BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zu einer Begegnung der besonderen Art kam es am Freitagnachmittag im Speyerer Café Hindenburg anlässlich einer Wahlveran...
Bereits zum siebten Mal fand in der Stadthalle die Berufsinformationsmesse der Integrierten Gesamtschule Kolb in Speyer ...
"Die Bürgergemeinschaft Speyer unterstützt die Bewerbung von Stefanie Seiler für das Amt der Oberbürgermeisterin vo...
Speyer heute

Platzhirsch gesucht: Riesenspaß auf der Speyerer Frühjahrsmesse
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 23. Februar 2018 um 08:53 Uhr

Das verspricht ein Riesenspaß zu werden: Bereits zum zweiten Mal wird am Freitag, 13. April, um 18 Uhr, auf der Speyerer Frühjahrsmesse ein Platzhirsch gesucht. In verschiedenen Spielen wie z.B. Quiz mit Schuss, Naschen nach Zahlen, Spritztour, Ran an den Speck oder Shopping Queen treten vier Teams mit je vier Personen gegeneinander an und versuchen, die Hirsch-Krone unter der Kontrolle verschiedener Jurymitglieder zu erkämpfen.

 
 
Applaus-Rakete in der Kita Pusteblume gezündet: Städtische Einrichtung feiert Kücheneinweihung
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 07:34 Uhr

"So stark wie ein Tiger" und "so groß wie ‚ne Giraffe" fühlten sich die Schützlinge der städtischen Kindertagestätte Pusteblume als sie aus voller Kehle das Fliegerlied sangen: "Heut ist so ein schöner Tag!" Anlass war die offizielle Übergabe ihrer neuen Kita-Küche, für deren Einweihung wunschgemäß Pizza auf dem Speiseplan steht. "Der erste Schritt zur Frischküche", betont Bürgermeisterin Monika Kabs, die gemeinsam mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger der Einladung am vergangenen Freitag in den Birkenweg 16 gefolgt ist.

 
 
OB-Kandidatin Stefanie Seiler und SPD-Ratsfraktion im Gespräch mit Peter Bauer und Rainer Kroll, Projektentwickler für gemeinschaftliches Wohnen - Stiftungskrankenhaus und Sportplatz in Speyer-Süd mögliche Standorte
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 17:23 Uhr

Auf Einladung der OB-Kandidatin Seiler war Peter Bauer, der Initiator für ein Mehrgenerationenprojekt in Speyer, sowie Rainer Kroll bei der gestrigen Fraktionssitzung der SPD.  In einem sehr interessanten Vortrag stellte Knoll, Geschäftsführer der "wohnprojektberatung und -entwicklung GmbH" aus Karlsruhe, erfolgreich durchgeführte gemeinschaftliche Wohnprojekte vor. Kroll ist Mitglied im Kooperationsforum "Gemeinschaftliche Wohnformen für ein langes Leben" der rheinland-pfälzischen Landesregierung und berät Städte und Gemeinden zu gemeinschaftsorientierten Wohnprojekte und Mehrgenerationensiedlungen.

 
 
Kollektiver Frühjahrsputz in Speyer: Bereits über 1900 Anmeldungen zum 16. Dreck-weg-Tag
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 16:34 Uhr

Ein Zeichen gegen die Vermüllung setzen und Bürgersinn beweisen werden am 2. und 3. März 2018 bisher 1935 große wie kleine Helfer, die sich zur Teilnahme am 16. Dreck-weg-Tag angemeldet haben. 17 Kindertagesstätten, 10 Schulen und 27 Vereine, Verbände und Parteien werden dem wilden Müll auf Speyerer Gemarkung die rote Karte zu zeigen. Umweltdezernentin Stefanie Seiler freut sich über jeden, der dem Helferbarometer zu weiterem Anstieg verhilft. Am Freitag, 2. März, startet der Aktionstag mit dem Einsatz der Kindergärten und Schulen, am Samstag, 3. März, sind die ehrenamtlichen Helfer von Vereinen, Umweltverbänden und politischen Parteien im Einsatz für ein sauberes Speyer.

