BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Wir wollen mit dem Nachbarschaftsverein der Entfremdung unter den Mietern entgegenwirken", sagte die Vorsitze...
Im letzten Jahr gelang es einem Mann aus Künzelsau ganz Deutschland für die Internationale Raumstation ISS und die Raumf...
"Der Baum steht, das fest kann beginnen." Für die Stadtbeauftragte der Speyerer Handwerker, Angelika Wöhlert...
Uebersicht Speyer

"Erfrischend neuer Blick auf die Dinge": Kinder der WoLa, ein Haus für Kinder entdecken Speyerer Kunst
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. November 2013 um 09:17 Uhr

Schon seit einer Weile beschäftigte das Thema Kunst die Kinder der Blumengruppe in der WoLa, ein Haus für Kinder. Ein Glücksfall, dass die vier bis sechs Jahre alten "Blumenkinder" durch das vom Land Rheinland-Pfalz geförderte Projekt "Jedem Kind seine Kunst" die Möglichkeit bekamen, sich intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen: Zwischen dem 5. September und 18. Oktober trafen sie an sechs Vormittagen den Speyerer Künstler Klaus Fresenius, um mit ihm zu malen, zu modellieren, Kunst zu begreifen und zu bestaunen. Am 30. Oktober schließlich war "Vernissage": Stolz zeigten die Kinder, zusammen mit ihrem "Lehrmeister", ihre Werke vor.

 
 
TSV Speyer Fechten: Jubiliäums-Shirts anlässlich zehn Jahre deutsch-französische Fechterfreundschaft
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. November 2013 um 08:56 Uhr

Von Markus Vogt
Seit nunmehr zehn Jahren besteht zwischen der Fechtabteilung des TSV Speyer und dem FC Médoc (nahe Bordeaux) eine enge deutsch-französische Fechterfreundschaft. Gepflegt wird diese Freundschaft durch einen regen sportlichen sowie kulturellen Jugendaustausch der beiden Fechtvereine. So kommt es beispielsweise zu regelmäßigen gegenseitigen Besuchen der jeweils selbst ausgerichteten Jugendturniere. Ihren Ursprung hat diese Verbindung in der gemeinsamen sportlichen Vergangenheit der beiden Trainer Ralph Engelhard (Speyer) und Thomas Theuerkauff (Médoc) im Fechtinternat Bonn.

 
 
"Die Weihnachtszeit ein bisschen abdecken": Behinderten-Fahrdienst für das Restjahr geregelt - Antragsstellung ab dem 4. November möglich - Ermittlungen im Zusammenhang mit der IBF gegen Geldbußen eingestellt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 01. November 2013 um 16:06 Uhr

"Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch noch können wir für den Rest des Jahres Fahrdienste unterstützen", erklärte Bürgermeisterin Monika Kabs im Pressegespräch. "Denn wir wollen den Menschen ermöglichen, während der Weihnachtszeit auch mal rauszukommen." Voraussetzungen, um am Fahrdienst teilzunehmen, ist ein Hauptwohnsitz in Speyer, ein "AG"-Vermerk im Schwerbehindertenausweis, eine eigene Wohnung und kein eigenes Auto. Was im neuen Jahr passiere, das sei "ein weiterer Weg, den es dann zu beschreiten gibt", so Kabs. Dafür sei eine Ausschreibung vorgesehen, ein Fahrdienst solle aber definitiv kommen.

 
 
"Noch mehr an Weihnachten anpassen": Programm und Konzept des diesjährigen Weihnachtsmarktes vorgestellt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 01. November 2013 um 15:25 Uhr

"Es gibt ein paar wesentliche Veränderungen, die der Öffentlichkeit bekannt sein sollen, damit Gerüchte nicht ins Kraut schießen", erklärte Beigeordneter Frank Scheid im Gespräch über den kommenden Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit der neuen Marktmeisterin Eva Wöhlert stellte er die konzeptionelle Umsetzung des diesjährigen Weihnachtsspektakels vor. Der Hauptweihnachtsmarkt bekommt zwei neue Erweiterungen. Die Kinderbackstube des Kinderschutzbundes und das Karussel schmücken dieses Jahr "Weihnachten am Altpörtel", allerdings nicht mehr auf dem Postplatz davor, sondern hinter dem alten Stadttor.

