BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Jahrhundertroman "Die Blechtrommel" von Günter Grass ist über jede Kritik erhaben. Umso herausfordernder i...
Am 17. und 18. Juni 2017 trifft sich das Japanese Car Tuning Forum "Jacatu" wieder auf dem Gelände des TECHNIK...
Am Pfingstsonntag, 4. Juni, lädt der TC Schwarz-Weiß Speyer alle Interessierten von 11 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tü...
Uebersicht Speyer

Sammlerwert: Sparkasse Speyer gibt 20. Brezelfest-Postkarte heraus
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 24. Juni 2011 um 06:59 Uhr

Was wäre das Speyerer Brezelfest ohne den Festumzug durch die Speyerer Innenstadt, das Höhenfeuerwerk oder den Brezelfestlauf. Und was wäre ein Brezelfest ohne die offizielle Brezelfest-Postkarten. Vom Festplatz aus gehen sie in alle Welt, grüßen Speyerer und Nicht-Speyerer vom größten Volksfest am Oberrhein. Auch in diesem Jahr gibt die Kreis- und Stadtsparkasse Speyer in Zusammenarbeit mit dem Initiator Karl-Heinz Bummel, einem begeisterten Speyerer Ansichtskartensammler, die aktuelle Ansichtkarte heraus.

 
 
Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Speyer fordert spürbare Entlastungen bei der Einkommenssteuer
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 24. Juni 2011 um 06:13 Uhr

Zur Debatte um mögliche Steuersenkungen erklärt Thomas Stevens, Vorsitzender der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Speyer: „Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Speyer fordert, die gute konjunkturelle Lage für spürbare Entlastungen bei der Einkommenssteuer zu nutzen. Besonders die ungerechten Belastungen bei kleineren und mittleren Einkommen müssen endlich reduziert werden. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben: Über zehn Prozent Steuermehreinnahmen allein im Mai 2011 sorgen für Handlungsspielraum, den es zu nutzen gilt.

 
 
Polizeimeldungen: Prügelei am Nachmittag in der Maximilianstraße - Prügelei nachts bei Schülerparty - Beim Fahrraddiebstahl auf frischer Tat erwischt
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 23. Juni 2011 um 13:56 Uhr

Am Dienstag, gegen 17 Uhr, kam es in der Maximilianstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern. Nach ersten Ermittlungen der Polizei griff zunächst ein 28-jähriger Mann einen 18-jährigen Mann an und schlug mit den Fäusten auf ihn ein. Der 18-jährige flüchtete zunächst, kehrte dann aber mit seinem 21-jährigen Bruder und drei Freunden zurück. Alle zusammen schlugen dann auf den 28-jährigen ein, der sich dabei eine Risswunde zuzog und eine Schulter auskugelte.

 
 
Physik, Musik und Kunst: Speyerer Schüler waren knapp zwei Wochen in Ruanda (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 23. Juni 2011 um 13:41 Uhr

Dr. Bernhard Vogel freut sich, als er sich in Ruandas Hauptstadt Kigali mit Jugendlichen aus Speyer über deren Erfahrungen im afrikanischen Partnerland unterhalten kann. Der ehemalige Ministerpräsident engagiert sich nach wie vor für Ruanda und ist sich sicher, dass die Kaiserdomschüler die Erfahrungen im „Land der 1000 Hügel“ nie vergessen werden. Knapp zwei Wochen waren sie in Schwarzafrika, um die Menschen und ihr Land am Kivusee besser kennen zu lernen. Seit 2002 besteht die Schulpartnerschaft zwischen dem Collège de Nkanka und dem Gymnasium am Kaiserdom schon. Peter Sauter und seine neunköpfige Gruppe besuchten zunächst das Centre Vision Jeunesse in Gisenyi, um sich zeigen zu lassen, wie europäische Jugendliche ein sinnvolles Jahr im Rahmen von „weltwärts“ gestalten können.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Christen auf der Straße: Rund 1500 Gläubige bei Fronleichnamsprozession in Speyer - meditative Texte, Gebete und Lieder (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Donnerstag, den 23. Juni 2011 um 13:31 Uhr

