BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Angelika Schwager Bei der Weltmeisterschaft  der U23-Ruderer war im Leichtgewichts-Männer-B-Doppelvierer Elias...
Von Angelika Schwager Durchweg gute Ergebnisse erzielten die Masters Ruderer der RG Speyer bei der 5. Euro Masters Rega...
Die Verbandsliga-Frauen des  FC Speyer 09 befinden sich mitten in der Vorbereitungsphase zu der am 17. August begin...
Uebersicht Sport

Rudern: RGS-Kaderathlet Elias Dreismickenbecker Vierter bei U23-Weltmeisterschaft
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 21:10 Uhr

Von Angelika Schwager
Bei der Weltmeisterschaft  der U23-Ruderer war im Leichtgewichts-Männer-B-Doppelvierer Elias Dreismickenbecker von der Rudergesellschaft Speyer) mit Jan-Frederic Schwier (Berlin), Florian Roller (Stuttgart) und Roman Acht (Limburg) am Start über die 2000-Meter-Distanz im italienischen Varese. Im Endlauf kam der deutsche Doppelvierer gut aus dem Start und lag nach 500 Metern an zweiter Stelle hinter Frankreich gefolgt von Dänemark.  Bei Streckenhälfte zog Italien an den Dänen vorbei, konnte aber nicht an die beiden führenden Boote heranrudern.

 
 
Rudern: Tolle Platzierungen für Speyerer Ruderer bei Euro Masters Regatta in München
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 19:41 Uhr

Von Angelika Schwager
Durchweg gute Ergebnisse erzielten die Masters Ruderer der RG Speyer bei der 5. Euro Masters Regatta auf der Olympiastrecke in Oberschleißheim bei München. Fünf zweite, drei dritte und vier vierte Plätze waren die Ausbeute von zwei hartumkämpften Regattatagen bei großer Hitze. 2000 Athleten aus 32 Nationen und von vier Kontinenten waren in 2.000 Booten am Start im Sechs-Bahnen-Feld über die 1000-Meter-Standard-Wettkampfstrecke der Masters Ruderer. Im Einer A (Mindestalter 27 Jahre) hatte es Lars Seibert mit Mikhail Izotov von Dynamo Moskau zu tun. Der Russe siegte in 3:34,63 Minuten klar, vor Dänemark und Lars Seibert auf dem dritten Platz. Ralf Burkhardt im Einer C (Mindestalter 43 Jahre) und Frank Durein im Einer D (Mindestalter 50 Jahre) wurden jeweils Vierte.

 
 
Fußball: FC Speyere 09-Frauen mit beachtlichen Verstärkungen - Regionalligaaufstieg als Saisonziel
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 15:24 Uhr

Die Verbandsliga-Frauen des  FC Speyer 09 befinden sich mitten in der Vorbereitungsphase zu der am 17. August beginnenden Runde. Als Abgang steht nun Torfrau Nadine Christ fest (zum FV Berghausen). Torfrau Laura Kleinbub beendet ihre Karriere und Svenja Lüdtke sowie Selina Liottha legen einer ausbildungsbedingte Pause ein. Zu den Blau-Schwarzen wechselten vom Karlsruher SC Torfrau Laura Krieger und National-Stürmerin Yessim Demirel, vom 1.FFC Niederkirchen Franziska Jahnke und Laura Giachetta, von der männlichen B-Jugend des RW Seebach Paula Ebert und aus der eigenen Jugend kamen Torfrau Julia Müller und Alina Steiger hinzu. Nach einer Studiumspause stieg Nathalie Laug wieder ein.

 
 
Fußball: FC Speyer 09 nach souveränem 2:0-Auswärtssieg beim VfB Haßloch eine Runde im Verbandspokal weiter
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 08:35 Uhr

Mit einem 2:0-Sieg beim Bezirksligisten VfB Haßloch kam der FC Speyer 09 souverän eine Runde weiter im Verbandspokal. Es war gleichzeitig die erste Pflichtaufgabe in der neuen Saison. Die Gäste waren klar die bessere Mannschaft und so gab es am Sieg keinen Zweifel. Bereits früh ging der FC Speyer 09 durch Johannes Walter (9.) nach gutem Zuspiel von Maurizio de Vico in Führung. Das war Audsruck der Dominanz des Landesligisten, der permanent Druck machte auf das Haßlocher Tor.

 
 
Fußball: Mario Muzzo wird Spielleiter beim FC Speyer 09
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 08:18 Uhr

Sehr gut verkauft hat sich der FC Speyer 09 am vergangenen Sonntag bei der 0:8-Niederlage des Landesligateams gegen die Bundesligamannschaft der TSG 1899 Hoffenheim. Auch mit der Resonanz beim anschließenden Sportpark-Fest waren die Verantwortlichen hochzufrieden. Mehr als 1.000 Menschen unterhielten sich auf dem Gelände bei vielfältigen Attraktionen. Rein sportlich gesehen wird nun weiter an einer möglichst erfolgreichen Saison 2014/2015 gearbeitet.

