BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer in der Zeit vom 08.-09.August 2015: ...
In der Zeit vom 01.-09. August 2015 veranstaltet die  Kirchengemeinde der Gedächtniskirche ein internationales Ju...
Am Montag,  7. September 2015, findet die Aufnahme an der Berufsbildenden Schule Johann-Joachim-Becher, Josef-Schmi...
Uebersicht Speyer

Vorchöre der Domsingschule starten nach den Sommerferien: Mädchenchor und Domsingknaben laden ein zum gemeinsamen Singen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 13:30 Uhr

Nach den Sommerferien starten die neuen Vorchöre des Mädchenchores und der Domsingknaben der Domsingschule Speyer. Herzlich willkommen sind alle Kinder im letzten Kindergartenjahr und ersten Schuljahr für die Vorchöre und Kinder der 2. und 3. Klasse für den Nachwuchschor. Voraussetzung für eine Teilnahme ist vor allem die Freude am Singen und an der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen.

 
 
"Keine Billig-Lohn-Reserven in Speyer": NGG Pfalz fordert ausnahmslose Mindestlohnregelung - Gewerkschaft sieht Gefahr der Ausbeutung von Langzeitarbeitslosen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 13:01 Uhr

Keine "Lohn-Schlupflöcher" in Speyer will die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Pfalz (NGG). Auch für die mehr als 710 Langzeitarbeitslosen in Speyer soll der Mindestlohn gelten, so sind die Forderungen. Die NGG erteilt damit Ausnahmen beim geplanten Mindestlohn eine klare Absage. „Wenn Langzeitarbeitslose oder Jugendliche, die noch keine 18 Jahre alt sind, weniger als 8,50 Euro pro Stunde verdienen, dann werden sie zur ‚Billig-Lohn-Reserve‘ in Speyer“, sagt NGG-Geschäftsführer Holger Winkow.

 
 
"Keine Diskussion, ob man nun fährt oder nicht": 25 Jahre Partnerschaft Speyer-Kursk mit einem Besuch in Russland gefeiert - Offener Dialog und tiefe Freundschaft auf beiden Seiten zelebriert
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 09:09 Uhr

25 Jahre Partnerschaft zwischen Speyer und Kursk - das versprach eine ganz besondere Fahrt für den Speyerer Freundeskreis in die russische Stadt. Besonders heikel dieses Jahr allerdings: Die Ukraine-Krise. Schließlich befindet sich Kursk nicht weit von der ukrainischen Grenze entfernt. So mancher, gerade auf russischer Seite, sei dementsprechend besorgt gewesen, ob es überhaupt zu einem Besuch der deutschen Delegation komme, erzählte Oberbürgermeister Hansjörg Eger im Pressegespräch. Doch er betonte auch: "Wir wollten den Austausch suchen, die Freundschaft vertiefen und den Dialog fördern, um deutlich zu machen, dass man immer im Gespräch bleiben muss. Ich fand es wichtig, unsere Sicht der Dinge äußern zu können, deshalb gab es von meiner Person keine Diskussion, ob man nun fährt oder nicht."

 
 
Langzeitarbeitslose vor Ausbeutung schützen: Diakonie Pfalz begrüßt Mindestlohn, kritisiert aber die Ausnahmeregelung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 13:33 Uhr

„Langzeitarbeitslose müssen vor Diskriminierung und Ausbeutung geschützt werden“, sagt Diakoniepfarrer Albrecht Bähr anlässlich der öffentlichen Anhörung im Ausschuss Arbeit und Soziales zum Tarifautonomiestärkungsgesetz am 30. Juni. Gemeinsam mit der Diakonie Deutschland warnt er davor, die Arbeit von Langzeitarbeitslosen weniger wert zu schätzen und sie zu einer Billiglohnreserve zu machen: „Eine Ausnahme vom Mindestlohn in den ersten sechs Monaten, kann dazu führen, Langzeitarbeitslose zu Billiglöhnen einzustellen und sie nach sechs Monaten wieder zu feuern.“

 
 
Ministerin Alt regt bei Besuch im Familienzentrum K.E.K.S. in Speyer Tagespflege an
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 23. Juni 2014 um 16:45 Uhr

