BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Es war eine gelungene Premiere, das erste Sommerfest der Speyerer SPD im "Paradiesgarten" hinter der  Dr...
Viel Spaß hatten die etwa 40 Teilnehmer des Deutsch-Französischen Boule-Turniers vor einigen Tagen im großen Garten des ...
Im Vorfeld des Weltalzheimertages ist vom 4. bis zum 20. September im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer am Stando...

Uebersicht Speyer

Besonderer Poststempel und Briefumschlag zur Erinnerung Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 24. Juli 2017 um 13:15 Uhr

Anlässlich des Trauerakts im Europaparlament zur  Verabschiedung von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl hat der Briefmarken Sammler Verein Speyer e.V. (BSV) einen Gedenk-Umschlag sowie einen besonderen gestalteten Poststempel initiiert. Die Deutsche Post begleitet diese Aktion vor Ort mit ihrem Erlebnis:Briefmarken-Team: In einem „Sonderpostamt“ in den Räumen des Postbank Finanzcenters in der Wormser Str. 2 – 4 sind am Donnerstag, 20. Juli 2017, und Freitag, 21. Juli 2017, jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr, neben dem Umschlag und dem Sonderstempel auch die im Jahre 2012 erschienene Sonderbriefmarke „Helmut Kohl – Kanzler der Einheit – Ehrenbürger Europas“ zu erhalten.

 
 
Begegnung auf Augenhöhe: Jugenddelegationen aus Ghana und Südkorea in der Pfalz
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 24. Juli 2017 um 13:06 Uhr

Am heutigen Montag machen sich jeweils fünf Jugenddelegierte aus Südkorea und aus Ghana auf den Weg zu einer Reise ganz besonderer Art: zur vierten trilateralen Jugendbegegnung – dieses Mal wieder in der Pfalz. 16 Tage lang werden die zehn Delegierten der Jugendarbeit der Presbyterianischen Kirche in Südkorea und der Presbyterianischen Kirche in Ghana zusammen mit fünf jungen Erwachsenen des Kirchenbezirks Speyer im Rahmen der ökumenischen Partnerschaft in der Pfalz zusammenkommen.

 
 
Stechbeitel und Bildhauerklüpfel: Speyerer IGS-Schüler arbeiten mit "Odyssey"-Künstler Robert Koenig
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 21. Juli 2017 um 13:09 Uhr

Jule ist fasziniert vom Werkstoff Holz, Katharina findet das Alternativprogramm zu Malen und Basteln "cool" und André ist eh ein Fan von Kunst und hat sich ohne zu zögern für den Holzworkshop mit dem britischen Künstler Robert Koenig angemeldet. Zum Ausklang des Schuljahres haben 39 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Georg Friedrich Kolb das Angebot genutzt. Die Teilnehmer der 7. bis 11. Klasse hatten sich alle freiwillig gemeldet und waren entsprechend hochmotiviert und konzentriert bei der Sache. Selbst nach dem Pausenklingeln wurden Stechbeitel und Holzklüpfel nicht aus der Hand gelegt, schließlich wollte jeder seine Hand im Relief in der Gruppenarbeit verewigen.

 
 
Speyerer Grünen- Fraktionssprecherin Irmgard Münch-Weinmann beklagt "unnötige" Behinderungen des Radverkehrs
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 21. Juli 2017 um 12:59 Uhr

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Speyerer Stadtrat, Irmgard Münch-Weinmann, moniert unnötige Behinderungen des Radverkehrs in der Bahnhofsstraße und der Wormser Landstraße. In einer Pressemitteilunge beklagt sie, dass die neue Baustelle in der Bahnhofsstraße negative Auswirkungen auch auf Radfahrende habe. "Bei der Stadtverwaltung treten immer wieder Versäumnisse auf, die zu Ärgernissen führen wie aktuell in der Bahnhofsstraße selbst: Der Rad- und Fußweg ist unverändert und von der Baustelle nicht betroffen (Vom Bahnhof Richtung Stadt/ rechte Seite). Dennoch weist ein Schild daraufhin, dass die Radfahrer/innen von ihrem Fahrrad abzusteigen haben."