 
 
Basketball: Neue Talente im Team der BIS Baskets Speyer
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 07:41 Uhr

Die BIS Baskets Speyer bleiben sich treu. Auch in der kommenden Saison der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B setzen die Domstädter auf Talente aus der Region. Vom VfL Bad Kreuznach aus der Zweiten Regionalliga wechseln Christoph Flachs und Benjamin Ferri, die beide bereits Erfah-rungen beim Basketball-Internat gesammelt haben, zu den Vorderpfälzern. „Ich will mir ein paar Minuten in der ersten Mannschaft erkämpfen und das Pro-B-Niveau erreichen“, erklärt der 19-jährige Ferri, der in der vergangenen Runde in der U-19-Bundesliga für die Speyerer aktiv war.

 
 
Leichtathletik: TSV Iggelheim-Mädchen holen Edelmetall beim Kreisjugendsportfest
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 07:36 Uhr

Vom TSV Iggelheim machten sich vor einigen Tagen wieder vier Leichtathleten mit ihrem Trainer Hans Koob auf den Weg zum Kreisjugendsportfest in Limburgerhof. Lisa Frugah (wJU16) erkämpfte sich mit 4,30 m im Weitsprung, 9,10 m im Kugelstoßen und 13,78 Sek im 100-m-Lauf 1402 Punkte und sicherte sich in einem großen Teilnehmerfeld die Goldmedaille. Bei den Einzelwettkämpfen trat sie noch beim Hochsprung an, hier erreichte sie mit 1,34 m den vierten Platz.

 
 
Handball: Gelungenes "Franz-Schreiber-Gedächtnis-Turnier" des TSV Speyer - Juniorinnen-Spielgemeinschaft trägt erste Früchte
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 09:06 Uhr

Favorit TV Hochdorf gewann das 32 "Franz-Schreiber-Gedächtnis-Turnier" des TSV Speyer am vergangenen Wochende. Mit drei teils knappen Siegen in drei Spielen setzte sich Hochdorf vor dem TuS Neuhofen und dem Gastgeber TSV Speyer durch. Allerdings sollten die Ergebnisse nicht zu hoch bewertet werden, denn beispielsweise fehlten beim Speyer eine Reihe von Spielern. Bei den Frauen kamen die Gastgeberinnen nach Niederlagen gegen Graben und Edingen sieglos auf den dritten Platz. Trotzdem haben sie sich den Aufstieg aus der untersten Spielklasse als Saisonziel gesetzt.

 
 
Fußball: Unterhaltsamer und lukrativer Tag für den FC Speyer 09 – Gimmy-Mannschaft macht bei 0:8-Niederlage eine gute Figur gegen Bundesligist TSG Hoffenheim
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 20. Juli 2014 um 20:32 Uhr

Es war ein großer Tag für den fünf Jahre jungen Verein FC Speyer 09. Nicht nur, dass mit dem Bundesligisten TSG Hoffenheim eine Deutsche Spitzenmannschaft ein Vorbereitungsspiel gegen die Landesligamannschaft der Domstädter im heimischen Sportpark absolvierte. Auch hatten die Hoffenheimer durch deren Sponsor eine Spende über 100.000 Euro als Zuschuss zum neuen Kunstrasen mitgebracht. Nachdem das Land vor wenigen Tagen ebenfalls 100.000 Euro beisteuerte, ist ein erklecklicher Betrag bereits beisammen.

 
 
"Irish Pub" wiederholt Vorjahreserfolg bei der 7. Speyerer Kirchbootregatta – Nikolaus-von-Weis-Gymnasium gewinnt erste Kirchboot-Stadtmeisterschaft der Schüler
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 20. Juli 2014 um 18:02 Uhr

Die 7. Speyerer Kirchboot-Regatta über die 200-Meter Strecke im Floßhafen beim Bootshaus der Rudergesellschaft Speyer lockte in diesem Jahr wieder mehr als 500 Zuschauer. Die Rennen der 24 Teams zogen sich bei Gluthitze bis in den Nachmittag. Eindeutig im Zentrum der Veranstaltung standen, wie in den Vorjahren, erneut Spaß und Vergnügen für die jeweils 14-köpfigen Mannschaften. Außerdem stand erstmals die Speyerer Kirchboot-Stadtmeisterschaft der Schüler mit im Programm. Um jedem Team die gleiche Chance und die gleiche Herausforderung zu geben setzte die Regattaleitung auf das bewährte Reglement. Dabei bestreitet jedes Team zwei Läufe, je einen im "Salier" dem Kirchboot der RGS und im „Wikinger“ dem Kirchboot der Karlsruher Ruderer mit wechselnden Gegnern.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 173