BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Uebersicht Vorderpfalz

Hanhofen: Ebli mahnt bau Neujahrsempfang zu Hilfe und Solidarität – Sinnvolle Investitionen werden getätigt, aber sparsame Haushaltsführung oberstes Gebot
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 12. Januar 2015 um 09:50 Uhr

"Für Fremdenhass ist in unserer Gemeinde kein Platz", sagte Bürgermeisterin Friederike Ebli beim Neujahrsempfang im vollbesetzten Haus Marientraut und mahnte zu Hilfe und Solidarität. Im vergangenen Jahr hatte sie, noch als Abgeordnete, Gelegenheit, mit Flüchtlingsorganisationen in Italien, Rumänien und Bulgarien zu sprechen. "Europa steht hier in der Pflicht", so Ebli. Wir dürfen diese Länder nicht allein lassen. Sie seien unsere europäischen Außengrenzen und brauchten deswegen auch die Solidarität ganz Europas, auch Deutschlands, das wohlgeschützte Außengrenzen habe. "Wir haben Flüchtlinge gesehen, die gerade angelandet sind, bettelarm und traumatisiert. Wenn diese Menschen zu uns kommen, brauchen sie unsere Hilfe."

 
 
Dudenhofen: Neujahrsempfang mit "Kultcharakter" - Auftakt zu 40 Jahre Partnerschaft mit Martell - Mehr Licht und schnelles Internet
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Samstag, den 10. Januar 2015 um 19:44 Uhr

"Der Neujahrsempfang hat mittlerweile durchaus Kultcharakter", meinte Dudenhofens Ortsbürgermeister zu Beginn seiner Rede anlässlich der "Kult"-Veranstaltung am Freitagabend in der Festhalle. Man identifiziere sich mit seiner Gemeinde, erfahre, was im neuen Jahr die Gemeinde alles vor ha, lerne neue Leute kennen oder man treffe alte Bekannte, die man aus den Augen verloren hatte. Obwohl der Ablauf dem der vergangenen Jahre ähnle gebe es einige Dinge, die sich geändert hätten, so Eberhard. So sei erstmals seit 2002 der Ortsbürgermeister nicht gleichzeitig Verbandsbürgermeister. Auch nehme letztmals eine Abordnung der Patenschaftskompanie aus der Speyerer Kurpfalzkaserne offiziell am Neujahrsempfang teil. Der Bürgermeister lobte die gute Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in den zurückliegenden drei Jahrzehnten. 

 
 
Waldsee: Zweifamilienhaus brennt - Meterhohe Flammen schlagen aus dem Dachstuhl - Feuer unter Kontrolle
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 09. Januar 2015 um 20:35 Uhr

Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl, als die am heutigen Freutag um 14.16 verständigte Polizei bei einem Zweifamilienhaus in Waldsee in der Haardtstraße ankam. Ein Mieter aus dem Obergeschoss konnte über den Balkon durch eine angestellte Leiter von den Hilfskräften gerettet werden. Die übrigen Bewohner konnten sich selbständig retten. Durch die Feuerwehren aus Waldsee, Altrip, Neuhofen und Otterstadt konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten wurden durch den starken Wind erschwert.

 
 
Otterstadt: Schweiz - Zwischen Großstadt und Heidiland - Vortrag von Michael Stephan
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 09. Januar 2015 um 13:11 Uhr

Klein, aber fein, so könnte man die Schweiz beschreiben. Das kleine Land weist alles auf, was einen Urlaub spannend und erholsam macht: natürliche Schönheit, ein großes kulturelles Angebot, Berge, Täler, Seen, Gletscher und natürlich kulinarische Köstlichkeiten. Die Schweiz, das beliebte Alpenland, bezaubert vor allem durch seine Vielfalt, die in diesem Vortrag in ihren unterschiedlichen Facetten präsentiert wird: da sind mondäne Ferienorte wie St. Moritz oder Zermatt, der "langsamste Schnellzug der Welt", der Clacier-Express, der Bernina-Express. das Matterhorn, der Aletschgletscher, der "Hexenzauber" und das "Brotbacken" im Wallis, die Bäderlandschaft Leukerbads, die UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Kloster St. Müstair, Bellinzona, der Stiftsbezirk St. Gallen oder die Bundeshauptstadt Bern.

