BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"O, du alter Stockfisch, wammer kummt, do hosch nix, als e Schipp voll Kohle, der Guggug soll disch hole. Stri...
Wie man am besten Licht ins Dunkle bringt, weiß die Neuntklässlerin Paula Mohl. Denn Carbid und Wasser reichen dem Chemi...
Einen logistische Herausforderung der besonderen Art wird Organisationschef Rainer Göhl mit seinem Team vom Weinbauamt N...
Speyer heute

"Benzingespräch beim Frühschoppen" im Technikmuseum Speyer
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 02. März 2017 um 11:00 Uhr

"Benzingespräch beim Frühschoppen" - heißt der Speyerer Treff für Besitzer von Oldtimern, Youngtimern, Traktoren, Motorrädern und den besonderen Fahrzeugen. Seit 2012 bietet das Technikmuseum für Freunde und Eigner mobiler Raritäten die Möglichkeit zum zwanglosen Treff für Gespräche in lockerer Atmosphäre. Durch Die Veranstaltungsreihe "Benzingespräch beim Frühschoppen" 2017 findet von April bis Oktober 2017 immer am ersten Sonntag im Monat von 9 Uhr bis 14 Uhr auf dem Parkplatz des Museums statt. Teilnahme und Parken sind kostenlos. (spa/Foto:privat)
(spa/Foto:museum)

 
 
Großer Frühjahrsputz beim Sea Life Speyer: Tauchgang zwischen Haien, Schildkröte und Zackenbarschen
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 02. März 2017 um 10:50 Uhr

Frühjahrsputz kennt jeder. Auch das SEA LIFE Speyer bleibt davon nicht verschont. Aber wie kann ein Ozeanbecken am besten von innen gereinigt werden, wenn dieses beispielsweise von einer 85 Kilogramm schweren Meeresschildkröte oder von Ammenhaien bewohnt ist? Da gibt es nur eine Möglichkeit: Ab ins Becken, tauchen und schrubben, was die Bürsten halten!

 
 
Kirchen-Kultur-Tage: "Ständchen für Luther" zum Auftakt des Reformationsprogramms in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 02. März 2017 um 10:27 Uhr

Das Reformationsjubiläum mit Gesang oder Klang begleiten, ob mit Stimme oder Instrument, ob solo, im Chor oder mit einem Ensemble – Musikbegeisterte können am Samstag, 8. April, mit einem "Ständchen für Luther" zum Gelingen der Speyerer "Kirchen-Kultur-Tage" anlässlich des Reformationsjubiläums beitragen. Das Projektbüro der pfälzischen Landeskirche ruft Laien und Profis, Jung und Alt zum Mitsingen und Mitspielen auf, um den Auftakt des Programms harmonisch zu bereichern.

 
 
Stimmungsvolle Premiere vom "Tanz um die Bütt" in der Stadthalle - SKG modernisiert altbackene Fastnachtssitzung
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 01. März 2017 um 09:15 Uhr

Anders als ihre Herren- und Damensitzungen wirkte die Große Prunksitzung der Speyerer Karnevalgesellschaft in den letzten Jahren etwas altbacken. Deswegen haben sich die Fasnachter überlegt, die Sitzung etwas zu verändern. Am Fasnachtsamstag war jetzt die Premiere der "Tanz um die Bütt", die statt einem hohen Wort- einen hohen Tanzanteil bot. Sie wurde allseits gut angenommen. Zunächst begrüßte Prinzessin Anne I aus dem Hause Sperling das närrische Auditorium. In Reimform betonte sie, es sei ihre Aufgabe, immer zu lachen, freundlich und nett zu sein, zu singen und zu schunkeln.

 
 
Oberbürgermeister Eger kapituliert beim Narrensturm - Rathaus bis Aschermittwoch in Händen der Speyerer Narrenschaft
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 28. Februar 2017 um 13:11 Uhr

Nein, die geforderten Fasnachtsküchle gab es im Historischen Rathaus für die Süßschnuten bei der versammelten Narrenschar nicht, sondern wie immer Brezeln und Wein. Trotzdem verlief die Amtsenthebung von Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Fasnachtsdienstag durch die im Dienstzimmer versammelten Jecken der Speyerer Fasnachtsvereine glimpflich für das Stadtoberhaupt.

