BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Unter dem Titel "LEB-END-ICH" hat die Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer ein neues Jahresprogramm ...
Evangelische und katholische Jugendverbände und -gruppen laden in der Pfalz in der Zeit vor Ostern wieder zu meditativen...
Seit vergangenem Herbst arbeitet Frater Matthias Rugel SJ im Heinrich Pesch Haus. Seine Aufgabe liegt in der Koordinat...
Uebersicht Speyer

Skulpturengruppe "Die Weisen von Speyer" enthüllt - Plastik von Wolf Spitzer in Judenhof
SPEYER | Uebersicht Speyer
Sonntag, den 09. November 2014 um 19:38 Uhr

In einer würdigen Feierstunde wurde vor einigen Tagen im mittelalterlichen Judenhofareal die Skulpturengruppe "Die Weisen von Speyer" enthüllt. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurden die vom bekannten Speyerer Künstler Wolf Spitzer geschaffenen Figuren der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Vorsitzende des beauftragenden Verkehrsvereins Speyer, Uwe Wöhlert, konnte neben dem Oberbürgermeister Hansjörg Eger, zahlreiche Gäste und Freunde begrüßen. Sein besonderer Dank galt den Spendern für die kleinen und großen Geldbeträge, die zu einem Drittel die Anschaffung finanzierten. In Abwesenheit grüßte und dankte er Dr. Carl-A. Reichling, der über seine Stiftung, die durch die Kulturstiftung Speyer treuhänderisch verwaltet wird, ebenso wie die Sparkassenstiftung einen großen Betrag zuwendete.

 
 
Das Brezelfestbild hat einen Platz gefunden – Round Table 63 spendet 17.000 Euro für Härtefonds der Stadt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 08. November 2014 um 12:55 Uhr

Einen Scheck in Höhe von 17.000 Euro überreichte Oliver Kunze, Präsident von Round Table 63 Speyer, Bürgermeisterin Monika Kabs und Michael Stöckel von der Jugendförderung in der Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. Der Betrag kam bei der Versteigerung des Brezelfestbildes beim Brezelfest-Frühschoppen des Verkehrsvereins zustande und soll dem 2011 eingeführten Härtefonds der Stadt zufließen. "Es gibt Familien, die mit ihren Kindern durch alle sozialen Netze fallen", erklärte Monika Kabs. "Auch in Speyer ist Armut vorhanden", so die Bürgermeisterin.

 
 
Von "Concept" bis "Russian Railroads": Spieletag des Stadtjugendrings Speyer in der Stadthalle
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 08. November 2014 um 12:52 Uhr

Zum achten Mal veranstaltet der Stadtjugendring am 15. November seinen Spieletag und zum dritten Mal führt er ihn im kleinen Saal und im Foyer der Stadthalle durch. Präsentiert werden aktuelle Brett- und Kartenspiele. Doch es bleibt nicht bei der Präsentation – es wird vor allem gespielt. Würfeln, bluffen, taktieren. Tauschen, ziehen, weitergeben. Bauen, zocken, werten. Und natürlich auch: Ärgern, triumphieren, lachen! Beim Spieletag des Stadtjugendrings geht es emotional zu, wenn Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ganze Familien das Angebot von über 200 Spielen ausprobieren.

 
 
Ladies Night im bademaxx
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 08. November 2014 um 08:08 Uhr

Am Montag, 10. November 2014, findet in der Saunalandschaft des bademaxx in Speyer wieder eine lange Saunanacht statt - exklusiv für Damen. Unter dem Motto "Finnische Saunanacht" werden die Besucherinnen von 19 Uhr bis 23.30 Uhr mit Aufgüssen und Extras verwöhnt, die an diesem Tag in der Blockhaussauna im Garten und in der Panoramasauna halbstündlich stattfinden. Von 22.00 Uhr bis 23.30 Uhr ist FKK-Baden im Hallenbad möglich.  Die Gastronomie offeriert neben den üblichen Speisen und Getränken ein besonderes Angebot, und der im bademaxx ansässige Physiotherapeut Walter Orth und sein Team bieten exklusiv zur Saunanacht Schnuppermassagen an.

