BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Uebersicht Vorderpfalz

Römerberg-Heiligenstein: Filiale der Volksbank Kur- und Rheinpfalz nach knapp drei Monaten Bauzeit wieder offen – 400.000 Euro investiert
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 12:26 Uhr

Nach einer knapp dreimonatigen Umbau- und Renovierungsphase hat die Filiale der Volksbank Kur- und Rheinpfalz in der Hermann-Löns-Straße 2 jetzt wieder geöffnet. Mit der aktuellen Renovierung setzt die Volksbank Kur- und Rheinpfalz ihre umfangreichen Investitionen in die Modernisierung ihres Filialnetzes fort. Der neue Glanz zeigt sich bereits im Eingangsbereich: Die Filiale der Volksbank Kur- und Rheinpfalz in Römerberg-Heiligenstein hat außerdem neue Bodenbeläge und Innentüren, eine Klimaanlage sowie eine moderne Innenausstattung erhalten.

 
 
Dudenhofen: Spargeldorf würdigt königliches Gemüse bei "Spargelhalbzeit" - Deutchlands stärkster Mann Almir Velagic mit 148 Kilo Spargel aufgewogen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 13. Mai 2016 um 16:36 Uhr

 

Dudenhofen lebt mit und vom Spargel! Das war auch die Botschaft von Verbandsbürgermeister Manfred Scharfenberger bei der Begrüßung der zahlreichen Ehrengäste bei der Eröffnung der schon traditionellen "Spargelhalbzeit" auf dem Spargelhof von Traudel und Theo Beck in Dudenhofen. Nach dem musikalischen Beitrag der Trommel AG der Kita Naseweis begrüßte auch der Kinderchor der Kita mit dem Spargellied die Gäste. Höhepunkt war das Aufwiegen des Ehrengastes Almir Velagic, zweifacher Olympiateilnehmer und mehrfacher internationaler Medaillengewinner im Gewichtheben, aktuell stärkster Mann Deutschlands.

 
 
"Kein Gefälligkeitsgutachten für die BASF" - Rege Anteilnahme zum Thema Sondermülldeponie Flotzgrün bei Fachgesprächabend im Hotel Löwengarten
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 06. Mai 2016 um 14:57 Uhr

Die von der BASF geplante Erweiterung der Sondermülldeponie auf der Rheininsel Flotzgrün und die aktuelle Lage sorgen wohl noch längere Zeit für Zündstoff und Diskussionen in der betroffenen Region. Über potentielle Gefahren für die Trinkwasserversorgung in Speyer hatte die Fraktion der Grünen am Dienstagabend zu einer Experten – und Fragerunde in das Hotel "Löwengarten" eingeladen. Bei dem Fachgesprächabend bezogen BUND-Regionalbeauftragter Roland Kirsch, der Betriebsleiter der Deponie Frank Eckert, BASF im Verbund mit Bodengutachter Dr. Klaus Schnell, Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Bühring mit Jürgen Hermes (Bereichsleiter Anlagen und Netze SWS Speyer) sowie Manfred Schanzenbächer, Referatsleiter Wasser – Abfallwirtschaftwirtschaft/Bodenschutz bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD) Stellung zu der Problematik.

 
 
"Rette die Bildungskette": Weiterbildungsträger starten Petition zur Verdoppelung des Budgets an zukünftige Landesregierung
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 11. April 2016 um 14:31 Uhr

Nach dem Start der Koalitionsverhandlungen in Rheinland-Pfalz zwischen SPD, Grünen und FDP wenden sich die sieben anerkannten Weiterbildungsträger des Landes mit einer Petition zur Verdoppelung des Weiterbildungsbudgets an die zukünftige Landesregierung. Mit dem Aufruf "Rette die Bildungskette" machen sie auf die lange vernachlässigte Förderung des Weiterbildungssektors als vierte Säule im Bildungssystem aufmerksam. Hintergrund der Petition sind eine Vielzahl, mit dem aktuellen Budget nicht mehr leistbarer, gesellschaftlicher Herausforderungen.

 
 
Mechtersheimer Fasnachter trotzen Regen und Sturm - Fasnachtsposse mit "Ersatz-Verbandsgemeinde-Wagen" fortgesetzt
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 10. Februar 2016 um 09:03 Uhr

Auch von Sturm und Regenschauern ließen sich etwa 3.000 Menschen die gute Laune beim Mechtersheimer Fasnachtszug nicht vermiesen. Da wurde gesungen, getanzt und gelacht, auch wenn die Reihen am Straßenrand nicht ganz so dicht geschlossen waren wie in den Vorjahren bei besserem Wetter. Dem Zug Voraus gingen - wie immer - die "Eiersammler" des Mechtersheimer Karnevalsvereins (MKV) und schenkten an die Besucher reichlich Eierlikör aus.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Römerberg/Speyer/Schifferstadt: Lebenshilfe-Vorsitzender Gerhard Wissmann beklagt bei Jahresauftaktveranstaltung Fachkräftemangel im Pflegebereich
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 31. Januar 2016 um 10:55 Uhr

"Dass wir als Lebenshilfe auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken dürfen, ist unser aller Verdienst, das der haupt- wie ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unserer Freunde und Förderer." Viele Worte des Dankes fand Gerhard Wissmann, Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, bei der Jahresauftaktveranstaltung des Vereins am Freitag im kath. Pfarrheim in Römerberg-Heiligenstein. "Die guten Beispiele des vergangenen Jahres sind so reichlich, dass sie nicht alle in Veröffentlichungen wiedergegeben werden können", so Wissmann vor zahlreichen Gästen, unter ihnen Weihbischof Otto Georgens, Landrat Clemens Körner, Prälat Hubert Schuler, Ortsbeigeordneter Franz Zirker sowie die Ehrenmitglieder Richard Entzminger und Kurt Weinschütz.

