BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Uebersicht Region

Chaosland und Einkaufsparadies: Der Weinheimer Herbst am 18. September bietet zahlreiche originelle Aktionen
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 27. August 2011 um 08:41 Uhr

Eine Entschädigung für den bislang ausgefallenen Sommer ist der „Weinheimer Herbst“ in diesem Jahr – mit einem verkaufsoffenen Erlebnissonntag in der Weinheimer City am Sonntag, 18. September und am gesamten Wochenende (17. und 18. September) mit einem südfranzösischen Provence-Markt in der Mittleren Hauptstraße. Keine Frage, die Weinheimer Einzelhändler haben sich wieder jede Menge Aktionen einfallen lassen, um ihre Heimatstadt als Einzelhandelsstandort von der besten Seite zu zeigen. Veranstalter sind wieder der Verein „Lebendiges Weinheim“ sowie das Stadt- und Tourismusmarketing.

 
 
Großbrand im westpfölzischen Enkenbach-Alsenborn - Werkshalle in Flammen - Etwa vier Millionen Euro Sachschaden
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 28. Mai 2011 um 11:13 Uhr

In Enkenbach-Alsenborn ist es in den gestrigen Abendstunden bei einer Firma für Schleiftechnik in der Rosenhofstraße aus bisher unbekannten Gründen zu einem Großbrand gekommen. Der Gesamtschaden an einer Werkshalle und den Einrichtungen dürfte bei etwa vier Millionen Euro liegen. Personen kamen nicht zu Schaden. Zur Brandbekämpfung waren neun Feuerwehren mit insgesamt 100 Kräften aus dem Landkreis, aus dem Donnersbergkreis und der Stadt Kaiserslautern im Einsatz.

 
 
Stille Nacht - und immer ist einer da: Malteser-Hausnotruf an Weihnachten viel gefragt
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 22. Dezember 2010 um 21:57 Uhr

Rund 60 Prozent mehr „soziale Notrufe“ als an einem normalen Wochenende erwartet die Malteser Hausnotrufzentrale an den Weihnachtsfeiertagen. Die „Stille Nacht“ und die Feiertage bedeuten für viele ältere und kranke Menschen, einsam zu sein. Unter den bundesweit 65.000 Hausnotruf-Kunden der Malteser nutzen rund fünf Prozent den roten Knopf ihres Rufgerätes, der ihnen eigentlich bei Unfällen oder plötzlicher Erkrankung eine schnelle Hilfe sichert, „um einfach mal zu reden“.

 
 
Karlsruher Bankraub: DNS-Analyse bestätigt Verdacht - Tote Räuber waren die sogenannten Gentlemen-Täter - Auto der Täter in Pforzheim gefunden
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 15. Dezember 2010 um 09:11 Uhr

Karlsruhe - Das nunmehr vorliegende Ergebnis der DNA-Analyse belegt zweifelsfrei, dass es sich bei den am vergangenen Freitag nach einem bewaffneten Banküberfall am Karlstor in der Karlsruher Innenstadt getöteten Tätern um die seit Jahren gesuchten "Gentlemen-Räuber" handelt. Dies teilten die Karlsruher Ermittlungsbehörden am Dienstagnachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz im Gebäude des Polizeipräsidiums mit.

 
 
Rhein-Pfalz-Kreis: Neues buntes Programm der Volkshochschule - Gesundheitsbereich mit 480 Angeboten wieder besonders umfangreich
REGIONAL | Uebersicht Region
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 07:33 Uhr

Ludwigshafen - Mit einer „bunten“ Bildungspalette, auf der sich Angebote für alle Altergruppen befinden, geht die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises auch ins Jahr 2011. „Allein während der ersten sechs Monate stehen 1.140 Veranstaltungen zur Auswahl“, kündigte Kreisbeigeordneter Konrad Reichert als zuständiger Dezernent bei der Vorstellung der neuen Programmbroschüre an.

