BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Noch bis zum 17. November 2017 können sich Kindertagesstätten, Schulen, Vereine, Verbände sowie Arbeits- und Interesseng...
"Es ist von enormer Bedeutung dies nicht nur im Bau- & Planungsausschuss vorzubereiten, sondern auch in den dav...
Ein vielseitiges Programm erwartet bis zu zwanzig Kinder, die sich täglich im Speyerer Stadtwald am Froschweiher treffen...

Speyer heute

Natürlicher Prozess: Setzung des Oberrheingrabens keine Folge der Erdölförderung - Schwarzer Rohstoff in Sandsteinporen
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 12:21 Uhr

Von Klaus Stein
Speyer ist eine Erdölstadt, eine Tatsache, die vor einigen Wochen durch eine Zeitungsveröffentlichung ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt ist. Eine Tageszeitung hatte berichtet, angeblich gestützt auf ein Gutachten, dass sich der Boden unter Speyer bis zu mehr als vier Zentimeter pro Jahr senken könnte und es in einen Zusammenhang mit der Ölförderung gebracht. "Das ist Unsinn", sagte Beate Klehr-Merkl, bei ENGINE zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, im Gespräch mit speyer-aktuell. Zwar würden die vier Zentimeter in einem Umweltverträglichkeitsgutachten im Rahmen eines bergrechtlichen Genehmigungsverfahrens erwähnt, seien aber Maximalwerte, bezogen auf einen Zeitraum von 30 Jahren, also ein bis zwei Millimeter pro Jahr.

 
 
Erlös des Rennentenverkaufs an Soziale Einrichtungen und Vereine verteilt
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 18:07 Uhr

3.000 Euro erbrachte der Verkauf der 1.500 Rennenten Hardy Hardrock vom Altstadtfest 2017. Soziale Einrichtungen und Vereine konnten sich mit der Beschreibung anstehender Projekte für eine Spende aus diesem Topf bei den Stadtwerken Speyer bewerben. Nun ist die Entscheidung gefallen. Der Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes freut sich über 750 Euro für einen Mehrlingskinderwagen für die Betreuung der Kinder von Flüchtlingsfrauen im Sprachkurs.

 
 
Nicht ganz alltäglich: Intensivstation im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer zieht um
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 17:58 Uhr

Nicht ganz alltäglich verlief der 27. September für die Mitarbeitenden der Intensivstation am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer: Sie sind mit 16 Patienten in neue Räumlichkeiten umgezogen. „Unsere Patienten sind schwer krank, einige werden sogar beatmet“, erklärt Dr. Oliver Niederer die besondere Situation. Aber: „Die neue Station ist voll funktionsfähig und wir haben den Umzug genau geplant und vorbereitet“, so Stationsleiterin Birhan Iscan: Für jeden Patienten wurde der Platz auf der neuen Intensivstation mit Monitoren, Geräten und Medikamenten vorbereitet, bevor sich das Team auf den Weg machte.

 
 
Integrationsministerin Spiegel weist Kritik von Speyerer Oberbürgermeisterr als falsch zurück: Stadt liegt Landesangebot zur Flächennutzung der Kurpfalz-Kaserne vor
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 12:07 Uhr

Integrationsministerin Anne Spiegel weist die Aussagen des Speyerer Oberbürgermeisters Hansjörg Eger als falsch zurück, nach denen das Land der Stadt keine Flächen oder Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne angeboten habe. "Dies stimmt nicht. Wir haben in verschiedenen Gesprächen mit der Stadt dieser insbesondere den Sportplatz angeboten sowie  den technischen Bereich, auf dem derzeit Hallen stehen. Auch den nördlichen und südlichen Parkplatz haben wir angeboten, um die Zuwegung zu den angebotenen Bereichen sicherzustellen", stellt Spiegel klar.

 
 
Mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Speyerer Hauptbahnhof
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 30. September 2017 um 11:56 Uhr

Mehr Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern bieten sich den Radlerinnen und Radlern seit ein paar  Tagen am Speyerer Bahnhof. Oberbürgermeister Hansjörg Eger stellte diese gemeinsam mit Bürgermeisterin Monika Kabs und dem Leiter der städtischen Tiefbauabteilung, Helmut Reimer, bei einem Pressetermin am Mittwoch vor. Mit der Verabschiedung des Radverkehrskonzepts durch den Stadtrat am 11. Mai 2017 ging der Auftrag an die Stadtverwaltung einher, die Abstellinfrastruktur für Fahrräder in Speyer zu verbessern.