 
 
Dudenhofen: vergnügte Menschen - Weihnachtswaldbasar trotz nasskalten Wetters wieder Besuchermagnet (MIT FOTOSERIE)
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 08:41 Uhr

Der Andrang war nicht ganz so groß am Sonntag beim Dudenhofener Weihnachtswaldbasar, der traditionell am dritten Advent im Gemeindewald Dudenhofen über die Bühne geht. Trotz des Regens am Vormittag, der dem Waldboden tief und schlammig gemacht hatte, hatten Menschen aus der ganzen Region sich zu einem Ausflug ins Spargeldorf und zum Besuch dieses ganz besonderen Weihnachtsmarktes auf den Weg gemacht. Das nasskalte Wetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch. So sang ein Gruppe vergnügter Menschen, vom Sänger der Speyerer Kultband "Rudolph und die Renntiere", Thomas Hoppe, auf der Ukulele begleitet, fröhliche Lieder.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Dudenhofen: jeden Tag neu an Menschenrechte erinnern - "Soroptimist Club" Speyer enthüllt Menschenrechts-Tafel in Realschule+
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Samstag, den 13. Dezember 2014 um 13:57 Uhr

Mit der Enthüllung einer Tafel im Eingangsbereich der Realschule+ in Dudenhofen am Mittwochvormittag wollte die Schwestern des "Soroptimist Club" Speyer am Tag der Menschenrechte, gleichzeitig der "Soroptimist-Tag", ein Zeichen setzen. "Immer noch, auch 66 Jahre nach deren Deklaration durch die Vereinten Nationen, werden die Menschenrechte vor allem für Frauen und Kinder weltweit gesellschaftlichen Veränderungen geopfert", erklärte Clubpräsidentin Dr. Susanne Oberdorf im Gespräch mit unserer Zeitung die Zielsetzung der Aktion.

 
 
Hanhofen: Beschaulicher Weihnachtsmarkt um die Barockkirche
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 01. Dezember 2014 um 08:31 Uhr

Das erste Adventswochenende ist in vielen Orten traditionelle die Zeit für den Weihnachtsmarkt. So begann in Hanhofen am Samstag der Weihnachtsmarkt rund um die schöne Barockkirche in der Dorfmitte mit einem Gottesdienst und der anschließenden besinnlichen Eröffnungsfeier mit Bürgermeisterin Friederike Ebli, begleitet vom gemischten Chor des MGV Hanhofen. Die Kinder bekamen Weihnachtsgeschichten vorgelesen und natürlich kam am Sonntag auch der Nikolaus.

 
 
Harthausen: Kesselgulasch und warmer Apfelstrudel – Weihnachtsmarkt neben der Kirche lockt viele Besucher
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 01. Dezember 2014 um 08:27 Uhr

Auch in Harthausen begann der Weihnachtsmarkt am Samstag mit einem Gottesdienst. Zur Eröffnungsfeier sangen die Schulkinder weihnachtliche Lieder und die Blechbläser der Swingband versetzten die zahlreichen Besucher in festliche Stimmung. Anschließend durften die Kindergartenkinder den Weihnachtsbaum schmücken. Großer Andrang herrschte am Sonntagnachmittag, als der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt neben der Kirche Station machte.

