BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Das Kondolenzbuch des Bistums Speyer für Helmut Kohl liegt ab Donnerstag, 29. Juni, im Friedrich-Spee-Haus in Speyer aus...
Groß war der Jubel nicht nur bei ihrer Partei, der CDU, nachdem Oberbürgermeister Hansjörg Eger in der heutigen Stadtrat...
Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd hat zur Erhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs für den...

Polizeimeldungen: Polizistin bei einem Einsatz verletzt - Fahrräder von gestürztem Radfahrer und Mitfahrer entwendet - Bauwagen der Jugendförderung beschädig
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 12. Juni 2017 um 08:11 Uhr
Zu einem Streit zwischen zwei Männern, wovon einer eine Haustür eintreten würde, wurde die Polizei am frühen Samstagmorgen in den Fliederweg gerufen. Während der Sachverhaltsaufnahme packte der 44-jährige Hauptaggressor seinen Kontrahenten plötzlich am Hals und drückte zu. Sie mussten durch die Polizei getrennt werden. Hierbei zog der 44-jährige Bad Dürkheimer einer 23-jährigen Polizeibeamtin an den Haaren. Nur durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Angriff beendet werden.

Sowohl der Mann aus Bad Dürkheim als auch die Beamtin wurden leicht verletzt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und er wurde in Gewahrsam genommen. Der Glaseinsatz der Haustüre wurde durch den Tritt beschädigt.

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall
8.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Mittwoch in der Waldsee Straße. Die 57-jährige Fahrerin eines Fiat Punto erkannte einen in Höhe des Nußbaumweges verkehrsbedingt haltenden Mercedes zu spät und fuhr auf. Der Punto war nach dem Anstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werde. Die beiden Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Fahrräder von gestürztem Radfahrer und Mitfahrer entwendet
Auf dem Radweg von Römerberg-Berghausen nach Speyer kam vor einigen Tagen ein 50 Jahre  alter Radfahrer aus unbekannter Ursache zu Sturz. Aufgrund seines Gedächtnisverlustes wurde er ins Krankenhaus gebracht und hierbei von seinem Sohn begleitet, welcher zuvor mit ihm unterwegs war.
Die an der Unfallörtlichkeit verschlossen abgestellten Fahrräder wurden während des Krankenhausaufenthaltes von unbekannten Tätern entwendet.
Wer Hinweise geben kann, möge sich bitte bei der Polizeiinspektion Speyer melden.

Bauwagen der Jugendförderung beschädig
Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag im Birkenweg an der Skaterbahn den Bauwagen der Jugendförderung mit Steinen beworfen und dabei die Rollläden sowie die dahinter liegenden Scheiben beschädigt. Schaden: 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/Iggelheimer Straße in Speyer. Eine 60-jährige PKW-Fahrerin aus Böhl-Iggelheim wollte nach rechts abbiegen und übersah hierbei eine bevorrechtigte Radfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin, eine 19-jährige Speyrerin verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Schaden von zirka 600 Euro.

Mit Alkohol und Drogen am Steuer

Durch einen Zeugen wurde hiesige Dienststelle auf einen PKW aufmerksam gemacht, der ständig hupen würde. Besetzt sei der Wagen mit mehreren jungen Männern. Bei der Kontrolle durch die Streife in der Gutenbergstraße konnten bei dem Fahrer, einem 20-jährigen Mann aus Speyer, deutlicher Alkoholgeruch und Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Ein 43-jähriger Speyerer kam mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg in der Landauer Straße zu Fall und verletzte sich. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholkonsum bei dem Fahrer fest, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde und er im Krankenhaus behandelt werden musste.

Parcourskünstler in Speyer
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu mindestens einer Sachbeschädigung an einem PKW, indem ein 24 Jähriger in der Großen Greifengasse über parkende Fahrzeuge lief. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung, konnte der Täter schließlich angetroffen werden. Da dieser zudem ein Einhandmesser mit sich führte, wird neben der Strafanzeige auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Weitere Geschädigte mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Speyer melden.

Flüchtender Radfahrer gesucht
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag, als ein 30 Jähriger Autofahrer vom Storchenpark nach links in die Obere Langgasse abbiegen wollte. Noch bevor er den Einmündungsbereich erreichen konnte, ist von links ein Radfahrer mit recht hoher Geschwindigkeit gekommen, was letztlich zur Kollision der beiden Fahrzeuge führte.  Der Radfahrer blieb unverletzt und hat im Anschluss die Unfallörtlichkeit verlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Am PKW entstand ein Sachschaden von zirka 500 EUR. Der Radfahrer möge sich bitte bei der Polizeiinspektion Speyer melden.
Beschreibung: männlich, zwischen 25-30 Jahre alt, zirka 180 cm groß, normale Statur, zirka 80 kg, dunkelblond, zirka 5 mm kurz rasierte Haare, helles T-Shirt, osteuropäisches Aussehen.

Diebin unterwegs

Opfer einer Diebin wurde am Donnerstagmittag ein 62-jähriger aus Speyer. Dieser wurde nach dem Einkaufen auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Auestraße von einer ihm unbekannten Frau angesprochen, die ihm eine Ausgabe des "Streetworkers" anbot und ihn dabei in ein Gespräch verwickelte. Hierbei legte die unbekannte Frau die Zeitschrift über den Geldbeutel des Mannes. Erst später stellte er dann fest, dass aus seinem Geldbeutel ein 50-Euro-Schein fehlte. Die Frau konnte wie folgt beschrieben werden: zirka 20-30 Jahre alt, zirka 165 cm groß, schlank, blonde Haare zum Zopf gebunden, ¾ Jeans, bunte Bluse, vermutlich osteuropäischer Herkunft.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.