 
 
Neun zusätzliche Klassenzimmer: Symbolischer Spatenstich für Erweiterung der Speyerer Woogbachschule
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 29. September 2017 um 20:34 Uhr

Den offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten zur Erweiterung der Woogbachschule gaben am Mittwoch Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Bildungsdezernentin Monika Kabs, gemeinsam mit Schulleiterin Heike Neugebauer, Elternvertreterin Nina Hemmerich und Rolf Meyerer vom ausführenden Unternehmen Philipp und Wahl aus Ludwigshafen. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3b, die sich – nachdem sie für den musikalische Rahmen gesorgt hatten – sichtbar über die Abwechslung vom normalen Schulalltag freuten.

 
 
Presseerklärung der Speyerer CDU zur Nimonierung von Stefanie Seiler zur SPD-Oberbürgermeisterkandidatin
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 29. September 2017 um 20:03 Uhr

In einer Presseerklärung zur Nominierung von Stefanie Seiler zur Oberbürgermeisterkandidatin nimmt die CDU wie folgt Stellung: "Bei ihrer Präsentation hat sie Amtsinhaber Hansjörg Eger durchweg politisches Versagen vorgeworfen. Möge darin auch die übliche Rhetorik einer frisch gekürten Kandidatin stecken, die sich profilieren muss, so könne das doch nicht unwidersprochen bleiben, so die CDU-Vertreter. Bemerkenswert sei die Forderung nach einer konzeptionellen, vernetzten Stadtentwicklung.

 
 
Stefanie Seiler SPD-Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl - Stadtverbandsvorstand und Ratsfraktion schlagen Beigeordnete einstimmig vor
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 29. September 2017 um 13:10 Uhr

Stefanie Seiler ist die Kandidatin der Speyerer SPD für die Oberbürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Im Beisein von Alexander Schweitzer in seiner Funktion als Vorsitzender des SPD-Regionalverbands Pfalz bestimmten Stadtverbandsvorstand und Ratsfraktion die Beigeordnete zur Gegenspielerin des amtierenden CDU-Oberbürgermeisters für die Wahl im Mai kommenden Jahres. Die beiden Gremien schlagen gemeinsam einer am 17. Oktober 2017 im Stage Center (Hasenpfühlerweide) geplanten Mitgliederversammlung, bei der auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer anwesend sein wird, Stefanie Seiler zur offiziellen Nominierung vor.

 
 
Klartext: Speyerer Wohnungsmarktkonzept enthält für viel Geld nur "Olle Kamellen" - Speyerer "GroKo" ebenfalls am Ende?
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 27. September 2017 um 23:49 Uhr

Von Klaus Stein
 War das im Bauausschuss am Mittwoch der große Befreiungsschlag, wenn es um die Beseitigung der Wohnraumknappheit und der damit verbundenen Preissteigerung bei Mieten und Immobilienkauf geht? Ich habe da meine Zweifel. Das für wahrscheinlich viel Geld von einem Beratungsunternehmen erstellte Wohnungsmarktkonzept für die Stadt Speyer enthält nichts Neues. Zu recht hat Claus Ableiter auf diese Tatsache hingewiesen. Alles ist bekannt und wurde bereits einmal vorgeschlagen und diskutiert.

 
 
Nichts "dahingeschnuddeln": Bau- und Planungsausschuss befasste sich mit Wohnungsmarktkonzept und dem „Flächenprogramm wohnen" – Eger will Wohnungsmarkt lenken
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 27. September 2017 um 23:11 Uhr

Zwar war die Tagesordnung der heutigen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses relativ kurz, aber sie hatte es in sich. Mit der Vorstellung eines Wohnungsmarktkonzepts durch das Beratungsunternehmen "GEWOS" und dem von der Stadtverwaltung erstellten "Flächenplan wohnen" sollten wichtige Weichen für mehr und auch für Geringverdiener bezahlbarem Wohnraum gestellt werden. Vor dem Einstieg in die Tagesordnung stellte Oberbürgermeister Hansjörg Eger einen Initiativantrag der SPD zur Diskussion, in dem eine ausschussübergreifende Behandlung dieser zentralen Themen gefordert wird.

