BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

UEBERSICHT KURPFALZ

Im Falle eines Falles gewappnet: 10. Hockenheimer Unternehmer-Treffen beschäftigt sich mit der Unternehmensnachfolge
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Freitag, den 09. Mai 2014 um 10:22 Uhr

„Herausforderung Unternehmensnachfolge“ war das Motto des Unternehmer-Treffens, das diesmal im Wasserturm Hockenheim stattfand. Gastgeber Erhard Metzler, technischer Werkleiter bei den Stadtwerken Hockenheim, hatte zuvor den rund 70 Gästen eine kurze Einführung in die Historie des Hockenheimer Wahrzeichens gegeben. Im Anschluss führte Referent Hans Hamerak in das Thema Unternehmensnachfolge ein.

 
 
Klavierabend mit einem der ganz Großen: Michail Lifits im Schwetzinger Schloss
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 13:20 Uhr

Michail Lifits hatte es in kürzester Zeit zu den ganz Großen geschafft. Neben diversen Preisen überzeugt der vielgefragte Konzertpianist inzwischen auch auf hochgelobten CD-Aufnahmen. Die musikalische Ausdruckskraft des Usbeken ist immens und zieht den Zuhörer mit den ersten Tönen unmittelbar in den dichten, warmen Klangkosmos. Am Freitag lässt er bei einem Klavierabend in Schwetzingen ein besonders vielschichtiges Programm im Mozartsaal des Schlosses Schwetzingen erklingen. Neben Werken von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert wird sich der Pianist den 24 Präludien von Dimitri Schostakowitsch widmen. Für die Veranstaltung sind noch Karten in allen Preiskategorien (Konzerte: 23 bis 58 Euro) an der Tageskasse erhältlich. Reservierungen unter: 07221 - 929 24989. (spa/Foto: Privat)

 
 
Bassermann-Ausstellung im Karl-Wörn-Haus begeistert die Museumsbesucher
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 10:34 Uhr

Das Interesse an der Geschichte der großbürgerlichen Familie Bassermann ist seit der Eröffnung der Ausstellung ungebrochen. Binnen vier Wochen konnten 1.300 Besucher begrüßt werden. In einer Sonderführung Ende April nahm Stadtarchivar Joachim Kresin eine große Besuchergruppe mit auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert, als sich Schwetzingen zu einer Amtsstadt, Schulstadt und Industriestadt entwickelte. Zeugnisse, Fotos und Firmendokumente belegen, dass der Ökonom Max Bassermann durch den großflächigen Anbau von Spargel und die weltweite Vermarktung des konservierten Spargels den Ruf Schwetzingens als Spargelstadt begründete.

 
 
Mit Hammerklavier und Bariton: Schuberts "Winterreise" in Schwetzingen
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 09:14 Uhr

Franz Schuberts wohl bekanntester Liederzyklus "Winterreise" wird bei den diesjährigen Schwetzinger SWR Festspielen von zwei Größen der Liedkunst aufgeführt. Der Bariton Georg Nigl, einstiger Wiener Sängerknabe, arbeitet bei diesem Konzert mit Andreas Staier zusammen, einem der bedeutendsten Interpreten historisch informierter Aufführungspraxis. Die Veranstaltung findet statt am Sonntag, 4. Mai, 19 Uhr im Mozartsaal. Karten kosten zwischen 23 und 58 Euro und sind an der Abendkasse erhältlich, oder bei Mariam Ilbertz, Tel.: 07221 - 929 24989.

 
 
„Cosí fan tutte“ im Marguerre-Saal Heidelberg
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Mittwoch, den 30. April 2014 um 09:51 Uhr

„Cosí  fan tutte“ – die beliebte Mozartoper (Uraufführung 1790 am Wiener Burgtheater) - feiert am 10. Mai, um 19.30 Uhr in der Neuinszenierung von Nadja Loschky ihre Premiere im Heidelberger Marguerre-Saal. Auf eine Reise in unerforschte Regionen ihrer Seele gehen zwei junge Paare bei einem mutwilligen Experiment. Kurz vor ihrer Doppelhochzeit sät Don Alfonso, ein alter Freund, Zweifel in den jungen Männern und meint, auch ihnen würden die Frauen schließlich untreu werden. Tief in ihrem Stolz verletzt, gehen die beiden eine Wette mit dem Zyniker ein. In einer Verkleidung wollen sie ihre Freundinnen erproben. Doch was als harmloses Spiel gedacht war, wächst sich zum großen Abenteuer aus. Wie ein Sturm geht das ‚Spiel‘ durch die Seelen der vier Liebenden, stellt sie in unbekannte Situationen und Konstellationen, ruft Wünsche wach, legt innere Abgründe bloß. Am Ende ist alles anders, alles neu, alles in Frage gestellt: ein reiferes Lieben, tiefere Selbstkenntnis, ein Aufbruch unter neuen Vorzeichen werden möglich.

 
 
Mannheimer Frühlingsfest mit „Münchner G´schichten“
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Montag, den 28. April 2014 um 11:49 Uhr

Noch zwei Tage sind es bis zum ersten Mannheimer Frühlingsfest auf dem Maimarkt. Dort wird am 30. April und 2. Mai im Festzelt ab 19 Uhr in Lederhose und Dirndl mit der bayrischen Partyband „Münchner G´schichten“ in den Mai getanzt. Nicht nur Partyspaß mit musikalischen Highlights von ACDC bis Helene Fischer sondern auch zünftige Erfrischungen aus dem Maßkrug und deftige Speisen von der Maultaschensuppe bis zum Brathendl wird es geben.

