BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
Info-Veranstaltungen zur Rente
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 24. Januar 2018 um 13:21 Uhr
Viele Informationen zur Rente gibt es im Februar bei Veranstaltungen der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in der Auskunfts- und Beratungsstelle, Eichendorffstraße 4-6 in Speyer.  Am 7. Februar zum Thema ?Arbeitslos? Auswirkungen auf die Rente? - also wann man bei Arbeitslosigkeit Rente erhalten kann, was bei Sperrzeiten und Ruhenszeiten zu beachten ist, wie sich Arbeitslosigkeitszeiten auf die Rentenhöhe auswirken und was bei Minijobs zu beachten ist.

Am 21. Februar zum Thema ?Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung? - hier vor allem zur Flexirente und wie man den Übergang vom Arbeitsleben in die Rente flexibler gestalten kann, wie man mit Beiträgen die Altersrente steigern kann, mehr hinzuverdienen oder zu erwartende Rentenabschläge ausgleichen kann.
Am 28. Februar zum Thema ?Meine Altersvorsorge - was habe ich schon, was brauche ich noch?? - also über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei Invalidität, Alter oder Tod, über staatliche Hilfen und vieles mehr zur Altersvorsorge.
Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 17:30 Uhr.
Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 06232 17-2881, Fax 06232 17-2128 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.