Das Familienzentrum K.E.K.S. ist seit seiner Gründung 2002 eine einzige Erfolgsgeschichte. Das sah auch die rheinlandpfälzische Ministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, Irene alt, bei ihrem Besuch am vergangenen Mittwoch bei der Einrichtung in der Quartiersmensa so. Alt war auf Einladung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes nach Speyer gekommen, um zwei Mitgliedsvereine zu besuchen, das K.E.K.S. und das Frauenhaus. In ihrer Begrüßung stellte die Regionalsprecherin Irmgard Münch-Weinmann den Verband kurz vor.

 
 
Fischerfest des Angelsport- und Fischzuchtvereins im Binsfeld
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 23. Juni 2014 um 16:08 Uhr

Am Samstag, 27. Juni und Sonntag, 28. Juni, findet wieder das traditionelles Fischerfest des Angelsport- und Fischzuchtvereins auf dem Vereinsgelände "Im Binsfeld 6" in Speyer statt. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Im Angebot gibt es frische Zanderfilets, ganze Zander, Backfische (Rotaugen) sowie Fischbrötchen. Beginn des Verkaufs von Speisen und Getränke ist am Samstag ab 18 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr.

 
 
Welt ohne Wirtschaftswachstum - attac-Veranstaltung mit Professor Niko Paech
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 23. Juni 2014 um 15:08 Uhr

"Gutes Leben in einer Welt ohne Wirtschaftswachstum - Wie wir (noch) den absehbaren Kollaps durch Klimawandel und Umweltzerstörung vermeiden können" ist das Thema eine Veranstaltung Professor Niko Paech am Donnerstag, den 26. Juni 2014, um 19:30, im Ägidienhaus in Speyer, Gilgenstr. 17, neben Kirche St. Joseph. Veranstalter ist attac speyer. Nico Paech ist außerplanmäßiger Professor an der Universität Oldenburg.

 
 
Ausschluss zuvorgekommen: Frisch gewählter Stadtrat Dr. Reinhard Mohler verlässt Bürgergemeinschaft Speyer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 23. Juni 2014 um 10:46 Uhr

Unmittelbar nach der Wahl sind vier Vorstandsmitglieder der BGS, darunter die stellvertretende Vorsitzende Karin Mohler und der neu gewählte Stadtrat Dr. Reinhard Mohler, sowie weitere Mitglieder aus der Bürgergemeinschaft Speyer ausgetreten.  Der Grund sei "mangelnde Kritikfähigkeit" des BGS-Vorsitzenden Claus Ableiter.  Der wiederum spricht von „schweren Vertrauensbrüchen“ die ihn dazu veranlasst hätten, den Parteiausschluss von Dr. Mohler zu beantragen. 

 
 
Speyer: Frauenministerin Irene Alt sagt Frauenhaus weiter ihre Unterstützung zu - Auf Spenden angewiesen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 23. Juni 2014 um 09:24 Uhr

„Jede vierte Frau ist von Gewalt betroffen.“ So sei die 100-prozentige Auslastung des Speyerer Frauenhauses nicht verwunderlich. Beim Besuch der rheinland-pfälzischen Frauenministerin Irene Alt am Mittwoch im Frauenhaus bezeichnete die Leiterin der Einrichtung, Sylvia Bürger, eine gesicherte Finanzierung als wichtigstes Anliegen. Als Mitgliedseinrichtung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes war das Frauenhaus in Speyer eine von zwei Einrichtungen, die auf Einladung von Irmgard Münch-Weinmann (Regionalsprecherin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes) von Ministerin  Alt besucht wurde, um die örtlich agierenden Institutionen kennenzulernen.

