BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmal...
Den zweiten Platz und die Auszeichnung "Kleiner Stern des Sports" in Silber im Bundesland Rheinland-Pfalz geht...
Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Lions Club Palatina den Malwettbewerb an den Speyerer Grundschulen. Die Resona...

Mit dem Nachtwächter unterwegs: Laternen, Gänse und andere Freuden - Brauchtum und Geschichte(n) rund um den Martinstag
Drucken
SPEYER | Termine / Kurzmeldungen
Donnerstag, den 09. November 2017 um 09:59 Uhr
Viele Lostage bestimmten einst das Leben der Menschen in Speyer und der umliegenden (Kur-)Pfalz. Zu den wichtigsten Tage zählte ohne Frage auch der Martinstag: An diesem Tag wurde dem Grundherrn der letzte Teil der Pacht bezahlt, die Ernte abgerechnet und das Gesinde ausbezahlt. Kinder freuten sich auf den Martinswecken, die in den Öfen schmorenden Gänse ließen den Martinstag zu einem besonderen Feiertag werden. Und mit Schaudern dachte man bereits an die kommenden Wochen, denn ein Tag später begann die adventliche Fastenzeit als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest

Der Martinsgang durch Brauchtum und Geschichte mit dem Nachtwächter von Speyer beginnt am Samstag, 11. November, um 19.00 Uhr am Georgsbrunnen vor der Münze (Maximilianstraße). Für die Rundgänge ist keine Anmeldung erforderlich, Karten gibt es vor Ort oder in der Tourist Info Speyer. Der Erlös des Abends ist für die Aktion "Der Nachtwächter hilft" bestimmt.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.