BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Klaus Diebold, Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses Speyer wird am 21. Juli 2017 nach 29 Jahren Tätigk...
Sie schwärmen von der lebendigen Städtepartnerschaft und ihrem erfolgreichen Konzert vor rund 15.000 Zuhörern beim "...
Zum 25. Juli 2017 lädt die Bibliothek St. German ein zum Vortrag "Reformation und Luther im ökumenischen Gespräch&q...

Speyer: Schülerinnen des Hans-Purrmann-Gymnasiums gewinnen den zweiten Platz beim Präsentationswettbewerb der Explore Science 2017
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 02. Juli 2017 um 11:09 Uhr
Knapp 70 Schüler der Klassenstufen 6 bis 8 traten 2017 im Rahmen der naturwissenschaftlichen Erlebnistage beim Wettbewerb von "Jugend präsentiert" im Luisenpark Mannheim gegeneinander an. Unter ihnen Henrike Misske und Anna Reiz des Hans-Purrmann-Gymnasiums mit ihrem Wettbewerbsbeitrag zum Phänomen der "Biolumineszenz", das heißt der Fähigkeit verschiedener Lebewesen, körpereigene Leuchtstoffe zu erzeugen.

Bereits in der Vorrunde des Wettbewerbs am Vormittag des 23. Juni 2017 präsentierten die beiden Schülerinnen der 8. Jahrgangsstufe so gut, dass sie sich für das Finale auf der Hauptbühne in der Festhalle Baumhain qualifizierten. Eine mehrköpfige Fachjury und das Publikum beurteilten am Nachmittag in der zweiten Wettbewerbsrunde erneut die Qualität der Vorträge, insbesondere Sachkenntnis, Darstellungsvermögen und Adressatenorientierung. Die Entscheidung über die Platzierungen fiel knapp aus. Anna Reiz und Henrike Misske gewannen mit ihrer besonders anschaulichen Präsentation den zweiten Preis. (spa/Fotos: privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.