 
 
Kommentar: "Ganz normale Demokratie" - Entmachtung der Lebenshilfe-Mitgliederversammlung wieder rückgängig machen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 19:35 Uhr

Von Klaus Stein
Als die Mitgliederversammlung vor vier Jahren einer Satzungsänderung ihren Segen erteilte war den meisten Mitgliedern nicht bewusst, dass sie sich damit faktisch selbst entmachtet haben - auch mir persönlich nicht. Damals war für das operative Geschäft eine gemeinnützige GmbH gegründet worden mit der Konsequenz, dass praktisch alle Entscheidungen seither vom Stiftungsrat, dem Vereinsvorstand und der GmbH-Geschäftsführung getroffen werden - ganz ohne Mitgliederversammlung.

 
 
Lebenshilfe bekommt neue Geschäftsstelle – Neues Servicehaus bindet Ressourcen – Beträchtliches Immobilienvermögen entstanden
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 19:28 Uhr

Der Rechenschaftsbericht über das erste Jahr von Gerhard Wissmann als Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung, die zum ersten Mal im neuen Servicehaus in der Speyerer Paul-Egell-Straße stattfand. Die Fertigstellung des Servicehauses habe in den zurückliegenden Monaten viele Ressourcen sowohl personeller als auch finanzieller Art beansprucht, so Wissmann. "Wir sind im letzten halben Jahr hier durch die Hölle gegangen", drückte es Geschäftsführer Michael Thorn aus. Verursacht wurden die Probleme dadurch, dass der ursprüngliche Fertigstellungstermin, der auch für die Vermietung der Räume zugrunde lag, nicht eingehalten wurde.

 
 
Hohen Ansprüchen gerecht werden: Bisherige Dudenhofener Geflügelzucht-Wirtsleute übernehmen AV 03 Speyer- Vereinslokal
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 17:35 Uhr

Die Gaststätte des AV 03 Speyer trägt wesentlich zur Finanzierung des Sportbetriebes bei. Deshalb war es außerordentlich wichtig, nach dem Wechsel des bisherigen Wirtsehepaars jemanden zu finden, der die hohen Ansprüche an gepflegte Gastlichkeit, die Vorstand und Gäste haben, erfüllen kann. Mit Zeki Özdemircelik und seiner Frau Sylwia Bajera ist dies vollauf gelungen. Die erfahrenen Gastronomen sind im Raum Speyer bekannt, denn in den vergangenen 14 Jahren waren sie Pächter des Vereinslokals des Geflügelzuchtverein Dudenhofen.

 
 
Einblicke in die Kultur Japans bei japanischem Herbstfest (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 09:18 Uhr

Während auf der großen Matte im "judomaxx" Aikido-Kämpfer ihre Sportart demonstrierten vergnügten sich die Kinder bei der japanischen Kunst des Papierfaltens, des Origami. Am Samstag hatten von 14 Uhr bis 17 Uhr der Verein "Kopf-hoch-Japan", eine Initiative der Speyererin japanischer Herkunft, Kimiko Moser, gemeinsam mit der  Deutsch-Japanischen Gesellschaft Rhein-Neckar e.V. und dem Judosportverein Speyer zu einem japanischen Herbstfest ins Judomaxx eingeladen. Neben zahlreichen Vorführungen wie Kendo, Aikido oder Karate standen Mitmach-Aktionen für alle wie Kaligrafie oder Origami auf dem Programm. Eine erfreuliche Zahl von Besuchern nutzte trotz den schönen Herbstwetters die Gelegenheit, Einblicke in die Kultur Japans zu bekommen.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Kabarett "Ü 40 plus-minus" mit neuem Programm - politisch-satirische Einblicke zum Thema Europa
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 08:34 Uhr

„Schmerzfrei“...So lautet die Überschrift ihres neuen politisch-satirischen Kabarettprogrammes von "Ü 40 plus-minus" aus Speyer.  Das Ensemble bietet dem Publikum in seinem siebten Programm einen zum Teil schrillen Einblick in die Denkens- und Verhaltensweise des deutschen Bürgers zum Thema Europa. Zu was ist ein Fensterputzer (Ralf Stöltzel) fähig, wenn er sugeriert bekommt, daß er zu den Gewinnern des geeinten Europas gehört.