"An Fronleichnam gehen wir Christen auf die Straße. Nicht für irgendein politisches oder gesellschaftliches Anliegen, sondern für unseren Herrn Jesus Christus. Und wir gehen nicht nur für ihn, sondern mit ihm in die Öffentlichkeit.“ Dies betonte Pfarrer Hubert Ehrmantraut am Donnerstag beim Auftakt der gemeinsamen Fronleichnamsprozession der Speyerer Pfarreien. An dem Zug, in dessen Mitte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Monstranz mit dem Allerheiligsten trug, beteiligten sich rund 1500 Gläubige. Die Route führte wie bereits im Vorjahr von der Josephskirche über die Gilgen- und Maximilianstraße zum Dom, wo Weihbischof Otto Georgens die Abschlusspredigt hielt.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Großes Sommerfest im AWO Seniorenhaus Burgfeld
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 13:10 Uhr

Am Sonntag, 26. Juni 2011, geht es von 11 bis 17.30 Uhr rund im AWO Seniorenhaus Burgfeld. Das große Sommerfest mit einem bunten, abwechslungsreichen und sicherlich sehr stimmungsvollen Programm steht an. Der Garten des Seniorenhauses wird zu einer großen Showbühne auf der unter anderem der Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer,die Liedertafel Dudenhofen und die im Haus und darüber hinaus schon bekannte Tanzgruppe „Shalimah“ auftreten werden.

 
 
Spanische Orgelklänge im Speyerer Dom
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 11:38 Uhr

Im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus ist im Dom zu Speyer am Sonnntag, 26. Juni 2011 um 20 Uhr der spanische Organist Esteban Elizondo Iriarte zu hören. Elizondo, Orgelprofessor und führender Interpret spanischer und baskischer Orgelmusik, konzertiert bereits zum zweiten mal in der Domstadt. Sein Ziel, zur Verbreitung baskischer Orgelmusik beizutragen, dokumentiert Elizondo in mittlerweile zehn CD-Einspielungen, von denen viele mit Preisen und Auszeichnungen bedacht wurden.

 
 
"Sache des Oberbürgermeisters": Stadtrat nimmt Neuorganisation der Verwaltung ohne große Debatte zur Kenntnis - SPD drängt auf schnelle Verbesserung der Verkehrssituation in der Paul-Egell-Straße
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 02:18 Uhr

"Die Verwaltung darf sich durchaus noch auf die eine oder andere Veränderung gefasst machen", kündigte Oberbürgermeister Hansjörg Eger während der eher lahmen Diskussion im Stadtrat zu dem von ihm informativ vorgelegten Plan, wie er die Verwaltung umstrukturieren will (wir berichteten). Zuvor wollten der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Markus Wintterle und sein BGS-Kollege Claus Ableiter wissen, ob dies die endgültige Fassung sei oder alles bald Makulatur wäre. Vor allem die Zuordnung der Wirtschaftsförderung und Agenda 21 seien aus ihrer Sicht noch zu hinterfragen. Grundsätzlich waren alle sich einig, dass es alleine die Sache des Oberbürgermeisters sei, wie er die Verwaltung organisiere. Ableiter schlug sogar vor, den einzigen zustimmungspflichtigen Teil, zu dem es vor Jahren einen Ratsbeschluss gegeben hatte, aufzuheben.

 
 
Seiner Zeit weit voraus: Speyerer Universalgenie Johann-Joachim Becher ist Urvater der modernen Ökonomie - Vor fast 400 Jahren Bahnbrechendes entwickelt - teilweise immer noch hochaktuell
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 02:15 Uhr

Von Klaus Stein
"Wenn andere spielen und lustig sind, studiere ich, und wo ich geh und steh, spekuliere ich", lässt Professor Carl Böhret in seinem Buch "Virtuelle Tageszettel" den 12-jährigen Johann Joachim Becher sagen. Tatsächlich hat das 1635 mitten in den 30-jährigen Krieg hineingeborene Speyerer Universalgenie während seines Lebens  immer Neues dazugelernt, sich über die Welt und ihre Menschen seine Gedanken gemacht. Niederschlag fanden seine "Spekulationen" in zahlreichen zukunftsweisenden Erkenntnissen, die er teilweise in konkreten Projekten realisieren konnte. Becher beschränkte sich nicht auf eine Wissenschaftsdisziplin sondern dachte interdisziplinär, durchbrach die damals engen Grenzen des Althergebrachten und auch Erlaubten, was oftmals eine Gratwanderung war.

