BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Uebersicht Vorderpfalz

100 neue Elektro-Betriebsfahrzeuge für BASF: Erste zehn Fahrzeuge in Ludwigshafen eingetroffen - Ausbau der Ladeinfrastruktur
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 08. Juni 2015 um 09:24 Uhr

 

 Am BASF-Standort Ludwigshafen sind zehn neue Elektrofahrzeuge eingetroffen. Insgesamt werden in diesem Jahr 100 Betriebsfahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch Elektroautos vom Typ Renault ZOE und Renault Kangoo Z.E. ersetzt. Die neuen Fahrzeuge ergänzen die bereits vorhandenen 38 E-Fahrzeuge, die BASF am Standort und im Großraum Ludwigshafen einsetzt. Weitere 16 sind an zehn deutschen BASF-Standorten und in Antwerpen im Einsatz. Sie alle sind unter dem Motto Zukunftsmobil mit Chemie, die verbindet" unterwegs und werden ausschließlich für Dienstfahrten genutzt.

 
 
Das Leben sichtbar und spürbar darstellen – Martin Eckrichs beeindruckende Installation „Stufen“ eröffnet
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 02. Juni 2015 um 13:39 Uhr

Mit der Ausstellung „Erdwärme“ - Bilder und Skulpturen sowie der Installation „Stufen“ präsentiert der Schifferstadter Künstler Martin Eckrich sein neuestes Projekt  in der Speyerer Galerie in den Räumen der ehemaligen reformierten Schule, Johannesstraße 5. In der im Rahmen der Kult(o)urnacht Speyer  am 29.05.15 um 18.00 Uhr eröffneten Exposition „Erdwärme“ mit seinen Holzskulpturen, Tonfiguren, Bildern und Collagen in verschiedener Größe kommt Eckrichs Anliegen zum Ausdruck, das Leben sichtbar und spürbar zu verdeutlichen.

 
 
Hanhofen: Halbzeit für den Spargel – acht Prozent des Pfälzer Edelgemüses kommen von hier
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 15. Mai 2015 um 14:04 Uhr

Ob kurz, lang, schön, krumm, dick, dünn oder blau und grün – unsere Spargel sind immer zart, delikat und stets pikant. Mit diesen Worten begrüßte Verbandsbürgermeister Manfred Scharfenberger neben dem Bürgermeisterkollegium der Verbandsgemeinde auch die Bürgermeister der Nachbargemeinden sowie Elke Rottmüller vom Vorstand der Sparkasse Vorderpfalz, die pfälzische Weinprinzessin Laura Stapf und Ehrengast Denis Kudla vom VfK Schifferstadt auf dem Kreuzhof des Hanhofener Spargelbauern Alois Henkel. Anlass war die Halbzeit der Spargelsaison.

 
 
Iggelheim: Spendenscheck für Verein "Kinder von Shitkowitschi" bei Ehrungsstunde des Musikvereins
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 13. Mai 2015 um 09:21 Uhr

Am Sonntag hatte der Musikverein Iggelheim zur alljährlichen Ehrungsstunde eingeladen. Vorsitzender Peter Christ bedankte sich für 25 Jahre treue Mitgliedschaft bei Gerlinde Bosl, Gabriele Christ, Heike und Hermann Lämmler sowie Ingeborg und Hermann Schröder. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch Musikerinnen und Musiker vom Vorsitzenden des Kreismusikverbandes, Theo Hery, ausgezeichnet. So wurden Philipp und Katja Christ, Daniel Ronge und Horst Wittmann für 10-jährige aktive Tätigkeit das bronzene Ehrenzeichen und Anne Neumann für fünf Jahre aktives Musizieren die Jugendehrennadel mit Silberkranz verliehen.

 
 
Dudenhofen verabschiedet Patenkompanie: Ortsbürgermeister Eberhard betont gutes Verhältnis der Soldaten zur Bürgerschaft
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Dienstag, den 05. Mai 2015 um 18:33 Uhr

Das Ende ihrer fast 25 -jährige Patenschaft, die 1991 von Bürgermeister Hans Lang ins Leben gerufen worden war, begehen die Gemeinde Dudenhofen und das Pionierbataillon Speyer am Mittwochabend um 18 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehrhaus. Die Verwaltung der Ortsgemeinde um Ortsbürgermeister Peter  Eberhard hat zu der Abschiedsfeier auch die Bürger eingeladen, sich in kurzweiligem Gespräch von der Truppe zu verabschieden. Für eine kostenfreie Verköstigung sorgen 70 Soldaten aus der Gulaschkanone. Die freiwillige Feuerwehr ist für die Getränke zuständig. Eberhard erwartet gut 200 Besucher.

 
 
Dudenhofen: Senioren und Gemeindespitze begegnen sich beim Spargelessen in St. Sebastian
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 01. Mai 2015 um 12:47 Uhr

Verführerisch zog der Duft feiner Spargel dieser Tage durch die Räume der Seniorenresidenz St. Sebastian in Dudenhofen. "Es ist ein schöner Brauch, dass die Ortsgemeinde Dudenhofen ihre Senioren zum Spargelessen einlädt", so Ortsbürgermeister Peter Eberhard bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste. Die Gemeinde habe die Spargel gespendet, das Küchenteam von St. Sebastian hatte daraus ein köstliches Menü aus Stangenspargel, Salzkartoffeln und Schnitzel Wiener Art bereitet.