 
 
Niki-Schülerin Hannah Kemper gewinnt mit Facharbeit "Mikroklimatische Untersuchung der Wärmeinsel Speyer" Preis bei "Fertig, Uni, Los"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 28. Oktober 2013 um 15:49 Uhr

"Fertig, Uni, Los" - das ist das Motto, unter dem die Dr. Hans Riegel-Stiftung und das NaT-Lab der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Dr. Hans Riegel-Fachpreise verleihen und bei dem dieses Jahr die Schülerin des Nikolaus-von-Weis Gymnasiums in Speyer, Hannah Kemper, mit ihrer Facharbeit zum Thema "Mikroklimatische Untersuchung der Wärmeinsel Speyer" den ersten Platz gewann.

 
 
Auch mal "Nein" sagen: Nieveauvolle Gründungsveranstaltung der Stiftung "Kulturverrückt" - Den ganz normalen Berufswahnsinn als Theaterstück inszeniert
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 28. Oktober 2013 um 14:22 Uhr

Von Klaus Stein
Es war beeindruckend, ging den etwa 100 Gästen, die auf den roten Stiftungsstühlen Platz genommen hatten, unter die Haut, was sich die Initiatoren der neuen Stiftung "Kulturverrückt" anlässlich der Gründungsveranstaltung im Forum des historischen Museums der Pfalz in Speyer alles hatten einfallen lassen - und es hatte Stil. Enttäuschend flach blieb hingegen der Redebeitrag des rheinland-pfälzischen Kultur-Staatssekretärs Walter Schumacher, dem außer einer Verbeugung vor der Stiftung und dem Engagement ihrer Akteure und der Bemerkung, dass man über das Stiftungsmotto länger philosophieren könne, nichts Inhaltliches einfallen wollte.

 
 
Visionär und Anführer: Heiner Sprau ist tot – Vorsitzender des Judosportvereins Speyer und des Stadtsportverbandes stirbt an den Folgen einer Erkrankung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 28. Oktober 2013 um 12:39 Uhr

Heiner Sprau, Vorsitzender der Judosportvereins Speyer und des Stadt-Sportverbandes, ist tot. Er erlag am Sonntag im Alter von 61 Jahren den Folgen eines Schlaganfalls, den er vor zwei Wochen in Kaiserslautern erlitten hatte. "Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen." Das war so etwas wie das Kredo des umtriebigen Mannes, der 23 Jahre lang den Judosportverein leitete und seit 18 Jahren dem Stadtsportverband vorstand. In beiden Organisationen zog der gebürtige Westpfälzer maßgeblich den Karren.

 
 
SPD Speyer-Nord gelingt weitere Verjüngung im Vorstand - Winfried Müller als Vorsitzender bestätigt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 28. Oktober 2013 um 08:04 Uhr

Winfried Müller wurde bei der Mitgliederversammlung der SPD Speyer-Nord im Siedlergemeinschaftshaus am Freitag einstimmig für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. In seinem Rechenschaftsbericht konnte er auf einige Aktivitäten wie beispielsweise Weihnachts- und Osterfeiern, Begehung im Otterstadter- und Erlenweg, einen Informationsbesuch in der Siedlungsschule oder einen Besuch beim Fußballverein ASV Speyer.

 
 
Kommentar: Verkehrsentwicklungsplan ist die Möglichkeit, Zukunft zu gestalten - Kommunalpolitiker werden Rückgrat brauchen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 28. Oktober 2013 um 07:34 Uhr

Von Klaus Stein
Die Grünen treffen mit ihrer Stellungnahme zum Verkehrsentwicklungsplan den Nagel auf den Kopf. Das umfangreiche Werk zielt in die richtige Richtung, aber es dürfte einigen Mut von den Kommunalpolitikern abverlangen, das alles konkret umzusetzen, was im Vorentwurf zur Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans richtigerweise vorgeschlagen wird. Am Ziel einer umwelt- und stadtverträglichen Mobilität wird kaum jemand etwas auszusetzen haben.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück81828384858687888990WeiterEnde»

Seite 90 von 237