 
 
"Perlen Speyers" punkten: Inhabergeführte Geschäfte liegen bei Kundenfreundlichkeit ganz vorne - insgesamt solider Mittelfeldplatz
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 07. November 2014 um 15:47 Uhr

Die Speyerer Geschäfte landeten bei der Umfrage des 3. Speyerer Kundenspiegels insgesamt mit 83,5Prozent - das ist im Vergleich zu 2011 (81,3 Prozent) eine enorme  Verbesserung - durchschnittlichem Zufriedenheitsgrad beim Untersuchungskriterium "Freundlichkeit" auf Platz 66 unter 140 untersuchten Städten. Das ist nicht überragend, aber sehr solide. Erfreulich überdurchscnittlich gute Noten von ihren Kunden bekamen einige Inhaber geführte Geschäfte. Im Oktober 2014 befragten die Interviewer/Innen des niederbayerischen Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett im Rahmen nach 2008 und 2011 wieder rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen, in welchen der 86 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie in den etwa letzten 12 Monaten etwas gekauft haben, sie sich beraten haben lassen oder sie sonstige Leistungen in Anspruch genommen haben.

 
 
Speyer: Stadtwerke investieren im kommenden Jahr 8,4 Mio. Euro - Stabile Strompreise zum 1. Januar 2015
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 07. November 2014 um 12:19 Uhr

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer GmbH beschloss in seiner Sitzung am 6. November 2014 eine Gesamtinvestitionssumme von 8,4 Mio. Euro für das Jahr 2015. 3,8 Mio. Euro setzen die Stadtwerke in den Sparten Strom, Erdgas und Wasser für die Erweiterung und Erneuerung ihrer Netze, Anlagen und Hausanschlüsse ein. "450.000 Euro stehen davon für eine neue Erdgastankstelle in der Georg-Peter-Süß-Straße im Plan", informiert Hansjörg Eger, Aufsichtsratsvorsitzender der SWS. Anstatt einer würden dann zwei Zapfsäulen zur Verfügung stehen. Kapazitäten könnten mehr als verdoppelt, Tankzeiten verkürzt werden, so Eger.

 
 
Speyer: Hilfe für Eltern mit "Schreikindern" - rheinland-pfälzische Familienministerin Irene Alt informierte sich über die Spezialambulanz des Diakonissen-Stiftungskrankenhauses
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 07. November 2014 um 08:12 Uhr

Bianca Stenzler, Mutter des heute 19 Monate alten Fredrick, war mit ihren Nerven am Ende. Fredrick sei ihr zweites Kind gewesen und in den ersten sechs Monaten nach seiner Geburt sei auch alles prima gelaufen, er habe schnell durchgeschlafen und sie habe es als Geschenk angesehen, nachdem es mit dem ersten Kind schwieriger gewesen sei. Aber dann habe Fredrick angefangen, nachts aufzuwachen und nicht mehr einzuschlafen. Sie und ihr Mann seien immer verzweifelter geworden und auch ihre Erfahrung als Erzieherin habe nicht weitergeholfen, berichtete die Mutter anlässlich des Besuchs der rheinland-pfälzischen Familienministerin Irene Alt am Mittwoch bei den Diakonissen Speyer Mannheim.

 
 
"Mahlzeit": "Auch wenn es keine rechtliche Regelung gibt, hat die Stadt doch eine moralische Verantwortung" - Vernetzung nötig, die Stadt könnte dies leisten
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 19:54 Uhr

Stefan Wagner, Organisator der "Mahlzeit", macht sich große Sorgen. Und zwar um eine Familie von EU-Zuwanderern, die in Speyer gestrandet ist und momentan den Teufelskreis "Ohne Arbeit keine Wohnung, ohne Wohnung keine Arbeit" durchlebt. Mit seinen drei Kindern (das jüngste davon 16 Monate alt) kampiert das slowenische Ehepaar im Auto. Und der Winter steht vor der Tür! Da es von Seiten der Stadt keine Unterstützung gibt, landete die Familie bei der "Mahlzeit". Und dies ist kein Einzelfall. Stefan Wagner im Gespräch mit dem DURCHBLICK: "Wir versorgen mehrere Familien von EU-Zuwanderern, die in Deutschland zunächst keinen Leistungsanspruch haben, mit Nahrung und helfen ihnen, wo es geht.

 
 
Gemeinsames St. Martinsfest des Kinderland Sternschnuppe und Kinderland Tafelsbrunnen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 19:52 Uhr

Bereits zum wiederholten Mal finden sich etwa 90 Eltern, Geschwister, Omas und Opas am Abend des 07. Novembers zusammen mit ihren kleinsten Familienmitgliedern zum gemeinsamen St. Martinsfest des Kinderland Sternschnuppe und Kinderland Tafelsbrunnen in Römerberg auf dem Gelände des Tafelsbrunnen ein.  Ein Martinsumzug wie bei den „Großen“- mit Pferd von Kutschfahrten Hanten in Speyer, St. Martin und Laternen (natürlich selbst gebastelt bzw. mit kleinen Fingern selbst betupft).

