BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Uebersicht Vorderpfalz

Urlaub von der Pflege: Rundum-Sorglos-Paket für Angehörige
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 04. August 2015 um 13:11 Uhr

Viele Menschen im Land freuen sich jetzt auf den Sommerurlaub. Aber Frauen und Männer, die Tag für Tag ein krankes Familienmitglied zu Hause betreuen, wagen davon nicht einmal zu träumen. Doch nach dem neuen Pflegestärkungsgesetz I haben pflegende Angehörige jetzt einen Anspruch auf Erholung. Die DRK-Altenhilfe Vorderpfalz bietet daher pflegenden Angehörigen in den Sommermonaten ein besonderes Rundum-Sorglos-Paket vom kurzfristigen Hausnotruf über Verhinderungspflege durch die DRK-Sozialstation bis zur Kurzzeitpflege im mediterranen Ambiente des DRK-Pflegeheimes Melm. Das Angebot gibt es in Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer und Neustadt an der Weinstraße.

 
 
Der Arbeitsmarkt im Juli: Arbeitslosenzahl im Sommer gestiegen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 03. August 2015 um 10:07 Uhr

Die Zahl der bei der Arbeitsagentur Ludwigshafen arbeitslos gemeldeten Männer und Frauen ist im Juli auf 13.881 angestiegen. Die Leiterin der Agentur für Arbeit Ludwigshafen, Beatrix Schnitzius zieht Bilanz: "Leider erlebe ich jährlich, dass die Arbeitslosigkeit im Sommer ansteigt. Das liegt zu einem daran, dass Ausgebildete nicht bei ihrem Ausbildungsbetrieb verbleiben und zum anderen, die Sommermonate nicht die traditionellen Einstellungsmonate sind. Ich bedauere das deshalb besonders, da immer wieder von Fachkräfteengpass die Rede ist und hier gut ausgebildete junge Menschen zwei bis drei Monate arbeitslos sind." 

 
 
Gemeinsam in die Zukunft: Stadt-und Gemeindewerke rücken zusammen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 03. August 2015 um 09:56 Uhr

Der liberalisierte Energiemarkt birgt für alle Energieversorger eine Fülle von Aufgaben und gesetzlichen Verpflichtungen, die einen großen personellen sowie informationstechnischen Aufwand erfordern, auch für die kommunalen Werke. Und manchmal ist es effektiver, sich dabei Hilfe zu holen.

 
 
Klartext: Sondermülldeponie Flotzgrün – abwiegeln, was das Zeug hält - Sind Behörden kompetent genug, Konzerne zu überprüfen?
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Samstag, den 25. Juli 2015 um 08:31 Uhr

von Dr. Alexander Amberg
Da wird abgewiegelt, was das Zeug hält. Gefährlich? Nein, überwiegend nicht, der Rest siehe Abfallverordnung. Trotzdem: Das meiste ist gefährlicher Bauschutt, und keiner weiß, was sonst noch auf die Deponie Flotzgrün kommt. Das ist der derzeitige Stand der Dinge. Wie stets deckt allein die Wortwahl einiges auf. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, immerhin die Behörde, die alles zu beaufsichtigen und zu genehmigen hat, spricht auf ihrer Homepage ganz unverfänglich von der BASF-Rückstandsdeponie Flotzgrün.

 
 
Römerberg: Arsen, Quecksilber und Biozide – Was wird sonst noch auf der Insel Flotzgrün gelagert? – "Leute, besichtigt die Deponie"
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Samstag, den 25. Juli 2015 um 08:29 Uhr

"Was kommt auf die Deponie?", wollte die Fraktion der Grünen im Römerberger Gemeinderat wissen. "Nur drei bis vier Prozent sind kein Bauschutt", erwiderte Deponieleiter Frank Eckert, der die BASF-Planung für den 8. Abschnitt der Sondermülldeponie Flotzgrün vorstellte. "Was kommt dahin?", wiederholten die Grünen ihre Frage. "Das ist der Fluch des Abfallarten-Kataloges", wich Eckert erneut aus und referierte über Gesetzgebung und Abfallartenkatalog, gab jedoch keine konkrete Antwort auf die Frage, die ja eigentlich darauf abzielte, in Erfahrung zu bringen, welche Arten von Giftmüll vor der Haustür gelagert werden.

 
 
VBG Waldsee-Otterstadt: Tanz von den wilden Pferden–Kita Arche Noah erhält Auszeichnung der Klaus-Tschira Stiftung
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 21. Juli 2015 um 09:50 Uhr

Die Kinder der Protestantischen Kita Arche Noah Otterstadt sind im Vorschulalter bestens gerüstet um angemessene, ausreichende und vielfältige Bewegungserfahrungen zu verinnerlichen. Frühzeitige Bewegung fördert die motorische, seelische und geistige Entwicklung von Kindern – dies haben die Erzieherinnen und Erziehern der Einrichtung mit der Erweiterung ihres Bewegungsangebotes gerade erst bewiesen. Die Kita hatte nämlich erfolgreich beim Kindergartenwettbewerb der Forscherstation der Klaus-Tschira Stiftung teilgenommen und das Finale erreicht. Der Beitrag der Otterstadter wurde anlässlich der Explore Science, den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen vom 8.-12.Juli  im Luisenpark Mannheim, ausgestellt.  

 
 
Harthausen: "Ich bin sehr verwundert über den Aufschrei, es solle enteignet werden" – Im Gespräch mit Ortsbürgermeister Harald Löffler
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 06:04 Uhr

von Dr. Alexander Amberg
Der Ortsgemeinderat ist im Begriff, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Der alte Bahnhof soll saniert und umgebaut werden. Darum sondiert man, welche Fördermöglichkeiten es für die Dorferneuerung gibt. Auch ein Neubaugebiet soll her. Doch bei Anwohnern der Speyerer Straße regt sich bereits Widerspruch dagegen. Ist die Besorgnis der Anwohner, die Gemeinde könne sie eines Tages enteignen, berechtigt? Dr. Alexander Amberg sprach mit Ortsbürgermeister Harald Löffler.