 
 
Speyer bei Geburten weiterhin Spitze - Domstadt beliebte "Hochzeitsmetropole" - Beigeordnete Seiler stellt neuen Internetauftritt des Standesamts mit "Traukalender online" vor
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 15:59 Uhr

"Wir sind in Speyer nicht nur bei Geburten Spitze sondern bieten auch als erstes Standesamt in Rheinland-Pfalz einen 'Traukalender online" an, mit dem verbindlich Trautermine gebucht werden können." Beigeordnete Stefanie Seiler stellte gemeinsam mit Standesamtsleiter Hartmut Jossé anlässlich des Jahres-Pressegesprächs den Internetauftritt des Standesamtes, eingebunden in die Homepage "speyer.de", ausführlich vor. Etwa ein Jahr lang sei daran gearbeitet worden, so Seiler. Das Internet als Informationsquelle sei ein Beitrag zu mehr Bürgerservice.

 
 
Brückenbauer und Wahrheitssucher: Gottesdienst zum 60. Geburtstag von Kirchenpräsident Christian Schad
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 09:21 Uhr

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gottesdienst in der Speyerer Gedächtniskirche dem pfälzischen Kirchenpräsidenten Christian Schad zum 60. Geburtstag gratuliert. "Echt, geradlinig, den Menschen zugewandt, ein Brückenbauer" – waren sich die Gratulanten einig. "Ein Mensch, der immer offen ist für das Neue und Junge und für das, was sich in unserer Gesellschaft gerade abspielt", beglückwünschte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Kirchenpräsidenten zum "runden" Geburtstag. Es sei "ein Zeichen großer Wertschätzung", dass so viele Gäste nach Speyer gekommen seien, freute sich Oberkirchenrat Michael Gärtner in seiner Begrüßung.

 
 
Kosmonaut Oleg Nowizki beeindruckt von Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond"
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 09:17 Uhr

Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik Museum Speyer. Bei seinem Vortrag waren alle 350 Sitzplätze belegt und auch die Autogrammstunde war ein voller Erfolg. Es gingen erstmals die Autogrammkarten aus. Aber zum Glück gab es noch Flyer und viele der Besucher hatten eigene Fotos oder Bücher dabei. Auffällig viele Kinder waren heute vor Ort, viele davon russisch sprachig.

 
 
Speyerer Generalvikar Dr. Franz Jung vom Papst zum Bischof von Würzburg ernannt - Biographische Wurzeln in Ludwigshafen
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 17. Februar 2018 um 09:15 Uhr

Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Ernennung wurde in Rom, Würzburg und Speyer heute zeitgleich bekanntgegeben. Jung wird Nachfolger des emeritierten Bischofs von Würzburg Dr. Friedhelm Hofmann, der im September des vergangenen Jahres altersbedingt zurückgetreten war. Franz Jung wurde 1966 geboren und ist gemeinsam mit drei Geschwistern in Ludwigshafen am Rhein aufgewachsen.

 
 
Politischer Aschermittwoch der Speyerer CDU: Für Julia Klöckner wäre Jamaika eine gute Lösung gewesen - Koaltionsvereinbarung verteidigt - Eger will weiter am "Haus Speyer" bauen
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 17. Februar 2018 um 09:04 Uhr

von Hansgerd Walch
Aschermittwoch, der Beginn der Fastenzeit, ist auch traditionell ein Tag, an dem Redner der politischen Parteien ihre Anhänger mit oft markigen Seitenhieben auf die "Anderen" bei Laune halten - seit einigen Jahren nicht nur in Bayern. Diese Chance nutzte auch die Speyerer CDU, um sich im Oberbürgermeisterwahlkampf zu zeigen. Mit der rheinland-pfälzischen CDU Vorsitzenden und designierten Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatten sie prominente Schützenhilfe bekommen.

 
 
Auftaktveranstaltung zu "Soziale Stadt Speyer-Süd"
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. Februar 2018 um 17:45 Uhr

Nach dem positiven Votum des Stadtrates, der erfolgreichen Bewerbung und der Genehmigung der erforderlichen Fördermittel kann das Programm „Soziale-Stadt“ in Speyer-Süd an den Start gehen. Hierzu lädt die Stadtverwaltung am Dienstag, 27. Februar 2018 um 17.00 Uhr, Bewohner, Vereine und Initiativen aus Speyer-Süd sowie alle Interessierten zur Auftaktveranstaltung in die Turnhalle der Grundschule im Vogelgesang (Kardinal-Wendel-Str. 7) ein.