 
 
Römerberg: Zum Weihnachtsmarkt waren Kirche und das alte Bürgermeisteramt in Berghausen festlich illuminiert
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Montag, den 01. Dezember 2014 um 08:22 Uhr

Traditionell ist der Römerberger Weihnachtsmarkt zwischen katholischer Kirche und Zehnthaus in Berghausen geprägt von den kunsthandwerklichen Arbeiten, die Künstler aus dem Ort und der Region am ersten Adventswochenende feilbieten. Das war auch in der 22. Auflage nicht anders. Ob Schmuck, Schnitzereien, Näharbeiten oder handgemachte Pralinen - das Angebot war vielfältig.

 
 
Der sanfte Weg: macht den Kindern Spaß und fördert die Konzentration - Judo AG in der Realschule plus Dudenhofen-Römerberg in Berghausen
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Mittwoch, den 19. November 2014 um 17:19 Uhr

17 Kinder in weißen Anzügen stehen in einer Reihe und verbeugen sich voller Ernst in Richtung Trainer. Dann suchen sie sich einen Partner und fordern ihn wiederum mit einer kleinen Verbeugung zum Partnertraining auf. Sie greifen sich am Revers der Judo-Jacke oder versuchen, einen Armhebel anzusetzen. Der Trainer geht durch die Reihen, erklärt, zeigt und gibt Tipps. Was wie ein normales Judo-Training aussieht, findet jeden Donnerstag in der Realschule plus Dudenhofen-Römerberg am Standort Berghausen statt. Die Schüler der 5. Klassen der Ganztagsschule werden durch Leander Riegert und Niko Tsimakuridze vom Judo-Sportverein Speyer betreut, während in der gleichen Sporthalle ein Feld weiter Fußball gespielt wird. Warum Judo? "Das Judomaxx ist sehr, sehr positiv belegt. Judo macht den Kindern Spaß und fördert die Konzentration. Da immer weniger Kinder von sich aus im Verein aktiv sind, soll der Unterricht auch Ideengeber für die private Freizeitgestaltung sein", erklärt Schulleiterin Claudia Berger.

 
 
Germersheim: Advent ist die Zeit für Modelleisenbahn im Zeughaus
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Sonntag, den 23. November 2014 um 23:03 Uhr

Der Advent ist in diesem Jahr in Germersheim besondere Modellbahnzeit: An allen vier Adventssonntagen ist zwischen 14 und 18 Uhr reger Fahrbetrieb an der öffentlichen Eisenbahnanlage im Zeughaus der Festung Germersheim angesagt. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V. machen auf den mehr als 700 Meter langen Modellgleisen nochmal ordentlich Volldampf zum Jahresausklang. Außerdem bieten sie  eine Ausstellung historischer Bilder und Dokumente zu „150 Jahre Eisenbahn in Germersheim“ und erzählen in einer kleinen Fotoschau ihre eigene, 15-jährige Vereinsgeschichte.

 
 
Harthausen: Männerchor mal anders - "achorat" mit Rock- und Popsongs
VORDERPFALZ | Uebersicht Vorderpfalz
Freitag, den 07. November 2014 um 06:40 Uhr

"Life Is Live" von OPUS und "Who Wants To Live Forever" von QUEEN, diese und andere Rock- und Pop-Songs werden erklingen, wenn der Männerchor "achorat" des MGV 1911 Harthausen am Samstag, 22. November, um 20 Uhr, in der Heilsbruckhalle Harthausen konzertieren wird. Ein für einen Männerchor ganz und gar untypisches Programm wird an diesem Abend zum Vortrag kommen. "Seit gut einem Jahr proben wir für dieses Konzertprogramm", sagt der junge Mannheimer Chorleiter Christoph Niederer, der ursprünglich aus Schifferstadt kommt. "Mit zusätzlichen Chorwochenenden im Frühjahr und Herbst sowie speziellen Stimmbildungsseminaren bereiten wir uns gezielt auf diesen großen Tag vor." Niederer hat an der Musikhochschule Mannheim das Fach Schulmusik studiert und leitet  "achorat" seit 2008.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 35