 
 
Tanzsport: Unterhaltsamer Tanznachmittag bei Kaffee und Kuchen des Speyerer Tanzsport Club 1990
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 17:20 Uhr

Am Sonntag den 16. November 2014 lädt der Speyerer Tanzsport Club 1990 e.V. zum Tanznachmittag in der Turnhalle der Burgfeldschule Speyer ein. Ab 14.30 Uhr präsentieren die aktiven Gruppen und Solisten des Speyerer Vereins ihre für die kommende Saison 2014/2015 neu einstudierten Tänze. In gemütlichem Ambiente mit Kaffee und Kuchen lässt sich so ein wundervoller Nachmittag verbringen. Geboten werden Darbietungen aus zahlreichen Disziplinen: Vom Marsch in der Gruppe, über die Polka der Solisten bis zum ebenfalls in der Gruppe vertanzten Modern.

 
 
Speyer: Von Diskriminierung zur systematischen Verfolgung - Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 16:58 Uhr

Am 9. November 2014 findet um 17.00 Uhr wieder Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 am Mahnmal in der Hellergasse (neben Kaufhof) statt, zu der der DGB Stadtverband einlädt. Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 auch (Reichs-) Kristallnacht oder Reichspogromnacht genannt – waren vom nationalsozialistischen Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich. Dabei wurden vom 07. bis 13. November 1938 etwa 400 Menschen ermordet oder in den Selbstmord getrieben.

 
 
Vom Meeresgrund über Paris nach Speyer - Historisches Museum der Pfalz gibt erste Einblicke in die kommende Titanic-Sonderausstellung
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 16:43 Uhr

Auf der Homepage des Historischen Museums der Pfalz kann ab sofort ein erster Blick in die kommende Titanic-Ausstellung geworfen werden: Ein knapp dreiminütiger Imagefilm zeigt sowohl Bilder der Expeditionen zum Wrack der Titanic, in deren Rahmen die Ausstellungsexponate geborgen wurden, als auch bereits einige der aufwendigen Inszenierungen und Nachbauten verschiedener Schiffsbereiche, die ab dem 21. Dezember in Speyer zu sehen sind.

 
 
Seit drei Jahrzehnten dem Chorgesang verbunden – ehemaliger MGV Frohsinn-Vorsitzender Herbert Pelgen feiert seinen 80. Geburtstag
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 16:29 Uhr

Am 11. November wird Herbert Pelgen 80 Jahre alt. 1934 in Speyer geboren, prägten ihn sein christliches Elternhaus und das soziale Engagement seines Vaters, des Schlossermeisters und früheren CDU-Stadtrats Franz Pelgen. Stationen von Herbert Pelgens sozialem und sozialpolitischem Wirken waren die Pfadfinderinititative „Jugend hilft Jugend“ für den Bau eines Behindertenheimes in Westernohe, die Bürgerinititative „Plätze für Kinder im Erlich“, die in den 70er Jahren für den Bau des Kinderspielplatzes sorgte, die Bürgerinitiative zum Erhalt der Arbeitsplätze bei VFW/Fokker und die Initiative zur Integration und Betreuung vietnamesischer Bootsflüchtlinge in Speyer.

 
 
Umjubeltes Kirchekonzert des Gesangverein "Lyra" Speyer in Römhild (Thüringen)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 06. November 2014 um 15:45 Uhr

Die Kontaktpflege des Speyerer Gesangvereins "Lyra" mit Chören aus den neuen Bundesländern, kann als vorbildlich bezeichnet werden. Seit 1992, somit seit 22 Jahren, besteht die freundschaftliche Verbindung mit dem Liederkranz Römhild in Thüringen. So wurde der Chor zu einem Kirchenkonzert in die Römhilder Stiftskirche eingeladen. In der gut besuchten Kirche begrüßte Pfarrer Thomas Perlick am Sonntagmorgen die Chorgemeinschaft. In seiner Rede sagte er, dass Musik nicht nur Freude macht, sondern auch Menschen verbindet.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück81828384858687888990WeiterEnde»

Seite 90 von 291