 
 
Das Jahr im Dom: Gottesdienste – Dommusik – Bauerhalt – kulturelle Angebote – Angebote der Förderinstitutionen - das Domkapitel informiert
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 20:11 Uhr

"Der Dom ist mehr als ein Gebäude. Er lebt von dem, was Menschen in ihm und für ihn tun. Unser Ziel ist es zu zeigen, was alles in unserem Dom steckt und wie vielfältig die Angebote sind, welche die Gläubigen, Musikliebhaber oder kulturhistorisch Interessierten hier finden können", erläuterte Domdekan Dr. Christoph Kohl zu Beginn des Mediengesprächs. Verschiedene Verantwortliche waren zusammen gekommen, um gemeinsam einen Blick auf das Geschehen rund um den Dom zu werfen.

 
 
Kaminbrand in der Siegbertstraße - keine Verletzten
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 17:22 Uhr

Am heutigen Donnerstag rückte die Feuerwehr um 14:56 Uhr zu einem Kaminbrand in die Siegbertstraße aus. Der Schornstein eines Mehrfamilienhauses brannte im oberen Bereich, wodurch es zu einer großen Rauchentwicklung kam. Das Treppenhaus wurde mittels Belüftungsgerät belüftet, um eine Rauchausbreitung zu vermeiden. Bis zum Eintreffen des zuständigen Schornsteinfegermeisters wurde der Kamin mit dem Kaminkehrerwerkzeug gereinigt, um so die brennenden Ablagerungen innerhalb des Schornsteins zu lösen.

 
 
Auf die Leute hören: Ministerpräsidentin Dreyer mahnt bei SPD-Aschermittwoch in Speyer zur Einkehr und wirbt für Kolationsvereinbarung - Mit "Selbstverzwergung" Schluss machen - Stefanie Seiler will Egers Entscheidungsschwäche eigenen Mut zum Handeln entg
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 16:58 Uhr

Die SPD ist angeschlagen, aber sie lebt. Das ist die Botschaft, die vom politischen Aschermittwoch der rheinland-pfälzischen SPD in der Speyerer Stadthalle ausging. "Der Zustand der SPD ist vergleichbar mit jemand, der eine schwere Grippe durchmacht", drückte es der Überraschungsgast des Abends, der ehemalige Ministerpräsident Rudolf Scharping, vor 300 Veranstaltungsteilnehmern aus.  "Die Ohrfeige bei der Bundestagswahl durch die Wählerinnen und Wähler hat gebrannt und sie brennt immer noch", bekannte Stefanie Seiler.

 
 
"Zur Sache Rheinland-Pfalz": Speyerer Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung am Donnerstag Thema im SWR Fernsehen
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 21:46 Uhr

Das landespolitische Magazin des SWR Fernsehens "zur Sache Rheinland-Pfalz" zeigt am Donnerstag, 15. Februar, 20.15 Uhr, unter anderem einen Bericht mit dem Titel "Kritik an Ausbau von Erstaufnahme in Speyer – Bürger fordern mehr Klarheit über Flüchtlingsunterkunft". Buhrufe, einzelne Tumulte, zahlreiche politische Statements von AfD-Anhängern – die Informationsveranstaltung von Landesregierung und Stadt über die Vergrößerung der Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer verlief turbulent.

 
 
"Alle demokratischen Kräfte einbinden: Eger-Stellungnahme zu SPD-Kritik
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 14:23 Uhr

Mit einer Stellungnahme greift Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut in die Diskussion um die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne ein und fordert die SPD zur Mäßigung und Zusammenarbeit auf. Der Oberbürgermeister warnt vor einer Instrumentalisierung des Themas im beginnenden OB-Wahlkampf und verweist auf die Sachlage: Die vom Ministerrat der Landesregierung geplante Erstaufnahmeeinrichtung sei längst beschlossenes Faktum.

