BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Am vergangenen Sonntag starteten die Speyerer Schwimmer in die neue Wintersaison. Beim Schwimmfest in Worms gingen 28 Te...
Was haben Salomon Schreiber, Paul Stoll und Patrick Pasnjak gemeinsam? Sie haben am Samstag ihre Mannschaft schmählich i...
Die Zweitligaspieler der BIS Baskets Speyer haben schweißtreibende Wochen hinter sich. Am kommenden Samstag, 27. Septemb...
Uebersicht Sport

Schwimmen: Nur persönliche Bestzeiten - WSV Speyer startete im Worms erfolgreich in die Wintersaison
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. September 2014 um 07:38 Uhr

Am vergangenen Sonntag starteten die Speyerer Schwimmer in die neue Wintersaison. Beim Schwimmfest in Worms gingen 28 TeilnehmerInnen 75 mal an den Start. Der Wettkampf macht immer wieder besonders Spaß, weil nach dem einwöchigen Trainingslager in den Sommerferien ausnahmslos alle persönliche Bestzeiten schwimmen. Erfolgreichster Starter war Leon Walter.  Er gewann nicht nur alle seine Disziplinen sondern verbesserte sich auch jeweils um fünf Sekunden auf allen Strecken, qualifierte sich somit jetzt schon für die Südwestdeutschen Kurzbahnmeisterschaften im November.

 
 
Ringen: AV 03 Speyer verliert Landesligabegegnung gegen Friesenheim kampflos – drei Ringer lassen Mannschaft im Stich – Freundschaftskampf ausgetragen
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. September 2014 um 07:28 Uhr

Was haben Salomon Schreiber, Paul Stoll und Patrick Pasnjak gemeinsam? Sie haben am Samstag ihre Mannschaft schmählich im Stich gelassen. Mit nur vier Ringern musste der AV 03 Speyer in der Ringer-Landesliga Rheinland-Pfalz in eigener Halle gegen die KSC Friesenheim antreten. Da aber mindestens sieben Kämpfer antreten müssen, wurden die Gäste praktisch kampflos Sieger. Da man aber schon einmal hier war trugen zumindest die Anwesenden einen Freundschaftskampf gegen die Friesenheimer aus.

 
 
Basketball: Testspiel gegen Langen wichtiger Gradmesser für die BIS Baskets Speyer vorm Saisonstart
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 22. September 2014 um 21:00 Uhr

Die Zweitligaspieler der BIS Baskets Speyer haben schweißtreibende Wochen hinter sich. Am kommenden Samstag, 27. September (19.30 Uhr), beginnt für die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa die heiße Phase der neuen Runde; die neuformierte Auswahl der Domstädter erwartet in der heimischen Nordhalle den Ligakonkurrenten TV Langen zum Saison-Eröffnungsspiel. Um Punkte geht es für Benny Kaufhold, DJ Woodmore, Khobi Williamson und Co. zwar erst ab dem 3. Oktober, doch der Vergleich mit den Südhessen ist ein erster wichtiger Gratmesser für die kommenden Pflichtspiele.

 
 
Basketball: Kantersieg der Bundesliga-TOWERS zum Rundenstart in München - erster Tabellenführer der Spielzeit
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 22. September 2014 um 15:26 Uhr

Von Aurel Popescu
Gut gelaunt und voller Vorfreude auf das erste Saisonspiel reisten die TOWERS am vergangenen Sonntag nach München zum Regionalligaaufsteiger und bayrischen Pokalsieger OSB Engeneering Baskets München. Die neuformierte Truppe um Trainer Andy Ebertz hatte sich viel für den Saisonstart vorgenommen, verstärkte man sich doch sehr hochkarätig mit Tanja Lehnert vom amtierenden deutschen Meister TSV Wasserburg, der ehemaligen slowakischen Erstligaspielerin Erika Horvathova (zuvor TUS Lichterfelde / 2.DBBL Nord) und Sibylle Wessels vom Erstligaaufsteiger Bad Aibling.

 
 
Sportkegeln: Zwei Heimsiege der AV 03 Speyer-Kegler gegen Alzey
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 22. September 2014 um 15:07 Uhr

Bei den beiden Heimbegegnungen der Herren-Sportkegler-Mannschaften des AV 03 Speyer 1 + 2 gegen den 1. KSC Fortuna Alzey 1 + 2 konnten beide Partien mit einem knappen Sieg abgeschlossen werden. Bis es jedoch so weit war und die Wettkämpfe bei wechselnden Führungen beendet werden konnten, musste das ein oder andere mal gezittert werden. Im Spiel der beiden zweiten Teams blieben die Punkte beim Endstand von 3.152 zu 3.124 Kegeln in Speyer. Am Start waren Kai-Uwe Büchner (658:391+409), Rochus Ott (846:717), Pascal Schuch (779:860) und Umberto Pompilio (869:356/391).