 
 
Harthausen: Droht Bürgern die Enteignung? – Ein Paradies in Gefahr?
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 06:02 Uhr

von Dr. Alexander Amberg
Manche leben seit Generationen in Harthausen, andere kauften vor dreißig Jahren ihr Häuschen samt Grundstück, weil es ihnen so gut gefiel, und bezahlten teures Geld dafür. Deborah Ballreich-Voigt zog vor zwei Jahren wieder nach Harthausen, ins Haus ihrer Oma, einzig aus dem Grund, weil sie auf dem weitläufigen Grundstück ihre beiden Pferde unterbringen kann. Wer von Dudenhofen kommend am Autohaus Vogel vorbei in die Speyerer Straße fährt, ahnt nicht, welche Idylle hinter den von außen so schmucklosen Fassaden auf der rechten Seite liegt. Die langgestreckten Grundstücke zeugen von der bäuerlichen Tradition des Ortes: vorne das Wohnhaus, dann der Stall, danach die Scheune, Garten, Acker bis hin zum Hainbach – ein wahres Paradies. Doch dieses Paradies scheint in Gefahr.

 
 
Harthausen: Bloß kein Endlager in Philippsburg – "Anstehende Entscheidungen betreffen massiv die körperliche Unversehrtheit der Bürger" – Anerkennung als Schwerpunktgemeinde beantragt – Diskussion um Baugebiet "Südlich des Wooggrabens"
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 06:41 Uhr

Einmütigkeit herrschte in der Sitzung des Ortsgemeinderates. Lediglich in der Einwohnerfragestunde diskutierten besorgte Bürger heftig mit Bürgermeister Harald Löffler. Einstimmig verabschiedete der Rat eine Resolution gegen den Bau des Standortabfalllagers Philippsburg und forderte das rheinland-pfälzische Umweltministerium auf, sich dieser Resolution anzuschließen. Ähnlich wie der Rat in Philippsburg fordern die Harthausener eine Umweltverträglichkeitsprüfung und Öffentlichkeitsbeteiligung. Dem baden-württembergischen Umweltministerium solle klargemacht werden, dass "die anstehenden Entscheidungen … auch massiv die körperliche Unversehrtheit der Bürger in Rheinland-Pfalz betreffen". Die Aufnahme von weiteren radioaktiven Stoffen aus anderen Standorten werde abgelehnt.

 
 
Hanhofen: VdK Ortsverband ein Bindeglied zwischen Staat und Gesellschaft - Seit 65 Jahren Basisarbeit für die Mitglieder
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 12. Juli 2015 um 18:44 Uhr

Dass beim Ortsverband Hanhofen des Sozialverbands VdK nicht nur viel gearbeitet wird zum Nutzen der Menschen, sondern man auch gerne feiert, wie Redner am Samstagvormittag anlässlich der Feier zum 65-jährigen Bestehens immer wieder betonten, belegt das Grillfest im Anschluss an den offiziellen Teil. "Heute ist unser großer Tag", freute sich Vorsitzender Hans-Jürgen Müller in seiner Begrüßungsrede. Er hob besonders die vertrauensvolle, harmonische Zusammenarbeit im Vorstand hervor und dankte seinen Vorstandskolleginnen und -kollegen dafür.

 
 
Dudenhofen: Feuerbohren, lebende Fossilien und "Löwenfallen" - Mit Natur- und Vogelschutzverein nachts in den Dünen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 06:32 Uhr

Von Hans Wels
Die Dünenführung durch den Naturexperten Willi Aures vom Natur- und Vogelschutzverein Dudenhofen lockte über 70 Teilnehmer in Dudenhofens Osten. Wie jedes Jahr ist diese öffentliche Veranstaltung ein großer Erfolg, so Vorsitzende Christiane Brell. Im ehemaligen Militärsperrgebiet zeigte Aures, wie schnell die Natur über den Beton siegt. In Bunkerröhren nisten jetzt Fledermäuse. Dabei kamen auch Erinnerungen nicht zu kurz. Etwa die furchteinflößenden  Warnschilder rund ums Gelände: "Achtung Schusswaffengebrauch". Hier am Galgenfeld stand nie ein Galgen. Das Gelände durfte der Speyerer Scharfrichter als Belohnung für seine seltenen Vollstreckdienste nutzen, daher der Name. Dort sind auch die Schwalbenwiesen. Sie waren Sommerweide für die Schafe und hätten sich bis zur "LVA" gezogen.

 
 
Sommerserenade mit dem Ditzner-Twintett
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 03. Juli 2015 um 12:10 Uhr

"Mit Mississippi-Lehm am Schuh und Rhein-Kiesel in der Tasche", nennen die Künstler des Ditzner-Twintettsihr Programm am Samstag, 18. Juli um 19 Uhr beim Konzert im Anwesen Kaufmann, Marktplatz 6 in Schifferstadt. Symphonik und Jazz: alles ist enthalten. Die Zwillinge Roland und Bernhard Vanecek sind klassisch ausgebildete Blechbläser und haben an der Musikhochschule Mannheim ihren letzten Schliff erhalten. Das hält sie nicht davon ab, sich mit zeitgenössischer Musik zu beschäftigen. Ganz klar, dass sich die beiden Herren über kurz oder lang mit dem Filigran-Drummer und Ausnahmemusiker Erwin Ditzner (u. a. Coleümes, MardiGras BB) zusammentaten.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 36