BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Alljährlich im Herbst ehrt die Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer (GBS) ihre langjährigen Mitglied. In diesem Jahr w...
"Eine Weihnachtsgeschichte" erzählt die berührende Geschichte von der Wandlung des verhärmten "Scrooge&qu...
von Hansgerd Walch Fröhlich auf dem Speyerer Weihnachts- und Neujahrsmarkt sowie Kunsthandwerkermarkt sich mit Freunden...

Polizeimeldungen: Autofahrer kümmert sich nicht um verletzten 12-Jährigen - Unbekannter schießt auf Schaufenster - Berüger mit "Enkeltrick" unterwegs - Alla Hopp Anlage verwüstet
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 07:02 Uhr

Beim Abbiegen aus der Eichendorffstraße in die Theodor-Heuss-Straße übersah 19. Juni ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer einen mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg fahrenden 12-jährigen Jungen aus Speyer und stieß mit diesem zusammen. Dadurch und durch den anschließenden Sturz zog sich der Junge eine Schürfwunde am linken Knie sowie am linken Fuß zu. Danach entfernte sich der Pkw-Fahrer, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Der Fahrer, vermutlich eines dunkelblauen VW-Kombi, war männlich, ca. 40 - 50 Jahre alt, hatte kurze schwarze Haare und hatte einen dunklen Teint.

Einbruch in Frisörgeschäft
In der Zeit zwischen 17. Juni, 14 Uhr, und 19. Juni, 08 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt in ein Friseurgeschäft in der Wormser Straße. Es wurden drei Haarschneidegeräte, diverse Friseurartikel sowie circa 140 Euro aus einer unverschlossenen Geldkassette entwendet. An dem aufgehebelten Fenster entstand ein Schaden von knapp 500 Euro.
 
 Radfahrerin beu Unfall leicht verletzt
Beim Überqueren der Geibstraße in Höhe der Klipfelsau übersah 18. Juni eine 28-jährige Fahrradfahrrein aus Speyer einen von rechts kommenden Pkw einer 18-jährigen aus Römerberg und stieß mit diesem zusammen. Durch den anschließenden Sturz verletzt sich die Radfahrerin leicht am Knie und an der Schulter. Im Rahmen der Unfallaufnahme gibt die Pkw-Fahrerin gegenüber den Polizeibeamten zu, kurz vor dem Unfall ihr Handy in der Hand gehalten zu haben, um einen Anruf wegzudrücken.
 
Unbekannter schießt auf Schaufenster
Ein unbekannter Täter beschädigte in Zeitraum zwischen 16.06.2017, 18.36 Uhr, und 17.06.2017, 10.14 Uhr durch abgabe eines Schusses (vermutl. Stahlkugel) die Schaufensterscheibe eines Blumenladens in der Landwehrstraße. Die Polizei sucht Zeugen.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Ein 33 Jähriger aus dem Kreis Südliche Weinstraße wurde mit seinem Auto in der Geibstraße einer Kontrolle unterzogen. Der Mann stand unter Alkoholeinfluß (AAK 1,4 Promille). Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Berüger mit "Enkeltrick" unterwegs
Am Freitag, zwischen 10.00 und 14.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter wieder mit dem sogenannten "Enkeltrick" Senioren um ihre Ersparnisse zu bringen. In beiden Fällen erhielten die Geschädigten Anrufe von angeblichen Verwandten, die sich in Geldnot befinden. Zu einem persönlichen Kontakt, oder gar einer Geldübergabe kam es aber nicht.

Alla Hopp Anlage verwüstet

In der Nacht zum Freitag verwüsteten unbekannte Täter die Alla Hopp Anlage in der Dr.-Eduard-Orth-Straße. Sie beschädigten mehrere Pflanzen und Bäume auf der noch im Bau befindlichen Anlage. Der Sachschaden dürfte ca. 1000.- Euro betragen. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter unter Tel. 06232/1370.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.