 
 
Neues Domizil für Freie Reformschule Speyer und JUMA - ab den Herbstferien wohl im Lina-Sommer-Haus
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 21. Juni 2014 um 09:56 Uhr

Erleichterung bei Eltern, Lehrern und Schülern. Große Vorfreude auf die neuen Räumlichkeiten. Auch die JUMA wird voraussichtlich in die Herdstraße umziehen. Ende gut, alles gut: Nach quälenden neun Monaten mit unzähligen Besichtigungen hat die Freie Re-formschule Speyer (FRS) eine neue Bleibe gefunden. Zwar ist der Mietvertrag noch nicht unterschrieben, aber der Vorstand des Trägervereins geht fest davon aus, dass nach den Herbstferien im Lina-Sommer-Haus in der Herdstraße 5 unterrichtet wird. Der Clou: Für den Musikunterricht sowie die Tage der offenen Tür und Aufführungen kann künftig der Bühnensaal im Hintergebäude mit genutzt werden.

 
 
"Ein Zeichen des Glaubens": Fronleichnamsprozession mit 1.500 Gläubigen durch die Speyerer Maximilianstraße (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 15:16 Uhr

„Jeder, der sich heute aufgemacht hat mitzugehen, gibt ein Zeichen des Glaubens“, betonte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zu Beginn des Pontifikalamtes vor der gemeinsamen Fronleichnamsprozession aller Speyerer Pfarreien heute in der Kirche St. Joseph. Im Mittelpunkt der Feier stehe Christus selber, der Leib des Herren und Kraftquelle, „aus der wir leben“. Konzelebranten der Eucharistiefeier waren die Pfarrer der Speyerer Gemeinden sowie Weihbischof Otto Georgens, der bei der anschließenden Prozession die Monstranz mit dem Allerheiligsten trug. An dem Zug, der wie in den Vorjahren von der Josephskirche aus über die Gilgen- und Maximilianstraße zum Dom führte, nahmen etwa 1.500 Gläubige teil.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Tausendmal Familienglück im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus: Kleines Mädchen erblickt als tausendstes Kind dieses Jahr das Licht der Welt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 18. Juni 2014 um 11:06 Uhr

Laura Rosa ist der Name des tausendsten Kindes, das dieses Jahr im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer das Licht der Welt erblickte. Am 14. Juni, 20.49 Uhr, neun Tage nach dem errechneten Geburtstermin wurde das Jubiläumsbaby geboren. „Sie hat aber bestimmt nicht extra gewartet, damit sie bei der 1000. Geburt zur Welt kommt“, schmunzelte Mutter Nicole Rummel, noch etwas erschöpft von einer langen Geburt. Er habe zwar nicht immer so genau hingeguckt, sei aber die ganze Zeit dabei gewesen, ergänzte Vater Sven.

 
 
Durch Benediktinerkloster und Brauerei: Jahresausflug der TSV-Senioren führte in den Schwarzwald
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 18. Juni 2014 um 10:57 Uhr

Der Jahresausflug der Senioren des TSV Speyer am Dienstag, 17. Juni führte dieses Jahr in den Schwarzwald mit dem Hauptziel Alpirsbach. Um sieben Uhr setzte sich der voll besetzte Bus in Bewegung und verließ Speyer. Der Aufenthalt in Alpirsbach begann mit einer Führung durch das bekannte und im romanischen Stil gehaltene ehemalige Benediktinerkloster. Im Jahr 1095 wurde es von dem Konstanzer Bischof Gebhard III geweiht. Beeindruckend waren besonders der gotische Kreuzgang und die moderne und variable neue Orgel.

 
 
Polizeimeldung: Raubüberfall auf Geldinstitut - Sparkasse Vorderpfalz setzt 5.000 Euro Belohnung aus
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 13:18 Uhr

Nach dem Raubüberfall auf die Hauptstelle der Sparkasse Vorderpfalz am Mittwoch, 11. Juni in Speyer laufen die Ermittlungen der Polizei weiterhin auf Hochtouren. Bislang gingen aus der Bevölkerung nur wenige Hinweise auf den Täter ein. Dieser hatte kurz nach 10 Uhr die Hauptstelle der Sparkasse Vorderpfalz in der Wormser Straße 39 überfallen. Er hatte die Geschäftsstelle betreten und unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe die anwesende Kassiererin zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.  Nachdem der Mann das Scheingeld in einer mitgebrachten Plastiktüte verstaut hatte, war er  zu Fuß in Richtung St. Guido-Stifts-Platz geflüchtet.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück81828384858687888990WeiterEnde»

Seite 90 von 263