BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Uebersicht Region

Verkehrsunfallstatistik 2016 im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 12:37 Uhr

Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz 31.204 Verkehrsunfälle und damit 973 oder 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierbei wurden 821 Personen schwer- und 3.698 leichtverletzt. Leider waren im Jahr 2016 37 Verkehrsunfalltote zu beklagen. Hauptunfallursache für die Schwerverletzten und Getöteten waren Geschwindigkeitsverstöße. 2016 ist die Zahl des unerlaubten Entfernens vom Unfallort erneut gestiegen. Mit 7.713 festgestellten Unfallfluchten wurden 299 oder 3,6 Prozent mehr registriert als im Vorjahr. Trotz dieser Steigerung konnte in 3.376 Fällen der Verursacher ermittelt werden.

 
 
Harald Jenet folgt auf Irmgard Wolf als Präsident des Landgerichts Frankenthal
REGIONAL | Uebersicht Region
Montag, den 20. Februar 2017 um 16:42 Uhr

Im Mainzer Justizministerium wurde heute der personelle Wechsel an der Spitze des Landgerichts Frankenthal (Pfalz) formell vollzogen: Harald Jenet erhielt aus den Händen von Justizminister Herbert Mertin die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Landgerichts Frankenthal (Pfalz). Seine Amtsvorgängerin Irmgard Wolf war bereits zum 31. Dezember 2016 aus dem Amt geschieden. Der Minister wünschte Jenet für seine neue Aufgabe viel Erfolg und das stets auch notwendige Quäntchen Glück. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen in dieser Position und gratuliere Ihnen zur Übernahme dieses herausragenden Amtes.

 
 
Dritte Eisweinlese in 12 Monaten: Kostbare Raritäten aud heimischen Weingütern
REGIONAL | Uebersicht Region
Montag, den 09. Januar 2017 um 10:03 Uhr

In der Nacht auf den Dreikönigstag haben mehrere Pfälzer Weingüter und Genossenschaften bei Temperaturen von bis zu -11° Celsius den begehrten Eiswein gelesen. Im vergangenen Jahr fand die Eisweinlese Mitte Januar und am Ende des Novembers statt. Somit konnte in den letzten 12 Monaten in der Pfalz bereits dreimal Eiswein geerntet werden. Seit vier Jahren besteht in Rheinland-Pfalz die Verpflichtung, eine beabsichtigte Eisweinernte bereits Mitte November des betreffenden Jahres unter Angabe der Lage anzumelden. Weinkontrolleure überprüfen die Qualität der Trauben meistens noch vor Ort.

 
 
Weinfestkalender 2017 erschienen: 619 Termine mit Gute-Launegarantie
REGIONAL | Uebersicht Region
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 12:06 Uhr

Für passionierte Weinfest-Besucher ist die handliche Broschüre "Die Pfalz feiert für 2017 ein Muss: Fast 179 Pfälzer Weinfeste sowie weitere 409 Termine zum Feiern und Entspannen, zehn autofreie Erlebnistage und 21 Weinmessen enthält der kleine Kalender, der in einer Auflage von knapp einer Million Exemplaren gedruckt wird. Die aktuelle Ausgabe liegt nun vor: 36 Seiten vollgepackt mit Terminen machen Lust auf einen Ausflug in die Pfalz. Die Nachfrage nach der Feste-Fibel ist wie immer groß, denn schon seit Wochen treffen bei der Pfalzwein-Werbung und der Pfalz.Touristik, die die Broschüre gemeinsam herausgeben, Anfragen aus allen Teilen Deutschlands ein.

 
 
Neue Broschüre der Pfalz.Touristik mit über 90 stimmungsvollen Weihnachtsmärkten
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 12:10 Uhr

Kaum ist die Saison der Weinfeste vorüber, wecken schon die Pfälzer Weihnachtsmärkte die Vorfreude auf das Fest und machen einen Besuch in der Pfalz auch in der kalten Jahreszeit zu einem lohnenden Erlebnis. Der Glühwein kommt auf den meisten Märkten direkt vom Winzer, denn vielerorts wird Wert auf Regionalität gelegt. So präsentiert sich beispielsweise die Waldweihnacht in Johanniskreuz besonders naturnah und regionaltypisch.