 
 
"Eger lässt Speyerer mit ihren Anliegen alleine" - Stefanie Seiler übt heftige Kritik an Obergürgermeister wegen seines Verhaltens zur AfA
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 17:00 Uhr

In einer Presseerklärung erhebt die Speyerer Beigeordnete und SPD Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler übt heftige Kritik an OB Hansjörg Eger wegen seines Verhaltens zur Aufnahmeeinrichtung für Asylberechtigte (AfA) in Speyewr-Nord: "Oberbürgermeister Eger wird seiner kommunalen Aufgabe nicht gerecht. Wiederholt zeigt der Amtsinhaber Planlosigkeit und lässt die Bürger mit ihren Anliegen allein. Es gibt ein massives Bedürfnis der Speyerer und Speyererinnen sich mit der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende auseinanderzusetzen. Dies kann ein Stadtoberhaupt nicht einfach bei Seite wischen. Der vom Land eingerichtete Beirat ersetzt keinesfalls die Auseinandersetzung auf kommunaler Ebene. Es ist Zeit, dass Taten folgen.

 
 
Show, Tanz und Musik: "Herzblutfasnacht mit Gänsehautfeeling" bei den Speyerer "Rheinfunken"
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 15:17 Uhr

Von Margitta Schwarz
Die Rheinfunken und ihr Prinzenpaar Verena I. und Christian I. bewiesen wieder einmal wunderbar, dass sie Fasnacht feiern können. An drei Prunksitzungen und über zwei Wochenenden begeisterten sie die Närrinnen und Narren  im voll besetzten Ägidienhaus mit einem kurzweiligen und flotten Programm und versprühten viel gute Laune bei Show, Tanz und Musik. Nach der Begrüßung durch das Präsidium und dem Eröffnungslied durfte die jüngste aktive Fasnachterin, Angelina Kauf, als "goldisches Baby" im rosa Strampler in die Bütt und wurde mit viel Applaus belohnt.

 
 
"Enormer Gesprächsbedarf zur AfA": OB-Kandidatin Stefanie Seiler will runden Tisch zur besseren Steuerung und Organisation kommunaler Belange
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 11. Februar 2018 um 22:18 Uhr

Zur besseren Steuerung und Organisation kommunaler Belange hinsichtlich der Landeseinrichtung AfA fordert OB-Kandidatin Stefanie Seiler die Einführung eines runden Tisches: "Schon frühzeitig wurde im vergangenen Sommer und Herbst mehrfach von mir versucht, dass die offenen Fragen und damit verbunden Herausforderungen durch die Einrichtung einer Erstaufnahmeeinrichtung diskutiert werden, um die Ängste und Sorgen der Speyerer Bevölkerung parteiübergreifend einen Raum zu geben. Die Bürgerversammlung am vergangenen Dienstag hat gezeigt, dass enormer Gesprächsbedarf besteht.

 
 
"Viel zu spät informiert": SPD Stadtratsfraktion zweifelt an Eigung des AfA-Standorts Speyer-Nord
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 11. Februar 2018 um 22:16 Uhr

Im Namen der SPD Stadtratsfraktion nimmt derren Vorsitzender Walter Feiniler die diversen Berichterstattungen zur Erstaufnahmeeinrichtung zum Anlass, um wie folgt Stellung zu nehmen: "Auch ich war Teilnehmer an dieser für mich persönlich erschreckenden Veranstaltung. Es war wichtig trotz der populistisch genutzten Veranstaltung durch die AFD, das es eine Information für die Bürgerschaft von Seiten der Verantwortlichen gegeben hat. Unseres Erachtens allerdings viel zu spät.

 
 
CDU zu Hinderberger-Kritik: "Speyer-Nord nicht schlecht reden, die Siedlung ist kein Auffanglager“
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 10. Februar 2018 um 09:01 Uhr

Als Reaktion auf einen Leserbrief von SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger zur Informationsveranstaltung zur AfA in Speyer-Nord verfasste die CDU folgende Stellungnahme_ "Mit großem Unverständnis und Kritik reagiert die CDU auf die von SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger öffentlich geäußerte Kritik an der Entwicklung, die die Installierung einer dauerhaften Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge für den Stadtteil Speyer-Nord angeblich bedeute.  Hinderberger wurde von der RHEINPFALZ mit dem Satz zitiert "Die Siedlung war schon immer ein Auffanglager".

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 310