 
 
200 ließen sich typisieren: DRK-Aktion in Grünstadt ein Riesenerfolg - Im Januar auch in anderen Kommunen
REGIONAL | Uebersicht Region
Freitag, den 10. Dezember 2010 um 07:11 Uhr

Von einem „Riesenerfolg“ der ersten Typisierungsaktion zugunsten von Landrätin Sabine Röhl sprachen die DRK-Verantwortlichen von Grünstadt und vom Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes. 328 Personen wurden beim Blutspendetermin in der integrierten Gesamtschule an der Pfortmüllerstraße zwischen 15.30 und 20 Uhr am Mittwoch gezählt.

 
 
Atomgesetz nicht verfassungsgemäß: Rheinland-Pfalz geht vor Bundesverfassungsgericht wegen Laufzeitverlängerung
REGIONAL | Uebersicht Region
Mittwoch, den 08. Dezember 2010 um 22:13 Uhr

In einer Presseerklärung nimmt Ministerpräsident Kurt Beck Stellung zur der Ausfertigung der Gesetze zur Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken durch den Bundespräsidenten: "Wir haben immer gesagt: Wenn diese Gesetze in Kraft treten, dann klagen wir vor dem Bundesverfassungsgericht - und das werden wir jetzt tun.

 
 
Landkreistag und DRK starten Typisierungsaktion: 'Genetischer Zwilling' für an Leukämie erkrankte Bad Dürkheimer Landrätin Röhl gesucht
REGIONAL | Uebersicht Region
Montag, den 06. Dezember 2010 um 21:55 Uhr

Nachdem weltweit rund 14 Millionen Dateien von möglichen Stammzellenspendern durchsucht wurden, musste Landrätin Sabine Röhl nun erfahren: Kein „Genetischer Zwilling“ dabei. „Das ist offenbar wie Lotto spielen“, äußerte sich die an einer Leukämieart erkrankte 53-jährige Politikerin enttäuscht. Der Landkreistag Rheinland-Pfalz in Mainz hat nun gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband und der Kreisverwaltung Bad Dürkheim eine neue Initiative gestartet.

 
 
Landesparteitag der Grünen: Einstimmig ihr Programm zur Landtagswahl 2011 verabschiedet - Schulreform von unten - Bis 2030 zu 100 Prozent Erneuerbare Energien
REGIONAL | Uebersicht Region
Sonntag, den 05. Dezember 2010 um 22:05 Uhr

An diesem Wochenende verabschiedeten BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz in Emmelshausen ihr Wahlprogramm zur Landtagswahl 2011. Dazu erklären Eveline Lemke und Daniel Köbler, LandesvorstandssprecherInnen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz und SpitzenkandidatInnen zur Landtagswahl: „Wir haben heute einstimmig unser Programm zur Landtagswahl beschlossen. Damit brechen wir mit hundertprozentiger Zustimmung auf nach GRÜNland-Pfalz!

 
 
Neues Phantombild eines 'Gentlemen-Täters' - Ermittlungsbehörden bedienen sich wissenschaftlicher Hilfe
REGIONAL | Uebersicht Region
Samstag, den 04. Dezember 2010 um 09:17 Uhr

Karlsruhe/Mannheim/Heidelberg - Bei ihren Bemühungen, eine seit 1995 andauernde Serie von Banküberfällen zu klären, lassen die Ermittlungsbehörden nichts unversucht und schöpfen alle erdenklichen Möglichkeiten aus. Dabei beschreiten sie  auch neue Wege. So entstand mit Hilfe der forensischen Anthropologie der Universität Freiburg unter Berücksichtigung jüngster wissenschaftlicher Erkenntnisse und Möglichkeiten ein neues Phantombild des Haupttäters. Mit dessen Veröffentlichung erhoffen sich die Fahnder Hinweise, die zur Aufklärung der Verbrechen führen.

 
 
«StartZurück1112131415161718WeiterEnde»

Seite 14 von 18