 
 
„Kleine Morde“: Neues Stück des NOK-Theaterensembles im Hockenheimer Pumpwerk
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Freitag, den 25. April 2014 um 12:34 Uhr

„Kleine Morde“ – so lautet der Titel des Stückes von Susanne Thommes, das am Freitag, 2. Mai, Samstag, 3. Mai und Sonntag, 4. Mai (Beginn Fr./Sa. 20 Uhr und So. 19 Uhr) auf der Kleinkustbühne vom NOK-Theaterensemble im Hockenheimer Pumpwerk aufgeführt wird. Karten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 10 Euro) gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Stadthalle Hockenheim (Telefon 06205 21190), im Kartenshop der Schwetzinger Zeitung, im Kiosk am Bahnhof Hockenheim sowie unter der Ticket-Hotline 06205 922625. Unter www.pumpwerk-hockenheim.de können Karten auch online bestellt werden.

 
 
Eröffnung der Schwetzinger SWR Festspiele 2014 mit der Uraufführung von Bernhard Langs Oper "Re:igen"
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Freitag, den 25. April 2014 um 12:22 Uhr

Am 25. April werden die Schwetzinger SWR Festspiele mit der Uraufführung von Bernhard Langs Oper "Re:igen" feierlich eröffnet. Gemäß der bewährten Dramaturgie "Neues wagen, Altes wiederentdecken" werden sechs spannende und abwechslungsreiche Wochen von höchster musikalischer Qualität erwartet. Ein besonderes Augenmerk fällt in der Saison 2014 auf den österreichischen Komponisten Bernhard Lang, der das diesjährige Auftragswerk "Re:igen" komponiert hat. Das Werk nach dem berühmten gleichnamigen Theaterstück von Arthur Schnitzler wird von Georges Delnon inszeniert. Mitglieder des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR und der SWR Big Band spielen unter der Leitung von Rolf Gupta. Im Komponistenporträt am 1. Mai finden drei Konzerte mit ausgewählten Künstlern wie dem Trio Amos, dem Arditti Quartet und dem Turntablisten Wolfgang Fuchs statt. Er springt für den erkrankten Marino Formenti ein und wird live an drei Plattenspielern Werke von Bernhard Lang und Joseph Haydn remixen.

 
 
„Partnerstadt und Region kennenlernen“: Freundeskreis Hockenheim-Hohenstein-Ernstthal besucht die Rennmetropole
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Donnerstag, den 24. April 2014 um 12:35 Uhr

Rund 40 Besucher aus der Partnerstadt Hohenstein-Ernstthal sind derzeit in Hochenheim zu Gast. Auf Vorschlag des Freundeskreises Hockenheim-Hohenstein-Ernstthal führte die jährliche Bürgerfahrt der sächsischen Partnerstadt erstmals in die badische Rennmetropole. „Warum nicht einmal auf der Bürgerfahrt Hockenheim und die Region kennenlernen? Das haben wir bei einer der vergangenen Begegnungen angeregt und nun ist die Idee in die Tat umgesetzt worden“, so Freundeskreis-Vorsitzender Peter Busch.

 
 
Rekordverdächtig viele "Hilfshasen" in den Osterwerkstätten im Pumpwerk Hockenheim
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Donnerstag, den 24. April 2014 um 12:08 Uhr

Die Osterferien hatte für Hockenheimer Kinder einiges zu bieten: Im Pumpwerk hatten sie die Möglichkeit, tolle Pailletteneier oder lustige Wollpompom-Schafe zu basteln.  Am Mittwoch und Gründonnerstag vor Ostern fanden die ganztägigen Osterwerkstätten für kleine Osterhasen von 6 bis 12 Jahren statt. Das bei den Hockenheimer Kindern beliebte Angebot wurde auch in diesem Frühjahr wieder zweimal angeboten, um der großen Nachfrage gerecht zu werden. So konnte sich der Osterhase über die Unterstützung von der rekordverdächtigen Zahl von 100 Kindern bei seinen Ostervorbereitungen freuen.

 
 
Freie Sicht aufs Umland: Panoramatafel auf dem Königsstuhl wieder aufgestellt
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Donnerstag, den 24. April 2014 um 10:21 Uhr

Ob Plankstadt, Friedrichsfeld, Ludwigshafen, Reilingen oder Edingen – wenn die Sicht gut ist, haben Besucher des Königstuhls einen wunderbaren Blick auf diese Orte. Schon seit 1984 kann man sich mit Hilfe der Panoramatafel ein genaueres Bild der umliegenden Nachbarorte machen. Die Stadt Heidelberg hat die Tafel jetzt instand gesetzt und wieder aufgestellt. So können sich alle Besucher des Königstuhls über die Region informieren und sich Orientierung verschaffen.

 
 
Mannheim: Demonstration für den Erhalt der Hebammenarbeit im Mai
KURPFALZ | UEBERSICHT KURPFALZ
Mittwoch, den 23. April 2014 um 12:37 Uhr

Die Mannheimer Regionalgruppe der Elterninitiative „HebammenUnterstützung.de“ und des Vereins „HappyBirthday e.V.“ will mit einer Protestaktion auf die prekäre Situation der Hebammen aufmerksam machen: Am 17. Mai findet um 15 Uhr in Mannheim, Eingang Planken (O7/P7), eine Demonstration für den Erhalt der Hebammenarbeit statt. Kinderärzte, Gynäkologen, Hebammen und betroffene Eltern wurden als Redner angefragt. Derzeit wird von 700 Teilnehmern ausgegangen.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 13