 
 
Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz: Einreichungsfrist für Förderpreis verlängert
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 12. Oktober 2016 um 13:38 Uhr

Die "Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz", eine der fünf Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz, hat die Einreichungsfrist für den Kulturförderpreis bis Ende Oktober 2016 verlängert. Die Auszeichnung, die in diesem Jahr zum 17. Mal vergeben wird, ist mit bis zu 2.500 Euro dotiert.

 
 
Pfalz-Logo modernisiert - Neues Erscheinungsbild auf Drucksachen und Broschüren wirbt für die Region
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 12. Oktober 2016 um 10:21 Uhr

Seit mehr als 25 Jahren wirbt die Pfalz mit dem Logo der beiden aneinanderstoßenden Gläser, welches längst zum Markenzeichen des Pfälzer Weins und der Region geworden ist. Bislang wirbt die Region mit zwei Weingläsern, die aneinanderstoßen und dem Zusatz "zum Wohl, die Pfalz". Nach über 25 Jahren wurde das Logo nun neu gestaltet. Edwin Schrank, der Vorsitzende des Vereins "Pfalzwein" sagte, das Logo werde in Zukunft moderner sein, aber es werde nicht grundsätzlich geändert.

 
 
Charme, Witz und Schlagfertigkeit: Anastasia Kronauer ist die 78. Pfälzische Weinkönigin
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 08. Oktober 2016 um 09:44 Uhr

Nach einem spannenden Wahlabend im ausverkauften Neustadter Saalbau ist Anastasia Kronauer zur 78. Pfälzischen Weinkönigin gewählt worden. Nachdem Edwin Schrank, erster Vorsitzender der Pfalzweinwerbung, das Wahlergebnis bekannt gegeben hatte, wurde die strahlende Siegerin von ihrer Vorgängerin Julia Kren gekrönt. Bereits bei der Fachbefragung am Vormittag im Rathaus in Neustadt stellten die fünf Bewerberinnen ihr Wissen rund um das Thema Wein unter Beweis. Während der Abendveranstaltung im Saalbau galt es dann, die fast 70-köpfige Jury vor einem großen Publikum auf der Bühne zu überzeugen. 

 
 
Energiewende-Aktionswoche: Klimaschutz in Rheinland-Pfalz vielfältig gelebt
REGIONAL | Uebersicht Region
Dienstag, den 27. September 2016 um 10:21 Uhr

"Die vierte Aktionswoche hat gezeigt, dass Klimaschutz in Rheinland-Pfalz in vielfältiger Form gelebt wird. Viele Akteure im Land setzen sich tagtäglich für die Energiewende ein und haben ihre Erfolge und ihr Engagement innerhalb der letzten acht Tage vorgestellt", sagte Energieagentur-Geschäftsführer Thomas Pensel.

 
 
IAA Nutzfahrzeuge 2016: Roboter der TU Kaiserslautern hilft Rettungskräften, Überlebende in Katastrophengebieten zu finden
REGIONAL | Uebersicht Region
Freitag, den 16. September 2016 um 12:54 Uhr

Bei Erdbeben wie jüngst in Italien zählt für Rettungskräfte jede Minute. Doch oft fehlt ihnen die passende Ausrüstung, um etwa gefahrlos in geschädigte Gebäude zu gelangen. Mit Forscherkollegen haben Ingenieure der TU Kaiserslautern zwei Roboter entwickelt, die Helfer hierbei unterstützen. Sie erkundigen selbstständig Häuser, die etwa durch Trümmer blockiert oder durch Einsturz gefährdet sind. Dabei liefern sie Helfern Daten, um die Lage besser einzuschätzen und Überlebende aufzuspüren. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover stellen die Forscher die Roboter vom 22. bis 29. September am Gemeinschaftsstand von Rheinland-Pfalz (Halle 13, Stand C26) vor.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 17