BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Obwohl er "De klää Franzos" genannt wird, ist er ein ganz Großer - mit großem Herzen, großer Ausdauer und groß...
Am Sonntag wurde die Feuerwehr kurz nach neun Uhr gerufen, da es an der Ecke Peter-Drach-Straße/Am Woogbach stark nach G...
Gemeinsam etwas Kreatives tun und Abwechslung in den Alltag bringen – das kommt an bei den Mädchen in Speyer-Nord,...
Neue Dimension: Bödeker eröffnet Modehaus "BÖ Fashion" - Einkaufen als sinnliches Erlebnis
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 18. Februar 2017 um 11:12 Uhr

Das Speyerer Familienunternehmen Bödeker geht neue Wege, denn es eröffnet am 16. März sein neues Modehaus BÖ Fashion in der Auestraße. Die ehemalige "K&L Ruppert-Filiale" wird zum stilvollen Modeparadies. "Wir wollen das Einkaufen im "BÖ Fashion" zu einen sinnlichen Erlebnis machen", verdeutlicht Peter Bödeker im Gespräch mit unserer Zeitung das Konzept und er verspricht:  "In welcher Stimmung die Kundinnen das Fashion-Haus auch betreten, sie werden es mit einem Lächeln wieder verlassen."

Auf über 2.000 Quadratmetern findet sich eine trendige Vielfalt an Damen- und Kindermode, an Schuhen, Wohnaccessoires und Dekoartikel. Verschiedene Markenshops präsentieren sich unter einem Dach. Eine Spielecke für Kinder, eine Café Lounge mit bestem Seeberger Kaffee sowie freies W-Lan laden zum Verweilen und Wohlfühlen ein. 150 kostenlose Parkplätze liegen direkt vor der Tür.
Noch wird an dem Gebäude in der Auestraße gearbeitet, aber schon jetzt zeigt es sich nach der Umgestaltung mit einer großzügigen Glasfassade, die viele Einblicke von außen zulässt.
"Wir glauben auch in Zeiten des Internets an den stationären Handel und setzen auf kompetente Beratung, auf den Menschen und die Qualität des Verkaufsortes", erläutert Peter Bödeker. Er hat noch einige kreative Ideen, wie er den Innenraum gestaltet, um ein besonderes Ambiente zu schaffen. So viel sei schon verraten: Kunden können sich auf einige Überraschungen mit "Wow-Effekt" gefasst machen.
Die Familie Bödeker eröffnete 1959 ihr erstes Schuhhaus in Speyer. Mittlerweile ist das erfolgreiche Familienunternehmen mit mehreren Filialen in Speyer, aber u.a. auch in Mainz, Alzey, Neustadt und Saarbrücken vertreten. “Wir glauben auch in Zeiten des Internets an den stationären Handel und setzen auf kompetente Beratung vor Ort", erläutert Peter Bödeker. Die Neueröffnung sieht er auch als einen Beitrag seiner Familie zur Stärkung Speyers als Einkaufsstandort und weist darauf hin, dass einige der neu geschaffenen Arbeitsplätze noch zu besetzen sind. (spa/Foto: ks)

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.