 
 
Fußball: Nach Heim-Pokal-aus auch 0:2 Heimniederlage des Landesligisten FC Speyer 06 gegen Wormatia Worms II
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 21. September 2014 um 20:56 Uhr

Eine 0:2 Heimniederlage musste der FC Speyer 09 am Sonntag in der Landesliga gegen Wormatia Worms II hinnehmen. Die Reserve des Regionalligisten aus der Nibelungenstadt war in der ersten Halbzeit bei strömendem Regen nicht unverdient in Führung gegangen - FC-Torwart Sebastian Scheib machte eine unglückliche Figur, stand er doch zu weit vor seinem Kasten. Nach dem Seitenwechsel, es regnete noch immer, brachte Speyer Trainer Ralf Gimmy mit Angelo Ietro und Steffen Burnickel zwei neue Offensivkräfte. Das brachte zwar etwas mehr Druck in das Speyerer Angriffsspiel. Richtig zwingende Torchancen waren aber an den Fingern einer Hand abzuzählen.

 
 
Fußball: Frauen-Verbandsligist FC Speyer 09 gewinnt Spitzenspiel bei Schott Mainz II deutlich mit 4:1
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 21. September 2014 um 09:32 Uhr

Mit einem 4:1(2:0) Sieg beim TSV Schott Mainz II bleiben die Fussballfrauen des FC Speyer 09 an der Tabellenspitze der Verbandsliga SüdWest dran. In der Landeshauptstadt zogen die Gäste ein überlegenes Spiel auf und nach einer strammen Hereingabe von Katja Spahl, bereits in der 11. Minute, konnte eine TSVlerin nur noch mit einem Eigentor vor einer einschussbereiten Gegnerin "retten". Schon fünf Minuten später sorgte Jenny Hedtke nach Eckball für das beruhigende 2:0. Bis zur Pause wurden einige Chancen das Ergebnis zu erhöhen liegengelassen, die Gastgeberinnen tauchten nur zweimal gefährlich vorm Tor auf und das, nach Nachlässigkeiten in der Speyerer Abwehr.

 
 
Fußball: Sieg der Cleverness - Verbandsligist VfL Neustadt wirft Landesligist FC Speyer 09 aus dem Pokal
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 18. September 2014 um 07:04 Uhr

"Ich habe heute zwei Mannschaften auf Augenhöhe gesehen und es gewann nicht die bessere sondern die cleverere." Wie immer hatte es Speyers Trainer Ralf Gimmy auf den Punkt gebracht. Ein Klassenunterschied zwischen dem gastgebenden Landesligisten FC Speyer 09 war im Pokalspiel gegen den Verbandsligisten VfL Neustadt konnte die etwa 150 Zuschauer während der gesamten Spieldauer nicht auszumachen. Tatsächlich hatten die Domstadter sogar mehr Tormöglichkeiten als der VfL, aber die Tore machten die Gäste. So resultierte der Führungstreffer in der 19. Minute aus einer Standartsituation als Folge eines Freistoßes.

 
 
Ringen: AV 03 geht zuversichtlich in neue Verbandsliga- und Schüler-Runde - Weiterhin auf eigene Jugend bauen
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 17. September 2014 um 06:18 Uhr

Am Samstag, 06. September, begann die neue Runde für die Ringer des AV 03 Speyer in der Verbandsliga. Nach die Vereine KSV Worms und ASV Ludwigshafen ihre Mannschaften zurückgezogen haben, treten 2014/15 nur noch sechs Mannschaften (ASV Boden, AC Oberstein, RSC PS-Fehrbach, VfK 07 Schifferstadt, KSC Friesenheim und AV 03 Speyer) gegeneinander an. Gerungen wird dieses Jahr nach den neuen Gewichtsklassen 52 - 57 - 61 - 66 - 75 - 86 - 98 - 130 kg. "Man weiß mal wieder nicht genau, was auf einen zukommt, wie jedes Jahr", beklagt Abteilungsleiter Jörg Schanninger. Auf der Liga-Sitzung im April in Thaleischweiler stimmten die Vereine, entgegen der Empfehlung des Ligaleiters Wolfgang Stampp und einigen anwesenden, für eine neue "Pflichtbesetzung-Regelung", so besteht eine Mannschaft aus 8 Ringern, mindestens 7 müssen antreten und mindesten 6 das vorgeschriebene Gewicht haben.

 
 
Laufen: RC Vorwärts Speyer-Athleten bewältigen Jungfrau Marathon - bei Rietburg-Berglauf erfolgreich
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 15. September 2014 um 15:50 Uhr

Vier Athleten des RC Vorwärts Speyer bewältigten erfolgreich am Wochenende die anspruchsvolle Strecke des Jungfrau Marathons in Interlaken. Bei diesem Berglauf mit  Ziel auf dem alpinen Gipfel der Kleinen Scheidegg sind auf einer Strecke von 42,195 Kilometer 1.829 Höhenmeter aufwärts und 305 Höhenmeter abwärts zu überwinden Den Gipfel bei 2095 Meter über NN erreichte als erster Markus Webel in 4:44 26 Stunden (118. Platz M35 ) vor Silke Schütt in 5:11.29 (60. Platz W40). Die Vereinskameraden Andrea Hick (88. Platz W50) und Frank Noack (527. Platz M45) liefen in 6:01:21  durchs Ziel.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 180