 
 
Ordensfrauen des Institutes St. Dominikus Speyer feierten Professjubiläen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 26. September 2017 um 07:56 Uhr

16 Ordensschwestern aus verschiedenen Konventen des Instituts St. Dominikus Speyer feierten am Sonntag, 17. September, im Speyerer Mutterhaus (Vincentiusstr. 4) ihr 65-jähriges, 60-jähriges und 50-jähriges Professjubiläum. Die Schwestern waren in Bildung und Erziehung, im Haushalt, in der Krankenpflege, im pastoralen Dienst, in der Verwaltung und in der Mission/Ghana  tätig. Zur Feier des Festtages waren Schwestern aus den verschiedenen Stationen ins Mutterhaus gekommen.

 
 
Speyer: SPD will mit Antrag im Bauausschuss eine umfassende Beratung und Diskussion des Wohnraumkonzepts erreichen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 26. September 2017 um 07:54 Uhr

Ein Ergänzungsantrag des SPD zur nächsten Sitzung des des Bau- und Planungsausschusses am morgigen Mittwoch, 27. September, befasst sich mit dem Themm "Integrierte Stadtpolitik leben – umfassende Beratung des Wohnraumkonzeptes". "Wir die Anregung der Dezernentin Stefanie Seiler aufgreifen und sie bei der Forderung unterstützen, das Wohnraumkonzept nicht nur im Bau- und Planungsausschuss vorzuberaten sondern dies auch in den davon zentral betroffenen Gremien, wie dem Umwelt-, Verkehrs- und Sozialausschuss zu diskutieren", wird der Antrag begründet.

 
 
Gründung des Speyerer Jesuitenkollegs vor 450 Jahren - Vortrag von Daniela Blum beleuchtet die Gegenreformation in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 26. September 2017 um 07:42 Uhr

Über das im Jahr 1567 - also vor genau 450 Jahren - gegründete Jesuitenkolleg in Speyer sprach Dr. Daniela Blum in einer Abendveranstaltung des Forums Katholische Akademie am 19. September im Friedrich-Spee-Haus in Speyer. Die Referentin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und neuere Kirchengeschichte in Tübingen und hat sich im Rahmen ihrer Dissertation mit den Auswirkungen der Reformation und dem Zusammenleben der Konfessionen in der Stadt Speyer im 16. und frühen 17. Jahrhundert befasst.

 
 
Diakonissen Speyer-Mannheim und Landesverein für Innere Mission in der Pfalz beschließen nächste Schritte der Fusion
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 25. September 2017 um 08:24 Uhr

Die Aufsichtsgremien der Ev. Diakonissenanstalt Speyer-Mannheim K.d.ö.R. und des Landesvereins für Innere Mission in der Pfalz e.V. haben in den vergangenen Wochen ausführlich die geplante Fusion der beiden Träger beraten und sich dabei für eine partnerschaftliche und am gemeinsamen diakonischen Profil orientierte Zusammenführung beider Unternehmen ausgesprochen. Seitens des Landesvereins für Innere Mission entscheidet die Mitgliederversammlung in ihrer nächsten Sitzung am 15.11.2017 abschließend über den Zusammenschluss.

 
 
Bundestagswahl: CDU-Bewerber Steiniger holt Direktmandat im Wahlkreis Neustadt-Speyer - Speyer weitgehend im Bundestrend
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 24. September 2017 um 20:36 Uhr

Im Wahlkreis Neustadt-Speyer gewann der Direktkandidat der CDU, Johannes Steiniger, trotz starker Verluste (-8,7 %) mit 38,6 Prozent der Erststimmern das Direktmandat für den Deuschen Bundestag. Mit einem achtbaren Ergebnis kam die SPD-Bewerberin Isabel Mackensen (26,1 % - -2,4 %) auf Platz zwei. Bei den Zweitstimmen, die über die Sitze der Parteiem im Bundestag ausschlag gibt, lag der Wahlkreis ziemlich im Bundestrend (siehe Garfik). Auch die Wählerinnen und Wähler in der Stadt Speyer haben in etwa so gwählt wie der Bundesdurchschnitt.