 
 
Speyer: Verwaltungsdirektor aus Leidenschaft - Klaus Diebold verabschiedet sich nach 29 Jahren als Verwaltungsdirektor im Sankt Vincentius Krankenhaus
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 11:35 Uhr

Klaus Diebold, Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses Speyer wird am 21. Juli 2017 nach 29 Jahren Tätigkeit offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Klaus Diebold ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und vier Enkel. Aufgewachsen in Römerberg-Berghausen wohnt er seit 1972 in Neustadt-Geinsheim. Geschäftsführer Dr. Wolfgang Schell: "Klaus Diebold hat für das Sankt Vincentius Krankenhaus Großartiges geleistet. Und wir freuen uns, dass er sich bereit erklärt hat, das Großprojekt "Neubau Haus A 2", das er in den letzten Jahren federführend geleitet hat, noch zu Ende zu bringen. Nach seiner Verabschiedung als Verwaltungsdirektor und über seinen Ruhestand hinaus wird Klaus Diebold - in einem geringeren Zeitumfang - die Aufgabe des kaufmännischen Bauleiters für den Neubau des Hauses A 2 übernehmen.

 
 
Speyerer Nachwuchsband begeistert bei Open Air in Gniezno - "WINK" als Botschafter der Völkerfreundschaft beim "Royal Arts Festival"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 11:25 Uhr

Sie schwärmen von der lebendigen Städtepartnerschaft und ihrem erfolgreichen Konzert vor rund 15.000 Zuhörern beim "Royal Arts Festival" im Rahmen der "Gniezno Days". Kein Wunder, die jungen Musiker der Band WINK feierten am Brezelfestwochenende in der polnischen Partnerstadt den größten Auftritt ihrer bisherigen Bandgeschichte. Während sie bei ihrer Festival Premiere vor fünf Jahren über die Bühnenmaße -"so groß wie ein zweistöckiges Haus"- staunten, wurden ihre Erwartung beim diesjährigen Gastspiel in der polnischen Partnerstadt "bei weitem übertroffen".

 
 
Seniorenbüro organisiert Fahrt mit der Karte ab 60
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 23:01 Uhr

Am Donnerstag, 20. Juli 2017 organisiert die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Seniorenbüros, Astrid Schall, wieder eine gemeinsame Fahrt mit der Karte ab 60. Ziele werden an diesem Tag Neckargemünd und Dilsberg sein. Bei schönem Wetter kann die Rückreise mit dem Schiff bis Heidelberg angetreten werden. Treffpunkt ist im Hauptbahnhof Speyer. Der Zug fährt 9.25 an Gleis 1 ab. Voraussetzung zur Teilnahme ist der Besitz der Karte ab 60.

 
 
Erzählcafe Burgfeld: Filmnachmittag mit Speyerer Impressionen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 23:00 Uhr

Am Donnerstag, 20.  Juli  2017 um 15 Uhr gibt es einen Filmnachmittag mit Speyerer Impressionen aus den 70gern Jahren. Referent ist Karl Fücks. Die Veranstaltung findet im Sitzungsraum der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer, Burgstr. 40 statt. Alle interessierten Speyerer Bürger und Bürgerinnen sind eingeladen. Der Nachbarschaftsverein  der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS) veranstaltet seit 10 Jahren sein Erzählcafe Burgfeld. Seit Anfang 2015  ist es hier im Stadtteil Speyer-West auch als Ersatz für das Erzählcafe des Seniorenbüros gedacht, das seit Jahresbeginn nicht mehr stattfindet.

 
 
Speyer: Reformation und Luther im ökumenischen Gespräch in der Bibliothek St. German
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:00 Uhr

Zum 25. Juli 2017 lädt die Bibliothek St. German ein zum Vortrag "Reformation und Luther im ökumenischen Gespräch". Referent ist Oberkirchenrat a.D. Dr. Klaus Bümlein. Zum ersten Mal wird im Reformationsjahr 2017 an Luther in ökumenischer Offenheit erinnert. Ohne evangelische Heroisierung und ohne katholische Verdammung. Im Zentrum des Jahres steht ein gemeinsames Christusfest. Der Vortrag will die Wandlungen im historischen Lutherbild aufzeigen, aber vor allem dem nachspüren, wie Luthers Ansatz von der Barmherzigkeit und Gnade Gottes Christen heute inspirieren und zur Reform der Christenheit beitragen kann.