 
 
Archäologen berichten über Gerabfunde der Stadtgeschichte Speyer auf dem Gelände des Diakonissenkrankenhauses
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 28. Februar 2017 um 10:07 Uhr

Rund 300 Gräber aus der Spätantike und umfangreiche Siedlungsfunde aus dem Mittelalter haben die Archäologen der Generaldirektion kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz bei ihren Grabungen auf dem Gelände der Diakonissen Speyer-Mannheim geborgen. Am 8. März informieren sie ab 19.30 Uhr im Mutterhaus in der Hilgardstraße über ihre Arbeit.

 
 
Offene Fragen: Speyerer Tafel gibt Rentner keine Lebensmittel mehr, der sich über fremdenfeindliche Sprüche beschwerte
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 17:37 Uhr

Vor einigen Tagen berichteten wir über einen Fall von fremdenfeindlichen Äußerungen im Warteraum der Speyerer Tafel in der Seekatzstraße. Herr "Z", der wegen seiner geringen Rente auf die bei der "Tafel" ausgegebenen Lebensmittel angewiesen ist, hatte der Tafel-Vorsitzenden Heiderose Zwick die ausländerfeindlichen Sprüche zur Kenntnis gebracht. Diese hatte ihm bereits vor Ort deshalb damit gedroht, wenn er nicht still sei, so habe das Konsequenzen.

 
 
KLARTEXT: Marginalien zu 'Skandalen' hochgepuscht - Dünne Faktenlage in Wallraff-Film über angeblich skandalöse Zustände bei der Lebenshilfe - Schwerfe Vorwürfe von Ex-Wallraff-Mitarbeiter
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 16:08 Uhr

Von Klaus Stein
Für mich war Günter Wallraff seit Jahrzehnten eine Ikone des investigativen Journalismus. Wer erinnert sich nicht, dass er als Türke Ali die Untiefen der offenen und latenten Fremdenfeindlichkeit in Deutschland am eigenen Leib erfuhr. Seit er allerdings für den Privatsender RTL unterwegs ist, bröckelt das "Denkmal" Wallraff. Ich habe mir den Teil des Films über die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt mehrfach angesehen. Mein Eindruck ist, dass das Ergebnis aus journalistischer Sicht recht dünn ausgefallen ist. Die meisten der gezeigten Szenen sind nicht eindeutig sondern interpretierbar.

 
 
Beschimpfungen, Beleidigungen, Morddrohungen: Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt immer noch im Ausnahmezustand - Fragezeichen zu Wallraff-Film mehren sich
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 16:05 Uhr

Der Schock sitzt tief bei den Verantwortlichen der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt über die durch das "Team Wallraff" aufgedeckten vermeintlichen Verfehlungen von Betreuerinnen und Betreuern gegenüber den geistig behinderten Schützlingen in ihrer Speyerer Einrichtung. Auch Tage nach der Veröffentlichung in einem Privatsender ist alles andere als Alltag eingekehrt. Geschäftsführer Michael Thorn und Vorsitzender Gerhard Wissmann sind Ziel von übelsten Beschimpfungen, Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen. Man habe die Drohungen an die Polizei weitergeleitet, sagten sie in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

 
 
Positives Fazit gezogen: Gemeinsame Übung des Technischen Hilfswerks Speyer mit der Feuerwehr Speyer
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 11:43 Uhr

Bei einem Katastrophenfall müssen die verschiedenen Einsatzorganisationen reibungslos miteinander arbeiten können und die Abläufe ineinander greifen wie die Glieder einer Kette. Dabei ist einerseits die Kommunikation unter den Einheiten entscheidend. Mindestens genauso wichtig ist es jedoch, zu wissen, wo die Stärken und Fähigkeiten des Einsatzpartners liegen. Dazu übten am vergangenen Donnerstag das Technische Hilfswerk (THW) Speyer mit dem Technischen Hilfeleistungszug der Freiwilligen Feuerwehr Speyer die Rettung von verletzten Personen.