 
 
Speyerer Parteien mobilisierten letzten Reserven im Kampf um Prozente und Sitze
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 23. September 2017 um 16:31 Uhr

Von Klaus Stein
Er ist vorbei, der Bundestagswahlkampf - zumindest in Speyer. Irgendwo in Deutschland wollen welche sogar noch am morgigen Wahlsonntag bei Unentschiedenen um Zustimmung für sich werben. Am Altpörtel mobilisierten CDU, SPD, Linke, Grüne, FDP und AfD die letzten Reserven im Kampf um Prozente und Sitze. Bei der CDU stürzte sich auf der Zielgeraden sogar der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Thüringen, Bernhard Vogel, ins Getümmel und bei den Grünen machte mit Anne Spiegel eine aktuelle Ministerin Standdienst.

 
 
Voll im Stress: Ministerin Anne Spiegel erleidet am Wahlkampfstand der Speyerer Grünen einen Schwächeanfall
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 23. September 2017 um 12:16 Uhr

Dass das Politikerleben stressig und nicht einfach ist, vor allem zu Wahlkampfzeiten, musste Anne Spiegel, die rheinland-pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration, und Verbraucherschutz, am heutigen Samstagvormittag am eigenen Leib erfahren. Am Wahlstand ihrer Partei, den Grünen, am Speyerer Altpörtel, erlitt die 36-Jährige einen Schwächeanfall, so dass ein Rettungswagen des Roten Kreuzes gerufen werden musste. Parteifreunde hatten die Ministerin unter den Bistrotischen am Stand in stabiler Seitenlage gebettet.

 
 
"Kinderrechte müssen ins Grundgesetz": Speyerer Schüler klären am Weltkindertag über Kinderrechte auf und fordern nachdrücklich ihre Einhaltung
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 20:47 Uhr

Mehr als 200 Mädchen und Jungen haben sich am Dienstag, dem Weltkindertag, für Kinderrechte stark gemacht. Die Schule im Erlich hatte die Aktion auf der Speyerer Maximilianstraße angestoßen und umgesetzt. Unterstützt wurden die Initiatoren unter anderem vom Kinderschutzdienst des Caritas-Zentrums Speyer. Kinderrechte gehören ins Grundgesetz, forderten Erlich-Schüler in ihrer Rede, die sie an Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Bürgermeisterin Monika Kabs und alle anderen Politiker richteten. Die Schüler erinnerten daran, dass in Deutschland 2,5 Millionen Kinder von Armut betroffen und 37.000 Jugendliche ohne festen Wohnsitz sind.

 
 
Speyer: 2.000 Geburten im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus - Jubiläumsbaby heißt Leon
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:52 Uhr

Bei der 2.000. Geburt des Jahres im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer kam am 20. September um 2.40 Uhr Leon Müller mit einer Länge von 50 Zentimetern und einem Gewicht von 3.330 Gramm zur Welt. Erschöpft aber glücklich berichtet Mutter Stefanie am Tag darauf von der Geburt: "Schon Montagmorgen sind wir mit Wehen ins Krankenhaus gefahren. Und dann hat er sich Zeit gelassen", sagt sie und widerspricht der Urgroßmutter des kleinen Sohnes, die behauptet, alle Strapazen seien vergessen in dem Moment, da das Kind geboren ist.

 
 
Speyer: Beigeordnete Stefanie Seiler kümmert sich mit Erlichschülern und Steinmetz Uhrig um Kindergräber - Integrationsbetrieb geplant
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:39 Uhr

Beigeordnete Stefanie Seiler ist unter anderem für den Speyerer Friedhof zuständig. Bei einer Begehung war ihr der traurige Zustand von Kindergräbern aufgefallen und sie suchte nach Abhilfe. Fündig wurde sie bei der Förderschule im Erlich und deren "Gartenwerkstatt". Im einem zweiwöchigen Praktikum unter Anleitung von Uta Spieß wurde gehackt, gerecht und Wildwuchs gejätet. Das Ergebnis konnten Medienvertreter am Montag bei einem Ortstermin begutachten. "Friedhof ist ein großes Thema mit vielen Aspekten", so die Beigeordnete.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 298