BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Anlässlich des 65jährigen Bestehens der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Sankt Vincentius Krankenhausüberrei...
Auch die Speyerer DGB-Gewerkschafter beteilgten sich am zweite Renten-Aktionstag des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Mit ...
War das wieder an Ansturm auf die Speyerer Innenstadt. Das ist ja nur zu verständlich, denn wo kann man so vielfältig sc...

Das "Applausometer" schlug bei ihr am meisten aus: Laura Hölzl ist die erste Speyrer Brezelkönigin
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 10. Juli 2017 um 10:23 Uhr

Es war schon eine sehr knappe Entscheidung, die Laura Hölzl (26 Jahre) bei der Wahl zur ersten Speyrer Brezelkönigin vorne sah. Sie hatte den meisten Beifall durch das Publikum im Festzelt bekommen, der mittels die mittels "Applausometer" (Schallpegelmesser) gemessen wurde. Nur knapp dahinter Verena Weis (37 Jahre) auf platz zwei. Die anderen Kandidatinnen wie Uta Bohn, Simone Werling und Christina Rödelsberger belegten gemeinsam den dritten Platz. Eigentlich hätte es alle fünf Prinzessinnen es verdient gehabt, aber nur eine konnte gewinnen.

 

Es schien ein gutes Omen gewesen zu sein, dass die neue "Brezel-Hoheit" just am Eröffnungstag des Brezelfestes ihren 26. Geburtstag feierte,
Das Lederhosen-Komitee hatte eine alte Idee aufgegriffen, Bereits 1976 war Angelika Schwager zur Brezel-Christine gewählt worden. Zum 80. Brezelfest (in den Kriegsjahren gab es kein Brezelfest) repräsentiert nun zum ersten Male eine Brezelkönigin für zwei Jahre das Speyrer Nationalgebäck, steht für das größte Volksfest am Oberrhein.
Vor der Wahl hatten sich, unter dem frenetischen Beifall ihrer Anhänger, die fünf Bewerberinnen, begleitet von der witzigen und spritzigen Moderation durch Howard Biery, persönlich vorgestellt. Ein eigens einstudierter Dirndl-Lederhosen-Tanz, bei dem das Publikum begeistert mitging, ließ die Stimmung hohe Wogen schlagen.
Aus der ersten Runde gingen dann Laura Hölzl und Verena Weis als Siegerinnen hervor. Nach der zweiten Runde war es dann die 26-Jährige, die die Siegerkrone in Silber, gestaltet von Hanna Tochtermann-Bischhoff, von Oberbürgermeister Hansjörg Eger aufd Haupt gesetzt bekam. Die Wahl war verbunden mit einem Preisgeld von 300 Euro und einem "Dienstwagen" (Leihfahrzeug) von einem Speyerer Autohaus.  Die Brezelkönigin wird nun in den kommen zwei Jahren das Speyrer "Nationalgebäck“ bei zahlreichen Gelegenheiten vertreten. Mit ihrem Charme kann Laura Hölzl sicherlich viele Pluspunkte für Speyer, das Brezelfest und die Brezel einsammeln. (hgw/Foto: hgw)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.