BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Er ist vorbei, der Bundestagswahlkampf - zumindest in Speyer. Irgendwo in Deutschland wollen welche sog...
Dass das Politikerleben stressig und nicht einfach ist, vor allem zu Wahlkampfzeiten, musste Anne Spiegel, die rhein...
"Unsere Stücke bewegen sich im gesellschaftlichen Rahmen und die zugrundeliegenden Themen sind wichtig für Jugendli...

Speyer: Sperrung des Angelhofer Altrheins am 1. Juli 2017 wegen Überführung von Helmut Kohl
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 14:43 Uhr
Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd hat zur Erhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs für den 01. Juli 2017 im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr das Befahren des Angelhofer Altrheins mit Kleinfahrzeugen (Booten) mit und ohne Maschinenantrieb durch Allgemeinverfügung untersagt. Am 01. Juli 2017 finden die offiziellen Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Altkanzler Dr. Helmut Kohl statt.

 Nach einem Trauerakt im Europäischen Parlament in Straßburg soll der Sarg in einem Konvoi durch Kohls Heimatstadt Ludwigshafen gefahren und anschließend per Schiff untr anderem über den Angelhofer Altrhein nach Speyer überführt werden.
Der Angelhofer Altrhein  wird im Zuge der Naherholung und des Freizeitsports rege von Kleinfahrzeugen mit und ohne Maschinenantrieb genutzt. Der Trauerkonvoi am 01. Juli 2017 findet unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt. Da die Wasserfläche sehr beengt ist, kann es zu einer gegenseitigen Behinderung des Konvois und den auf dem Angelhofer Altrhein fahrenden Kleinfahrzeugen kommen, in deren Folge Störungen und Unfälle nicht auszuschließen sind. Die Sicherheit des Bootsverkehrs auf dem Angelhofer Altrhein ist ohne die Einschränkung des Gemeingebrauchs in diesem Zeitraum nicht gewährleistet.  Die Sperrung für den Bootsverkehr ist auf den für die Vor- und Nachbereitung sowie den Transport selbst unbedingt notwendigen Zeitraum befristet.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.