BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Bereits zum siebten Mal fand in der Stadthalle die Berufsinformationsmesse der Integrierten Gesamtschule Kolb in Speyer ...
Von Klaus Stein "Ich bekomme zwar von meinen Eltern ein Taschengeld, aber wenn ich mir beispielsweise Markenklamo...
Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren ...
Ein ganz Großer: "De klää Franzos" Eugen Flicker ist 88 - viel Prominenz bei Feier im Fasnachtsmuseum
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 11. Dezember 2017 um 20:08 Uhr
Obwohl er "De klää Franzos" genannt wird, ist er ein ganz Großer - mit großem Herzen, großer Ausdauer und großem Mut. Die Rede ist von Eugen Flicker, der am Samstag in den Räumen der badisch-pfälzischen Fasnacht einen "runden" Geburtstag feierte, denn er wurde 88. Ja rund, denn als Fasnachter feierte er natürlich auch die "Schnapszahlen"-Geburtstage. Welch hohes Ansehen er in seiner Wahlheimat Speyer genießt wird anhand der Gästeliste deutlich, auf der Oberbürgermeister Hansjörg Eger, der ehemalige Oberbürgermeister Werner Schineller, Bürgermeisterin Monika Kabs, der Schwegenheimer Bürgermeister Peter Goldschmidt mit Gattin, Vertreter von Fasnachtsvereinen sowie Freunde aus seinem Geburtsort Bischwiller im Elsaß und der Pfalz standen.

  Eugen Flicker blickte schon immer über den nationalen Tellerrand und so wird es niemanden verwundern, dass er ein Geburtstagsständchen in drei Sprachen gesungen bekam: Deutsch, Französisch und Arabisch, denn sein Fasnachtsfreund und SKG-Präsident Daoud Hattab hatte seine ägyptische Prinzessin Sara I. mitgebracht, die es in ihrer Heimatsprache anstimmte. Hattab und Sara I. überreichten dem Jubilar den Jahresorden der SKG. Zu solch einer Überreichung gehört auch das Küssen der Prinzessin, für den Charmeur Eugen Flicker nach wie vor ein besonderes Vergnügen.
  Einen europäischen Fasnachtsorden bekam er von einem Fasnachtsverein in Baden Baden verliehen, bei dem er ebenfalls Mitglied ist.
 Ein erlesenes kalte Buffet, gepflegte Getränke und eine Band, die Musik der 50er und 60er Jahre spielte, gaben der Geburtstagsfeier einen locker-leichten, beschwingten Rahmen. (ks/Fotos: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.