 
 
SKG-Prinzessin Anne I. überreicht Preise an Gewinner der Aktionen "Adventskalender und Bibliothekstage
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 10:32 Uhr

Es ist eine schöne Tradition, dass die Prinzessin der Speyerer Karnevalgesellschaft (SKG) am Fastnachtsfreitag die Stadtbibliothek besucht. Sie übernimmt dort zwei Aufgaben: sie überreicht zum Abschluss der Aktion Adventskalender und den Bibliothekstagen Geschenke und liest eine kleine Geschichte vor.

 
 
Speyerer Stadtplan ohne Siedlung: "Niemand will Speyer-Nord ausgrenzen" - Neue Broschüre für Tagesgäste wichtig
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 18:58 Uhr

Der Bedeutung der Siedlung für die Stadt Speyer und deren Entwicklung ist man sich im Stadthaus sehr bewusst, heißt es in einer Stellungnahme. Ausgrenzen wolle man niemand, so die Stadtverwaltung in einer Stellungnahme zur Berichterstattung über den neuen Faltplan der Tourist-Information. Aber der "Treffpunkt Speyer", so der Name der Broschüre, richte sich an Tagestouristen und Besucher der Stadt. Für diese Zielgruppe sind vor allem Informationen zum Hotel- und Gaststättenangebot sowie Informationen zu den historischen Sehenswürdigkeiten und touristischen Einrichtungen von besonderem Interesse, die sich vornehmlich in zentraler Lage befinden.

 
 
KLARTEXT: Stadtplan ohne Speyer-Nord mindestens unsensibel
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 18:55 Uhr

Von Klaus Stein
Ob die Begründung der Stadtverwaltung in der Stellungnahme des Pressestelle, dass bei einer Neuauflage der Broschüre "Treffpunkt Speyer" auf dem auf den darin abgebildeten Stadtplan ein ganzer Stadtteil fehlt, in dem ein Fünftel der Speyerer zuhause sind, stichhaltig ist oder nicht, das soll jeder für sich beurteilen. Zumindest ist das aber wenig sensibel gegenüber den "Siedlern", die in den letzten Jahren immer wieder das Gefühl hatten, dass sie aus Sicht der Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters so etwas wir Speyerer zweiter Klasse sind. In einem Leserbrief ist sogar von einem imaginären "Bretterzaun" zwischen Speyer-Nord und dem Rest der Stadt die Rede.

 
 
Förderung von Schulen und Sportvereinen: Sparkasse zahlt wieder fünf Euro für jedes Jugendsportabzeichen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 10:52 Uhr

Bei der Sparkasse Vorderpfalz stehen die Zeichen weiterhin auf Förderung von Schulen und Sportvereinen. Wie im Vorjahr zahlt sie für jedes in 2016 abgelegte Jugendsportabzeichen fünf Euro. Voraussetzung: Die Teilnehmer sind 18 Jahre und jünger, Schüler oder Sportvereinsmitglied und haben das Jugendsportabzeichen in Ludwigshafen, Speyer oder dem Rhein-Pfalz-Kreis abgelegt. Das Geld fließt deren Schulen oder Vereinen zu, die sich damit Sportgeräte anschaffen können. Schulen und Sportvereine, die in den Genuss der Förderung kommen möchten, sollten sich bis spätestens 31. März auf der Sparkassenwebseite unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/jugendsportabzeichen registrieren. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Wettbewerb.

 
 
Verkehrsunfallstatistik 2016: Zahl der Unfälle 2016 deutlich gestiegen - Anteil junger Fahrer und Senioren besorgniserregend - Viele Fahrerfluchten
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 09:17 Uhr

Als gemischtes Jahr mit Licht und Schatten beschreibt Polizeirat Stephan Weber, Leiter der Polizeiwache Speyer, die Ereignisse im Bereich der Polizeiinspektion, die er gestern im Rahmen der Verkehrsunfallstatistik des Jahres 2016 gemeinsam mit Hauptkommissar Jürgen Preek vorstellte. "Wir haben im vergangenen Jahr erneut einen Anstieg der Gesamtunfallzahlen verzeichnen müssen", so der Dienststellenleiter. Die Zahl mit 2834 Unfällen hat im Vergleich zum Vorjahr 2015 (2614) deutlich zugenommen. Dies bedeutet ein Plus von 220 oder 8,42 Prozent. Trotz des Anstiegs der Gesamtunfallzahlen ist die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschäden (327) gegenüber dem Vorjahr (353) gesunken.

