BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Wir sind in Speyer nicht nur bei Geburten Spitze sondern bieten auch als erstes Standesamt in Rheinland-Pfalz eine...
Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Speyer: Energie- und Baumesse 2018 ein voller Erfolg - EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz mit der Messe in ihr Jubiläumsjahr gestartet
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 22. Januar 2018 um 15:55 Uhr
Nach Auffassung des Vorsitzenden der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz, HansJoachim Ritter und des Messemanagers Oliver Bosch war die 11. Energie- und Baumesse Speyer 2018 (mit Immobilien), die am vergangenen Wochenende in allen Sälen der Stadthalle Speyer durch den Messeveranstalter Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG in Kooperation mit der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz veranstaltet wurde, wieder ein voller Erfolg. Obwohl erstmals eine Eintrittsgebühr erhoben wurde, haben an beiden Messetagen rund 3.000 Gäste, nahezu so viel wie im Vorjahr, die Messe besucht.

Dies sei eine gute Voraussetzung für die 12. Energie- und Baumesse Speyer, die bereits auf den 26./27.1.2019 terminiert wurde. 
Ritter, der am Samstagvormittag mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger die Messe eröffnet hatte, freute sich über die gute Resonanz, zumal die EnergieAgentur Speyer-Neustadt/ Südpfalz mit dieser Messe in ihr Jubiläumsjahr gestartet ist. Vor 15 Jahren wurde die EA im Binshof-Hotel Speyer als Projekt der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. gegründet.
Tatsächlich habe die EA in dieser Zeit mit ihren Partnern zahlreiche beispielhafte Pilotprojekte umsetzen können wie die energetische Sanierung der alten Kasernengebäude auf dem Normand-Gelände, quartiersbezogene Energiekonzepte beispelsweise für das Quartier „Alter Schlachthof“, wo im alten Schlachthofgebäude ein 100.000-Liter-Behälter eingebaut wurde, um Solarenergie aus einer thermischen Anlage gespeichert wird zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung im Gebiet. Darüber hinaus haben EA-Netzwerkpartner in der Region 40 Windkraftanlagen mit einer Leistung von über 70 MW gebaut. Zur Zeit coacht die EA 10 energiegroßverbrauchende Unternehmen der Region auf die Dauer von 4 Jahren. Auch die Energie- und Baumesse Speyer, anfangs „Umweltmesse“ genannt, gehe auf die Initiative der EA zurück.  (spa/Fotos: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.