BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Dudenhofen: Spargeldorf würdigt königliches Gemüse bei "Spargelhalbzeit" - Deutchlands stärkster Mann Almir Velagic mit 148 Kilo Spargel aufgewogen
Drucken
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 13. Mai 2016 um 16:36 Uhr

Dudenhofen lebt mit und vom Spargel! Das war auch die Botschaft von Verbandsbürgermeister Manfred Scharfenberger bei der Begrüßung der zahlreichen Ehrengäste bei der Eröffnung der schon traditionellen "Spargelhalbzeit" auf dem Spargelhof von Traudel und Theo Beck in Dudenhofen. Nach dem musikalischen Beitrag der Trommel AG der Kita Naseweis begrüßte auch der Kinderchor der Kita mit dem Spargellied die Gäste. Höhepunkt war das Aufwiegen des Ehrengastes Almir Velagic, zweifacher Olympiateilnehmer und mehrfacher internationaler Medaillengewinner im Gewichtheben, aktuell stärkster Mann Deutschlands.

Da musste schon einiges auf die Waage gepackt werden von dem "Weißen Gold", bis der Superschwergewichtler  mit Spargelkartons aufgewogen war - genau 148 Kilo. Spontan spendete Almir Velagic 300 Euro für die Kita Naseweis. 
Vor dem ebenfalls schon traditionellen Essen ging es noch auf den Spargelacker. Dort zeigte die pfälzische Weinprinzessin Laura Becker, dass Sie nicht etwas nur vom Rebensaft versteht sondern auch Spargel stechen kann.
Das das königliche Gemüse auch mundet, konnten die Gäste anschließend bei einem Menue Rund um den Spargel, zubereitet vom Restaurant "Sembries" und angereichert mit Weinen des Weingutes Andreas Merkel (Kleinniedesheim), selbst begutachten. Auch Ortsbürgermeister Peter Eberhard wies nochmals auf die Bedeutung des Spargels für Dudenhofen hin. (hgw/Foto: hgw)

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.