BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Energiewende-Aktionswoche: Klimaschutz in Rheinland-Pfalz vielfältig gelebt
Drucken
REGIONAL | Uebersicht Region
Dienstag, den 27. September 2016 um 10:21 Uhr
"Die vierte Aktionswoche hat gezeigt, dass Klimaschutz in Rheinland-Pfalz in vielfältiger Form gelebt wird. Viele Akteure im Land setzen sich tagtäglich für die Energiewende ein und haben ihre Erfolge und ihr Engagement innerhalb der letzten acht Tage vorgestellt", sagte Energieagentur-Geschäftsführer Thomas Pensel.

Während der Aktionswoche "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie" vom 17. bis 24. September fanden mehr als 100 kostenfreie Veranstaltungen zu den Themen Klimaschutz und Energiewende statt: Von Pedelec-Touren, über eine Rangertour durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald bis hin zum Fotowettbewerb "Mein Energiemoment" sowie der Kunstaktion "Bring Energie in die Kunst". "Die vielfältigen Aktionen sind auf große Resonanz gestoßen. Das zeige, dass die Bürgerinnen und Bürger die Energiewende buchstäblich erleben wollten und von ihr überzeugt seien, so Pensel. Die Aktionswoche wird jährlich unter Federführung der Landesenergieagentur organisiert. Die Veranstaltung gibt Kommunen, Unternehmen, Vereinen und weiteren Institutionen jeweils im September die Möglichkeit, ihr Klimaschutz-Engagement einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Dabei ist sie Türöffner zu Orten, die unter dem Jahr oftmals nicht frei zugänglich sind.
Weitere Informationen zur Aktionswoche sind auf der Webseite der Energieagentur abrufbar unter: www.energieagentur.rlp.de/aktionswoche.(spa/Foto.privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.