 
 
Römerberg: Mut und Zuversicht größter Wunsch beim Neujahrsempfang mit Jugendehrung der Ortsgemeinde
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 18. Januar 2016 um 12:39 Uhr

Mutig und zuversichtlich dem neuen Jahr entgegenblicken: Nicht mehr aber auch nicht weniger wünschte sich Manfred Scharfenberger von den Bürgern und Bürgerinnen der Ortsgemeinde Römerberg bei seiner Neujahrsansprache am Freitagabend in der gut besetzten Rhein-Pfalz-Halle in Heiligenstein. Die  Veranstaltung, der auch Landrat Clemens Körner, die Ortsbürgermeister von Hanhofen, Dudenhofen und Harthausen, Friderike Ebli, Peter Eberhard und Harald Löffler sowie zahlreiche örtliche Prominenz beiwohnten, stand ganz im Zeichen der Rückschau auf die Ereignisse des vergangenen und einem erwartungsvollen Ausblick auf diejenigen des noch jungen Jahres 2016.  

 
 
Hanhofen: Optimismus, Freude, Hilfsbereitschaft als wichtige Elemente der Lebensqualität im Dorf - Bürgermeisterin Ebli heißt bei Neujahrsempfang Flüchtlinge ausdrücklich willkommen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 11. Januar 2016 um 19:58 Uhr

"Sie brauchen unseren Schutz und unsere Hilfe, sie wollen lernen und sich integrieren - wir heißen sie herzlich willkommen", begrüßte die Hanhofener Ortsbürgermeisterin Friederike Ebli ganz besonders die 17 Flüchtlinge bei Neujahrsempfang der Gemeinde am Sonntagvormittag, die seit vergangener Woche im Dorf wohnen. Die jungen Menschen kommen aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und dem Iran. Insgesamt seien Menschen aus 23 Ländern aktuell Bürger Hanhofens, 2015 seien 166 Neubürger zugezogen, so Ebli.

 
 
Schifferstadt: Gegen Baum gerast - 68-jährige Frau aus Speyer tödlich verunglückt
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Samstag, den 02. Januar 2016 um 18:07 Uhr

Am Samstag, 2. Januar, gegen 13:30 Uhr, ereignete sich in Schifferstadt in der Dudenhofener Straße ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine 68-jährige Frau aus Speyer fuhr mit ihrem Skoda Fabia auf der Dudenhofener Straße aus Schifferstadt kommend in Richtung Speyer. In Höhe des Parkplatzes am Dudenhofer Weiher, auf der dortigen Geraden, kam die Frau, aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr parallel zur Fahrbahn weiter. Nach 196 Metern Fahrt neben der Fahrbahn prallte das Auto frontal gegen einen Baum.

 
 
Römerberg: DRK-Ortsverein will sich auf ganze Verbandsgemeinde ausdehnen – Eigener Bereitschaftsdienst im Aufbau – Vorsitzender Hansgerd Walch setzt auf Vernetzung
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 30. Oktober 2015 um 08:28 Uhr

"Der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Römerberg ist auf dem Weg, sich zukunftsfähig zu machen", sagte Vorsitzender Hansgerd Walch im Gespräch mit unserer Zeitung. So wird es sich wahrscheinlich 2016, dem Jahr des 30-jährigen Bestehens des 1986 gegründeten Ortvereins, auf die ganze neue Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen ausdehnen. "Im Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Dudenhofen gibt es keine Ortsvereine, nur Einzelmitglieder im Kreisverband Rhein-Pfalz", so Walch.

 
 
Tanzpaar Kim und Samuel vom KV Böhler Hängsching starten mit großen Ambitionen in die diesjährige Kampagne - Teilnahme an den Deutsche Meisterschaft in Karlsruhe angestrebt
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 17. November 2015 um 10:16 Uhr

Seit April 2014 tanzen Kim Mollenhauer aus Harthausen und Samuel Natus aus Rödersheim/ Gronau zusammen als Tanzpaar im Karnevalistischen Tanzsport für den KV Böhler Hängsching. Der Tanzsport setzt sich zusammen aus tänzerischen und akrobatischen Elementen, bei dem es, im Gegensatz zum Tanzmariechen, sehr auf die Synchronität ankommt. Trainiert werden die beiden vom mehrfachen deutschen Meister, Oliver Weber, der immer noch aktiv für den TSV Landau tanzt. Bereits in der ersten Kampagne konnten die beiden beachtliche Erfolge feiern. 

 
 
Römerberg: Entspanntes Miteinander im "Kaffee International" - Arbeitskreis Asyl bekommt 1.000 Euro vom Partnerschaftsverein Römerberg-Mainvilliers
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 12:29 Uhr

Im Mittelpunkt beim "Kaffee International" des Römerberger Arbeitskreises Asyl im Katholischen Pfarrheim Berghausen am vergangenen Donnerstag stand die Übergabe einer Spende des Partnerschaftsvereins Römerberg-Mainvilliers an den Arbeitskreis. Stefan Schall, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, überreichte im Beisein von Bürgermeister Manfred Scharfenberger an Arbeitskreis-Sprecherin Angelika Beisel einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Der Partnerschaftsvereins Römerberg-Mainvilliers pflege seit 41 Jahren die deutsch-französische Freundschaft durch viele Begegnungen wechselweise in Mainvilliers und in Römerberg. Man wolle einen Beitrag dazu leisten, dass die Flüchtlinge in Römerberg weiterhin so gut unterstützt werden können, wie das bisher der Fall sei.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 35