 
 
Brazzeltag 2017: Jede Menge Highlights garantiert- Experimentalfahrzeug BRUTUS und American Schoolbus Dragster mit von der Partie
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 09:30 Uhr

Auch in diesem Jahr wird im Technik Museum Speyer kräftig "gebrazzelt". Für das Treffen am 13. und 14. Mai laufen bereits umfangreiche Vorbereitungen. Teilnehmer und Aussteller haben ihre Plätze gebucht, die ersten Programmpunkte stehen fest. Wer beim Brazzeltag auf keinen Fall fehlen darf ist das Experimentalfahrzeug Brutus. Das zigarrenförmige Fahrzeug mit eingebauten 12-Zylinder-Flugmotor versetzt die Menschen immer wieder in Staunen. Auf dem Museum-YouTube-Kanal zeigt Starkoch Horst Lichter, wozu das Experimentalfahrzeug alles fähig ist, denn Brutus eignet sich auch hervorragend als BBQ-Grill und das ganz ohne Ausrüstung aus dem Baumarkt. Link zum YouTube-Kanal: www.youtube.com/user/technikmuseum2010.

 
 
Aktion Adventskalender : 230 Kinder beteiligen sich an Leseförderung der Stadtbibliothek
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 09:12 Uhr

Lesen ist eine spannende Sache: Mit der von der Stadtbibliothek Speyer in Kooperation mit allen Grundschulen und zwei Förderschulen durchgeführten Aktion konnten letztendlich 230 Kinder für das Lesen begeistert werden. Diesmal hatte der Autor Stefan Gemmel die Geschichten für die Kinder geschrieben. Für die Adventszeit wurde ein Adventskalender gebastelt, der für jeden Schultag bis Weihnachten in einem roten Umschlag eine Geschichte enthielt die vor der ganzen Klasse vorgelesen wurde.

 
 
Klartext: Herausfordernder Tätigkeit nicht gewachsen - Kein Fehler des Systems der Lebenshilfe
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 15:24 Uhr

Von Klaus Stein
Gerhard Wissmann, ehrenamtlicher Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, ist beinahe der Verzweiflung nahe. Die in der RTL-Sendung "Team Wallraff - Reporter undercover " erhobenen Vorwürfe im Zusammengang mit der Seniorengruppe im Speyer Wohnheim machen ihn betroffen, wie er mir am Telefon glaubhaft versichert. Wissmann hätte nie gedacht, dass es Mitarbeiter gibt, die so lieblos mit Behinderten umgehen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen.

 
 
"Nicht zu entschuldigendes Fehlverhalten Einzelner": Presseerklärung der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt zur Sendung von "Team Wallraff - Reporter undercover"
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 15:02 Uhr

In einer Presseerklärung nehmen Vorstand und Geschäftsleitung der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt Stellung zu den in der RTL-Sendung "Team Wallraff" erhobenen Vorwürfe: "In der RTL Sendung "Team-Wallraff – Reporter undercover" wurde am 20.2.2017 über unsere Seniorengruppe im Wohnhaus der Lebenshilfe in Speyer berichtet. Angeprangert wurde insbesondere der Umgang von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit den Bewohnern. Wir nehmen die Berichterstattung sehr ernst, die uns sehr betroffen gemacht hat, und werden die notwendigen Maßnahmen veranlassen.

 
 
Oberbürgermeister Eger dankt Mitarbeiterinnen Hospizes für ihr Engagement – Wilhelminenstift in Speyer war erste Einrichtung für Sterbende in Rheinland-Pfalz
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 11:15 Uhr

Oberbürgermeister Hansjörg Eger hat am vergangenen Donnerstag den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes der Ökumenischen Sozialstation und Isolde Wien, Initiatorin des Hospizes im Wilhelminenstift, für ihre Arbeit in der Sterbebegleitung gedankt. Dabei überreichte er ihnen Urkunden und Präsente (Stadthonig und Ruländer). Bereits beim Neujahrsempfang hatte er ihnen den Ehrenamtspreis der Stadt Speyer verliehen.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 285