 
 
Speyer: Blues im "Eckpunkt"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:48 Uhr

Unter dem Motto "Kultur im Eckpunkt" sind am Samstag, 22. Juli, 20 Uhr, zwei hochkarätige Bluesbands (Blueside und Strings'n'Stories) aus Koblenz und Trier zu Gast im "Eckpunkt" in der Pistoreigasse 2. Der Eintritt ist frei. Seit 2005 steht Blueside aus Koblenz für erdigen Blues-Rock und authentischen Chicago Blues. Sänger und Gitarrist Dirk Dommermuth (Mojo Tool), Schlagzeuger Alex Sauerländer (unter anderem Smooth Operatorz), Mathias "Mätthi" Wendels (unter anderem Catastrophe Ballet) am Bass und seit 2015 durch den Jazz-Gitarristen Gerd Stein (unter anderem Springtime) verstärkt, spielten im Vorprogramm von Walter Trout, Robben Ford, Tito and Tarantula und The Yardbirds, um nur einige zu nennen.

 
 
Speyer: Gelungener Abschluss und ein tolles Spendenergebnis bei Aktion "Die Pfalz liest für den Dom"
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:34 Uhr

Eine gelungene Abschlussveranstaltung der Benefizaktion "Die Pfalz liest für den Dom", an der sich auch der Bezirksverband Pfalz mit seinen Einrichtungen beteiligt hatte, war das Lesefestival "Lies Mal" in Speyer. Den Machern der Veranstaltung, das Festivalteam der Universität Koblenz-Landau um Anja Ohmer, ist es gelungen, eine hervorragende Autorenauswahl für den Wettbewerb "Lieblingsautor der Pfälzer" zu präsentieren. Die Speyerer Literaturfans freuten sich über kurzweilige Veranstaltungen und untypische, aber durchaus inspirierende Orte der szenischen Lesungen.

 
 
11.LANZ Bulldog-Treffen im TECHNIK MUSEUM SPEYER
SPEYER | Uebersicht Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:31 Uhr

Am 29. und 30. Juli 2017 ist es wieder soweit. Auf dem Parkplatz des Technik Museum Speyer findet das bereits 11. LANZ Bulldog-Treffen statt. An diesen beiden Tagen treffen sich über hundert dröhnende, tuckernde und knatternde Traktoren sowie Landmaschinen aller Marken und Art, um zu zeigen wie viel Kraft in ihnen steckt. Als Gastmarke sind dieses Mal alle Besitzer von Hanomag Traktoren eingeladen. Das Treffen findet am Samstag, 29. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 30. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

 
 
Feuerwehreinsätze in Speyer am Sonntag: Brennender Hallenanbau im Anton-Nickel-Weg - Angebranntes Essen führt zu Einsatz in der Burgstraße - Holzschuppen in der Alte Rheinhäuser Straße brannte
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 17. Juli 2017 um 12:53 Uhr

Um 02:07 wurde die Feuerwehrleitstelle Speyer über den Notruf 112 über einen Brand einer Hütte oder ähnliches hinter dem FC 09 informiert. Der Anrufer rief kurze Zeit später erneut an und meldete, dass der Brand im Anton-Nickel-Weg sei und er die Einsatzkräfte dann einweisen würde. Die anrückende Kräfte stellten einen Vollbrand eines Holzanbau einer größeren Halle fest und löschten diesen, unter Atemschutz, mit einem C-Rohr. Die Anschließende Halle und der Dachbereich der Halle wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Teile der Holzkonstruktion des Anbaus wurden mittels einer Kettensäge von der Halle entfernt und die Brandstelle mit Schaum abgedeckt.

 
 
Speyerer DGB fordert: Nicht nur Helmut Kohl sondern auch Willi Weber eine Straße widmen
SPEYER | Uebersicht Speyer
Freitag, den 14. Juli 2017 um 13:17 Uhr

Der Ortsverband Speyer des Deutschen Gewerkschaftsbunds setzt sich in einer Presseerklärung dafür ein, nicht nur nach Helmut Kohl eine Straße zu benennen sondern auch das Andenken und das Engagement zum Erhalt der Arbeitsplätze des langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Speyerer Flugzeugwerke, Willi Weber, durch eine nach ihm benannte Straße zu ehren. In der Presseerklärung heißt es: "Zur derzeitigen Debatte, eine Straße oder einen Platz nach dem ehemaligen Bundeskanzler zu benennen, vertritt der DGB-Stadtverband Speyer die Auffassung, dass ebenfalls eine Örtlichkeit in Speyer nach dem langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Flugzeugwerke Pfalz, Willi Weber, benannt werden soll.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 359