BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Münzen, Wertmarken, Notgeld aber auch Sammlerstücke wie Medaillen oder Plaketten enthält die rund 3.000 Objekte umfassen...
Eine besondere Überraschung haben die Kirrweiler bei der diesjährigen Weinzehnt-Übergabe geboten. Kaum war das Gefolge a...
Das Speyerer Brezelfest wird 2017 noch bunter und attraktiver als in der Vergangenheit. Gleich mehrere tolle Fahrgeschäf...

Speyer: Hund springt Therapiepferd an – Zeugen gesucht
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 30. März 2017 um 15:00 Uhr
Ein neunjähriger, schwer behinderte Junge, war am Mittwoch, zusammen mit seiner Mutter und einer Therapeutin, im Rahmen einer Reittherapie am "Wammsee" unterwegs, als plötzlich von links aus einer Parzelle am See ein Hund angerannt kam und das Pferd ansprang. Aufgrund dessen schreckte das Pferd derart zusammen, dass sowohl der Junge als auch die Therapeutin stürzten. Die Therapeutin verletzte sich beim Sturz leicht am Bein.

Ob der Junge verletzt wurde, ist derzeit nicht bekannt, er wird einem Arzt vorgestellt. Der Hund wurde anschließend durch seinen Besitzer zurück gerufen. Auf eine Ansprache durch die Begleiter regierte der Hundebesitzer jedoch sehr aggressiv und wollte seine Personalien für eventuelle Schadensansprüche nicht angeben. Außerdem beleidigte er die Therapeutin mehrfach.
Bis zum Eintreffend er Streife hatte sich der Hundebesitzer sowie seine weibliche Begleitung mit ihren drei Hunden in unbekannte Richtung entfernt. Die Zeugen konnten die Personen wie folgt beschreiben:
1: männlich, schwarze Haare, Tätowierungen am Arm bis zum Hals, ca. 30 Jahre, schwarzes T-Shirt
2: weiblich, lange schwarze Haare zum Zopf gebunden, ca. 30 Jahre, schlank
Bei den Hunden soll es sich um drei große braune Mastino Hunde gehandelt haben. (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.