BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

VORDERPFALZ-RUNDBLICK

Frankenthal: Polizei rettet sieben vernachlässigte Katzenbabys
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Montag, den 24. Juli 2017 um 15:21 Uhr

Gemeinsam mit dem Tierschutzbund Frankenthal konnten am Samstagmittag in Frankenthal-Eppstein mehrere vernachlässigte Tiere gerettet werden. Nachbarn hatten den Tierschutzbund informiert, da die Tiere seit mehreren Tagen alleine und ohne Nahrung im Hof eines Anwesens eingeschlossen waren. Die Besitzer waren scheinbar verreist. Es konnten insgesamt drei ausgewachsene und sieben zirka eine Woche alte Katzen geborgen werden.

 
 
Sparkassen-Kulturstiftung: Herausragende kulturelle Leistungen im Rhein-Pfalz-Kreis gesucht
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 15:45 Uhr

Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen können sich noch bis zum 31. August bei der "Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz" um den Kulturförderpreis bewerben. Die Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert. Über die Vergabe des Preises entscheidet das aus 16 Mitgliedern bestehende Kuratorium der Kulturstiftung, dessen Vorsitzender Landrat Clemens Körner ist.  Der Kulturförderpreis wird für eine besondere Leistung im kulturellen Bereich vergeben, die im Rhein-Pfalz-Kreis erbracht wurde.

 
 
Studienstart im Finanzamt Speyer-Germersheim - 222 Nachwuchsbeamte starten dreijährige duale Ausbildung
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Donnerstag, den 06. Juli 2017 um 10:07 Uhr

Insgesamt 222 Nachwuchsbeamte haben am 3. Juli 2017 das Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) mit einer vierwöchigen Praxisphase bei einem der 23 rheinland-pfälzischen Finanzämter begonnen, davon 8 im Finanzamt Speyer-Germersheim. Der duale Studiengang, der Praxis und Theorie miteinander verbindet, dauert drei Jahre. Fachstudien an der Hochschule für Finanzen in Edenkoben/Pfalz und Praxisphasen im Finanzamt wechseln sich ab. Damit bietet die Steuerverwaltung eine Alternative zum klassischen Studium. Vorteil hierbei: Die Studierenden verdienen vom ersten Tag an mit monatlich rund 1.050 Euro ihr eigenes Geld und kommen als angehende Beamte zudem in den Genuss einer privaten Krankenversicherung.

 
 
Bellheim: 33-Jähriger tötet 23-Jährigen im Streit mit einem Messer
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Montag, den 27. Februar 2017 um 12:22 Uhr

Gestern Morgen (26.02.2017) gerieten während einer Autofahrt nach Bellheim zwei Mitfahrer, ein 33-jähriger und ein 22-jähriger Mann, aus bislang ungeklärter Ursache in einen zunächst verbalen Streit. Nachdem sie in der Rülzheimer Straße das Auto verlassen hatten, setzten sie ihre Streitigkeit fort, die nun auch in eine körperliche Auseinandersetzung überging. Dabei verletzte der 33-Jährige seinen 22-jährigen Kontrahenten mit einem Messer im Halsbereich. Der 22-Jährige verstarb wenig später.

 
 
KLARTEXT: Regionalproporz statt Argumente - Für SPD Speyer-Neustadt zählte nicht die Lebenserfahrung
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Mittwoch, den 07. September 2016 um 22:51 Uhr

Von Klaus Sein
Hat die SPD Speyer-Neustadt mit Isabell Mackensen tatsächlich die Beste der drei Bewerber als Bundestagskandidatin ausgewählt? Am Nominierungsabend in Haßloch wurde viel von innerparteilicher Demokratie im Zusammenhang mit dem gesamten Nominierungsverfahren der "Basiskonferenzen" gesprochen. Tatsächlich scheint es aber so zu sein, dass nicht die besseren Argumente den Ausschlag gaben sondern die jeweiligen Bewerber die Stimmen der Delegierten aus der Region bekamen, aus denen sie kommen: Mackensen aus Neustadt, Paul Barbig aus Grünstadt und Johannes Seither bekam genau die dem Speyerer Lager zuzurechnenden 22 Delegiertenstimmen.

 
 
SPD Speyer-Neustadt geht mit Isabell Mackensen in die Bundestagswahl – Niederkirchenerin setzt sich gegen Paul Barbig und Johannes Seither klar durch
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Mittwoch, den 07. September 2016 um 22:16 Uhr

Isabell Mackensen ist die Direktkandidatin der SPD für den Wahlkreis 208 Speyer-Neustadt zur Bundestagswahl im kommenden Jahr. Die 80 Delegierten der Wahlkreiskonferenz, die am heutigen Mittwoch in Haßloch stattfand, gaben ihr in zwei Wahlgängen die meisten Stimmen. Die 29-jährige Politikwissenschaftlerin aus dem Weinort Niederkirchen setzte sich im zweiten Wahlgang mit 31 von 80 abgegebenen Stimmen gegen Paul Barbig aus Grünstadt (27 Stimmen) und dem Speyerer Johannes Seither  (22 Stimmen) durch.

 
 
Sparkasse Vorderpfalz spendet 170 Bobby-Cars an Kindertagesstätten in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Freitag, den 12. August 2016 um 08:33 Uhr

Das Bobby-Car gilt als unverwüstliches Spielzeug. Den Belastungstest werden die kleinen roten Flitzer ab September auch in allen Kindertagesstätten in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis erfahren. Die Sparkasse Vorderpfalz stellt insgesamt 170 Bobby-Cars zur Verfügung, für jede Kindertagesstätte eins. Für die Aktion hat die Sparkasse Vorderpfalz 5.300 Euro aufgewendet.

 
 
Zeugen und Geschädigte gesucht: Nachendiebstähle im Otterstädter Altrhein und im Reffenthal
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Dienstag, den 14. Juni 2016 um 11:53 Uhr

In der jüngsten Vergangenheit kam es des Öfteren vor, dass eine der Polizei namentlich bekannte männliche Person in Ebay-Kleinanzeigen Angelkähne aus dem Bereich Otterstädter Altrhein und Reffenthal zum Verkauf angeboten hat, obwohl diese nicht in seinem Besitz standen. Insbesondere im Zeitraum vom 11.06.2016 bis 13.06.2016 wurden mehrere Angelnachen, die zuvor entwendet wurden, zum Verkauf angeboten und an ahnungslose Interessenten verkauft. Die Wasserschutzpolizei Ludwigshafen bittet in diesem Zusammenhang weitere Geschädigte sich unter der Telefonnummer 0621/963-2900 zu melden. Darüber hinaus sollten Kaufinteressenten  von Angelkähnen in diesem Bereich besonders darauf achten, sich Unterlagen von dem Verkäufer zeigen zu lassen und bei dem geringsten Zweifel die Polizei zu verständigen.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 11