über das bestandene Examen
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.