BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

VORDERPFALZ-RUNDBLICK

Abiturientensprechstunde bei der Agentur für Arbeit
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 09:35 Uhr

Nach dem Abitur sind die Möglichkeiten mehr als vielfältig. Viele Jugendliche fragen sich, welcher Weg der beste für sie ist, ob der Einstieg in eine duale Ausbildung, in ein duales Studium oder ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität. Die Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Ludwigshafen bieten daher regelmäßig Abiturientensprechstunden an. Hier beantworten sie Fragen rund um die Studien- und Berufswahl und beraten ausführlich zu den verschiedenen Alterativen auch in den Sommerferien. 
 
 
Last-minute-Beratung für Studieninteressierte am Berufsinformationszentrum (BIZ)
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Montag, den 06. Juli 2015 um 12:03 Uhr

Die Bewerbungsfrist für einen Studienplatz zum Wintersemester 2015 endet am 15. Juli. Bis jetzt unentschlossene Studieninteressenten können sich bei den Beratern für Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Ludwigshafen noch kurz vor Toresschluss "last minute" über das Studienplatzangebot informieren. Zudem beantworten sie Fragen zur Bewerbung um ein Hochschulstudium. Die Veranstaltungen finden im BIZ in der Berliner Straße 23a, 67059 Ludwigshafen an folgenden Terminen statt:

 
 
Bussardangriffe im Gimmeldinger Tal möglich
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Dienstag, den 30. Juni 2015 um 13:46 Uhr

Nach Auskunft von Rolf Weinheimer dem zuständigen Förster für das Revier Königsbach und Ordenswald ist südlich des Gimmeldinger Tals in der Nähe der Kühunger Sitzgruppe mit Angriffen eines Bussards zu rechnen. Jungvögel werden während der so genannten Ästlingsphase, in der sie das Nest verlassen  wollen, von den Alten noch beschützt. Wanderer und Jogger in der Nähe werden als Feinde empfunden und angegriffen. Als Schutzmaßnahmen empfielt Weinheimer Hut oder Mütze aufzusetzen, die können vor den Krallen schützen können. Eine andere Möglichkeit ist, einen Ast oder Stock in die Höhe zu halten, denn ein Bussard greift immer den höchsten Punkt an. Ansonsten rät Weinheimer, das Gebiet zu meiden. Der Pfälzer Waldverein ist informiert, zusätzlich wurden Warnschilder aufgehängt.

 
 
Sommerkonzert im Caritas- Altenzentrum St.Matthias
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Montag, den 29. Juni 2015 um 10:16 Uhr

"Trarira,der Sommer der ist da" - dieses und fünf weitere bekannte Volkslieder aus der Sommerzeit sollen die Bewohner des Caritas Altenzentrums Schifferstadt erfreuen und zum Mitsingen bewegen. Die Konzertreihe "Mit der Querflöte durch das Jahr 2015", von Pia Darmstädter und dem Musikverein Schifferstadt 1974 geht diesmal in die zweite Runde. Die Querflötenschülerinnen Carmen Dornik, Annika Lüken, Hannah Reichertz und Annika Stang präsentieren sowohl Werke klassischer Musik des 16. bis 19. Jahrhunderts bearbeitet für Querflötenquartett, als auch alte, bekannte Volkslieder zum Thema Sommer, begleitet am Klavier von Pia Darmstädter. Auf dem klassischen Programm stehen unter anderem Komponisten wie Mozart, Johann Pachelbel , Scott Joplin. Die Veranstaltung am  Mo, 29.6. um 18.30 im Caritas- Altenzentrum St. Matthias ( bei gutem Wetter im Freien ) ist öffentlich. Gäste sind willkommen. 

 
 
Ferienhits 2015: Noch Plätze frei
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Donnerstag, den 25. Juni 2015 um 11:38 Uhr

Das Auslosungsverfahren für das Ferienprogramm Neustad 2015 ist abgeschlossen. 800 Kinder und Jugendliche aus Neustadt und Umgebung sind für das diesjährige Ferienprogramm angemeldet worden. Ab dem 30.06. werden Plätze, die bis zum Ende einer Frist nicht bezahlt wurden, wieder für Interessenten freigegeben. Da es bei vielen Aktionen ohnehin noch Plätze gibt, können auch diese zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtverwaltung gebucht werden. Außerdem gibt es seit letztem Jahr die Möglichkeit, ganz bequem von zu Hause online unter www.nw4you.de Ferienhits zu reservieren.

 
 
Naturfreunde Iggelheim laden zum Kinderfest - Gute Laune mitbringen
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Freitag, den 19. Juni 2015 um 10:27 Uhr

Die Naturfreunde Iggelheim laden alle Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel, Kindgebliebene, Große und Kleine zum mittlerweile dritten Kinderfest am 28 Juni ab 14 Uhr ins Naturfreundehaus Iggelheim. Für Spiel- und Spaßstationen, Bastelaktionen und natürlich die begehrten Waffeln ist gesorgt. Am Sonntag darauf lernent man bei den Naturfreunden "Windlichter-Filzen". Die Gebühr pro Person beträgt 5 Euro für Mitglieder und 10 €Euro für Nichtmitglieder. In der Gebühr ist je ein Windlicht enthalten - jedes weitere Windlicht kostet 3 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung und Info bei Franziska Schatz, Tel. 06324/78464

 
 
Mitsingen erwünscht - Liedertafel Dudenhofen lädt zum Volksmusiksingen
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Dienstag, den 16. Juni 2015 um 14:57 Uhr

 Das Volksliedersingen begeistert immer mehr Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung. Deshalb laden die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises und die "Liedertafel" Dudenhofen wieder alle sangesfreudigen Bürger zu einem Termin am Freitag,19. Juni, um 17 Uhr, hertlich ins Bürgerhaus Dudenhofen. Bei musikalischer Begleitung werden bekannte Volkslieder und alte Schlager gesungen. Die Texte der Lieder liegen bereit.

 
 
Frankenthal: Junge Frau auf dem Heimweg vom Strohhutfest vom Rad gezerrt und schwer sexuell angegangen
VORDERPFALZ | VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Samstag, den 06. Juni 2015 um 23:17 Uhr

Wie die Polizei meldet, kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 4.00 Uhr und 4.30 Uhr auf dem Radweg neben der Landstraße 522 zwischen Frankenthal und Lambsheim zu einem schweren sexuellen Übergriff. Eine 20jährige Lambsheimerin kam vom Strohhutfest und wollte mit dem Rad nach Hause fahren, als sie kurz nach der Autobahnbrücke von einem ihr unbekannten Radfahrer an der Weiterfahrt gehindert und vom Rad gezerrt wurde. Es kam danach zu schweren sexuellen Übergriffen des Mannes, in deren Verlauf die Geschädigtejunge Frau auch gewürgt wurde. In der weiteren Folge konnte die Geschädigte den Täter beruhigen. Zum Schein willigte sie aus Angst ein, dass er zu ihr mit nach Hause kommen könne.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 11