BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Anlässlich der Verabschiedung von Klaus Diebold, Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses, und der Einführ...
Die Sparkasse Vorderpfalz sucht auch in diesem Jahr einen Speyerer Verein, der mit einer 10.000-Euro-Spende eigene Proje...
Anlässlich des Trauerakts im Europaparlament zur  Verabschiedung von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl hat der Briefmar...

Anderer Ort für Festgottesdienst zum 40-jährigen Priesterjubiläum von Weihbischof Georgens in Speyer
Drucken
SPEYER | Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 27. Juni 2017 um 10:16 Uhr
Aus aktuellem Anlass wird der für Donnerstag, 29. Juni, am Hochfest Peter und Paul, geplante Gottesdienst zum 40-jährigen Priesterjubiläum von Weihbischof Otto Georgens nicht im Speyerer Dom sondern in der Klosterkirche St. Magdalena in Speyer gefeiert. Die Predigt hält Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Das Kapitelsamt beginnt wie geplant um 18.30 Uhr. Dem geht eine Vesper um 18 Uhr voraus. Der Speyerer Dom ist ab Mittwoch, 28. Juni, zur Vorbereitung des Requiems für Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl, am Samstag, 1. Juli, geschlossen.

Weihbischof Otto Georgens hat am 26. Juni 1977 im Speyerer Dom die Priesterweihe empfangen. In seinem Heimatort Weisenheim am Berg feiert Weihbischof Georgens aus Anlass seines 40-jährigen Priesterjubiläums am Sonntag, den 25. Juni, um 10 Uhr in der Kirche St. Jakobus einen Dankgottesdienst. Die Predigt hält Weihbischof Georgens, musikalisch wird der Gottesdienst vom Singkreis „Cantate Domino“ der Pfarrei Heilige Theresia vom Kinde Jesu gestaltet. Anschließend laden die Kirchengemeinde und der Gemeindeausschuss zu einem Empfang an der Unterkirche ein. Zu den Gästen zählen unter anderem der Bundestagsabgeordnete Norbert Schindler, der ehemalige Bürgermeister von Weisenheim Georg Blaul sowie die Niederbronner Schwester Eva Maria Schaffner, die ebenfalls aus Weisenheim am Berg stammt und in diesem Jahr ihr 40-jähriges Professjubiläum feiert.
Geboren wurde Otto Georgens 1950 in Weisenheim am Berg. Bevor er 1986 als Pfarrer nach Eppenbrunn ging, war er Sekretär der beiden Speyerer Bischöfe Dr. Friedrich Wetter und Dr. Anton Schlembach. 1994 wurde er Dekan des Dekanats Pirmasens.
Papst Johannes Paul II. ernannte ihn 1995 zum Weihbischof in Speyer: Am 25. März empfing er die Bischofsweihe. Seitdem bekleidet er zugleich das Amt des Dompropsts. Bis 2009 war er Bischofsvikar für die Caritasarbeit und Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes. Seitdem wirkt er als Bischofsvikar für weltkirchliche Aufgaben sowie für die Orden, Säkularinstitute und die Gemeinschaften des Apostolischen Lebens im Bistum Speyer.
Weihbischof Georgens gehört innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz der Liturgiekommission, der Kommission Weltkirche sowie der Unterkommission für Entwicklungsfragen der Deutschen Bischofskonferenz an. Als Delegierter vertritt er die Deutsche Bischofskonferenz bei der Vollversammlung der französischen Bischöfe.
Weitere Informationen zu Weihbischof Otto Georgens:
https://www.bistum-speyer.de/bistum-speyer/leitung/weihbischofbischofsvikar/

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.