BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Sommer, Sonne und laute Musik: Feste wie das Altstadtfest in Speyer locken jährlich tausende Menschen an. Das macht meis...
Das neue "Bundesteilhabegesetz" steht im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung der Interessengemeinschaft der...
"Lieber mal einige Kieselsteine weniger im Vorgarten", sprach die Speyerer Umweltdezernentin Stefanie Seiler...

Fußball-Oberliga: klassischer Fehlstart des TuS Mechtersheim – Nach 1:5 Debakel in Jägersburg mit "roter Laterne"
Drucken
SPORT | Uebersicht Sport
Samstag, den 12. August 2017 um 23:46 Uhr
Eine weitere deftige Klatsche holte sich der TuS Mechtersheim beim bislang sieglosen Oberliga-Konkurrenten FSV Jägersburg. Nach dem Heimdebakel vor einer Woche wurde es mit 1:5 noch heftiger für die von Manfred Schmitt trainierte Mannschaft. Man darf getrost von einem klassischen Fehlstart sprechen, denn die Blauen zieren nach drei Spieltagen mit einem Punkt und vielen Gegentoren das Tabellenende.

Bereits nach einer Viertelstunde musste TuS-Torwart Peter Klug zum ersten Mal hinter sich greifen. Jägersburg legte nach und erhöhte auf 2:0 (34.). Die Mechtersheimer kamen besser ins Spiel. Nach der Pause keimte sogar kurzeitig Hoffnung auf einen Punktgewinn bei den Römerbergern auf, als deren Spielführer Thorsten Ullemeyer der Anschlusstreffer gelang (51.). Die dauerte bis zur 70. Minute. Ab diesem Zeitpunkt fingen sich die Vorderpfälzer noch drei Kisten ein.
Im Heimspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen den Tabellensiebten Eppelborn müssen unbedingt drei Punkte her, sons setzt sich der TuS erst einmal im Tabellenkeller fest. (ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.