 
 
Dudenhofen: In trockenen Tüchern – Stadtwerke Speyer versorgen Spargeldorf für kommende 20 Jahre mit Gas
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 01. Mai 2015 um 08:29 Uhr

Die Gemeinde Dudenhofen hat sich entschieden, den neuen Konzessionsvertrag für den Betrieb des Gasverteilnetzes mit den Stadtwerken Speyer (SWS) für die kommenden 20 Jahre abzuschließen. Der zweite Mitbewerber Pfalzwerke, seit gut 60 Jahre Konzessionsinhaber in Dudenhofen, ging leer aus. Die konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen mit den Ortsgemeinden und den Stadtwerken Speyer wird durch die Unterzeichnung des Vertragswerkes manifestiert. Wie Ortsbürgermeister Peter Eberhard bei der Vertragsunterzeichnung am Donnerstagmorgen im Bürgerhaus ausführte, hatten die Stadtwerke Speyer das insgesamt beste Angebot unterbreitet.

 
 
Dudenhofen: Tiefbaumaßnahmen Carl-Zimmermann-Straße/Hofgraben und Obere Mühlstraße mit Baumpflanzung offiziell beendet
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 19. April 2015 um 15:05 Uhr

Mit dem Pflanzen einer Glanzmispel wurde vor einigen Tagen zum Ende der Tiefbaumaßnahmen Carl-Zimmermann-Straße/Hofgraben und Obere Mühlstraße in Dudenhofen ein offizieller Schlusspunkt gesetzt. Neben dem verkehrsberuhigenden Straßenumbau waren im Bereich Carl-Zimmermann-Straße/Hofgraben auch Wasser- sowie Elektroleitungen erneuert worden. Insgesamt kosteten die Baumaßnahmen laut Bürgermeister Peter Eberhard 164.000 Euro, wozu das Land 75.000 Euro beisteuerte.

 
 
Dudenhofen/Römerberg: Erleichtert im doppelten Sinn – 41 Teilnehmer der Abspeck-Aktion nehmen fast 200 Kilo an
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 05. April 2015 um 20:11 Uhr

Erleichtert waren die Teilnehmer des alljährlichen gemeindeweiten Fastens in Römerberg und Dudenhofen am Samstag vor Ostern im doppelten Sinne: einerseits ist die Fastenzeit des Selbst-Kasteiens vorbei, andererseits hatten sie sich von teilweise vielen Kilo Körperfett erleichtert. Den Rekord hält Bernd Kripp vom Waldbauverein Ganerb, bei dem die Waage im Bürgerbüro Dudenhofen  16,4 Kilo weniger anzeigte als vor vier Wochen zum Beginn der Aktion.

 
 
Hanhofen: Ratsmitglieder pflanzen Erlen und Kätzchenweiden auf Ausgleichsfläche hinter dem "Wasserhaus“
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 29. März 2015 um 11:04 Uhr

Strahlender Sonnenschein und eine motivierte, gut gelaunte Helfergruppe unter Führung der Ortsbeigeordneten Silke Schmitt machte die Baumpflanzaktion am Samstagvormittag in Hanhofen hinter dem "Wasserhaus" zu einem angenehmen Ereignis. Mitglieder des Gemeinderats, darunter die Vorsitzenden der Ratsfraktionen, Andreas Wehrmeister (SPD) und Barbara Grundhöfer (CDU), hatten es übernommen, 20 Bäume, jeweils zehn Roterlen und zehn Sal-Weiden, auf der Ausgleichsfläche für das neue Baugebiet "An der Schlossmühle" zu pflanzen. Aufgrund ihrer frühen Blütezeit ab Anfang März ist die Sal-Weide eine wichtige, erste Futterpflanze für Insekten. Der Baum ist auch unter dem Namen Kätzchen- oder Palm-Weide bekannt.

 
 
Harthausen: Einsatz für eine saubere Umwelt am Dreck-weg-Tag - Bundeswehr zum letzten Mal mit dabei
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 29. März 2015 um 19:45 Uhr

Etwa 30 freiwillige Helfer, darunter einige Soldaten der Speyerer Patenkompanie, trafen sich an Samstagvormittag an der Harthausener Grillhütte, um von dort aus Feld und Wald von gedankenlos wegegeworfenem oder bewusst wild entsorgtem Müll und Unrat zu befreien. Nachdem Bürgermeister Harald Löffler die Leute begrüßt und eingewiesen hatte - er koordinierte den Einsatz - ging es dann in die einzelnen Dreck-weg-Gebiete.

 
 
Dudenhofen: Mit der Natur in seinem Heimatort fest verbunden – Bürgermeister Peter Eberhard ist mit 60 immer noch voller Energie und Tatkraft
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 16. März 2015 um 22:53 Uhr

Man sieht Peter Eberhard seine 60 Jahre nicht an. Dabei war er etwas im Stress, denn er habe in seinen 60. Geburtstag hinein gefeiert, meinte er am Sonntagvormittag im Gespräch mit unserer Zeitung, als er die Gäste einer Feierstunde zu seinen Ehren in der Festhalle begrüßte. Dudenhofens Ortsbürgermeister strahlt Energie und Tatkraft aus. Als beharrlich, wenn es um das Durchsetzten seiner Ideen geht, und davon hatte er in der Vergangenheit eine ganze Menge und sie gehen ihm auch jetzt, im reiferen Alter, nicht aus. "Peter Eberhard, den ich seit Jahrzehnten als zuverlässigen Freund kenne, liebt Essen und Trinken", so Beigeordneter Ronny Zürker, der durch den Festakt geleitete.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 36