 
 
Stadtwerke wegen Brückentag geschlossen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 21. Juni 2011 um 13:06 Uhr

Am Freitag, 24. Jun .2011, bleiben die Stadtwerke Speyer in der Industriestraße geschlossen. Auch das SWS-Büro im Foyer steht an diesem Tag für Kundenanliegen nicht zur Verfügung. Das SWS-Kundenbüro in der Salzgasse hat am Brückentag geöffnet. Auch der Abfallwirtschaftshof am alten Müllberg ist Freitag und Samstag regulär in Betrieb.

 
 
Bildungsberatung geht in die Sommerpause
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 21. Juni 2011 um 12:33 Uhr

Das kommunale Bildungsberatungsangebot von Lernen vor Ort  kann in der Zeit von 24.Juni bis 13.Juli 2011 nicht abgerufen werden. Nach der Sommerpause können Beratungsinteressierte ab 14.Juli 2011 wieder mit  Bildungsberaterin Michaela Peters (Telefon: 06232 – 14 14 14 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) einen Beratungstermin vereinbaren.

 
 
Standesamt am Freitag geschlossen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 21. Juni 2011 um 12:31 Uhr

Das Standesamt Speyer ist am kommenden Freitag, dem 24. Juni für den Publikumsverkehr geschlossen, da die Mitarbeiter ausschließlich mit Trauungen beschäftigt sind.

 
 
Investitionen in die Zukunft der GBS: Baugenossen ziehen positive Bilanz – Rainer Wieland neu im Aufsichtsrat
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 21. Juni 2011 um 07:22 Uhr

Rainer Wieland ist neues Aufsichtsratsmitglied bei der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS). Er rückte bei der Vertreterversammlung für den aus Altersgründen ausgeschiedenen ehemaligen Oberbürgermeister Dr. Christian Roßkopf in das Gremium nach. Wieland war bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren technisches Vorstandsmitglied der GBS, bringt also viel Sachkenntnis in den Aufsichtsrat ein. Roßkopf bedankte sich bei den Baugenossen für das Vertrauen, dass sie ihm in seiner 15-jährigen Aufsichtsratstätigkeit entgegengebracht haben und beim Vorstand für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Es sei ihm auch eine Herzensangelegenheit gewesen, für die GBS tätig zu sein, denn er sei ein überzeugter Anhänger von Genossenschaften, so Roßkopf.

 
 
Überfluss für Augen, Ohren und Gaumen: Die Speyerer Kult(o)urnacht lockt wieder Tausende Besucher (MIT FOTOSERIE)
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 20. Juni 2011 um 20:57 Uhr

Auge und Bewusstsein konnten kaum erfassen, was sich anlässlich der Speyerer Kult(o)urnacht in der Domstadt an Ereignissen alles abspielte. Es war ratsam sich treiben zu lassen durch ein Mee(h)r an Bildender Kunst, Musik, Informationen und kulinarischer Angebote. Einmal mehr herausragend war die Programmgestaltung bei der Sparkasse. Während auf einer Bühne auf dem Willi-Brandt-Platz Feuertänzer ihre spektakulären akrobatischen Flammenküsten zeigten waren im Inneren des Bankgebäudes zwei junge Damen und ein Mann unterwegs, nur mit String-Tangas und ganz viel Körperkunst bekleidet. Die Drei waren mit Sicherheit das am meisten fotografierte Motiv der Kult(o)urnacht. Eher leise Jazz-Töne schlugen die drei Musiker von "Art of Strings" an.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück331332333334335336337338339340WeiterEnde»

Seite 337 von 346