BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Seit zwei Monaten in Diensten des FC Speyer 09 als mitverantwortlicher Trainer der B1-Junioren, wird in der kommenden Sa...
An diesem Wochenende waren gleich sechs Speyerer Paare unterwegs auf dem Tanzparkett verschiedener Turnierveranstaltunge...
Nach den Abgängen von Lene Ebel zum Erstliga-Aufsteiger Bensheim und Yvonne Rolland nach Nürtingen hätten viele erwartet...

Uebersicht Sport

Sportbund korrigiert Sportabzeichen-Statistik 2010: Speyer eindeutig vor Zweibrücken
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 12:52 Uhr

Mit 22.548 abgelegten Sportabzeichen haben die Pfälzer im vergangenen Jahr zwar keinen Rekord erzielt, aber die Zahl kann sich in der Gesamtstatistik des offiziell anerkannten Sport-Ordens für die Pfalz durchaus sehen lassen. Es ist das drittbeste Ergebnis seit der Registrierung 1950. Nur in den Jahren 2008 und 2009 gab es mehr Sportabzeichen. Das Jahr 2008 weist mit 25.726 abgelegten Sportabzeichen immer noch den „pfälzischen Superrekord“ auf.

 
 
Deutsche Meister sollen motovieren: Heike und Michael Neugebauer beim Sportabzeichen-Auftakt im Helmut-Bantz-Stadion - als aktive Teilnehmer dabei
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 03. Mai 2011 um 08:55 Uhr

Unter prominenter Beteiligung im Beisein des in Blau gekleideten, bestens eingespielten Organisationsteams, hielt am Freitagabend Karl Bentz, Sportabzeichen-Beauftragter beim TSV Speyer seine Eröffnungsansprache vor circa 60 Sportabzeichen-Anwärtern. Heike Neugebauer, zweimalige Deutsche Meisterin im 100-Meter-Hürdenlauf  (1982, 1983) und deutsche Vizemeisterin im Siebenkampf (1983), besser bekannt als Heike Filsinger, die in ihrer aktiven Laufbahn für die MTG Mannheim startete, war zum ersten Mal anwesend.

 
 
Endrunde um Deutsche Gewichthebermeisterschaft: Veranstaltung von hoher Qualität - Spitzensport und Spitzen Rahmenprogramm - VIP-Bereich mit Häppchen
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 03. Mai 2011 um 05:57 Uhr

Eine in jeder Beziehung hochkarätige Veranstaltung von besonderer Qualität kündigte Hans-Jürgen Hinderberger, Vorsitzender des AV 03 Speyer bei einem Pressegespräch am Montag an. Der Verein steckt mitten in den Vorbereitungen für die Endrunde der Deutschen Gewichthebermeisterschaft am kommenden Samstag, 7.  Mai, die er ausrichtet. "Der Aufwand ist mit den Masters zu vergleichen, die wir schon einige Male ausgerichtet haben", so der Vereinsboss. Er wies noch einmal darauf hin, dass es neben den normalen Eintrittskarten auch einen VIP-Bereich gebe, wo neben kostenlosen Getränken auch Häppchen gereicht werden. Für die  Begleitmusik wird einen siebenköpfige Band sorgen und die Nationalhymne werde nicht vom Band abgespielt sondern live gesungen.

 
 
Fußball: SpVgg Rot-Weiss Speyer- FC 09 Speyer II 1:1 (1:0) Platzherren nach der Pause viel zu passiv- FC 09 gleicht in letzter Minute nach Strafstoß aus
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 02. Mai 2011 um 15:15 Uhr

Erst in der 90. Minute durfte die Elf der FC -Resrve beim Derby auf der Kuhweide den Ausgleich zum 1:1 Endstand bejubeln, nach dem die Gastmannschaft zuvor nur durch die Passivität des Gegners in Hälfte zwei Auftrieb erhalten und das Heft in die Hand hatte nehmen können. Zum Spielverlauf: In den ersten 45 Spielminutebn dominierte der Tabellenneunte Rot-Weiss und erzielte zu recht die verdiente Führung zehn Minuten vor dem Kabinengang, als Spielertrainer Stevehn Kruse seinem Bruder Nico zupasste, und dieser mit einem 18 Meter Schuss seine Farben in Führung bringen konnte.

 
 
1. Fussball-Ferein-Camp bei Rot-Weiss Speyer für 4-14jährige
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 02. Mai 2011 um 11:15 Uhr

Unter dem Motto "1:0 FÜR DICH" findet vom 27.06.2011 bis zum 01.07.2011  in der Zeit von täglich 08.00 Uhr bis 14.0 Uhr ein Sommer Fussballferiencamp bei der Spielvereinigung Rot-Weiss Speyer statt. Der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf 30 Euro für 5 Tage mit Frühstück und Mittagessen. Am letzten Tag, findet ein gemeinsames Abschlussgrillen mit den Eltern gegen 17.00 Uhr statt. Anmeldungen ab sofort täglich ab 17.00 Uhr im Sportheim auf der Kuhweide.

 
 
Judo: Experiment gelunge - JSV Speyer Herren-Nachwuchs überzeugt bei 2. Bundesligapremiere mit 9:4-Sieg gegen Erlangen (MIT FOTOSERIE)
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 21:29 Uhr

Eine Standortbestimmung sollte er sein, der erste Wettkampf der Herren des Judosportvereins Speyer (JSV) in der zweiten Bundeliga gegen Aufsteiger TV Erlangen in der Osthalle am Samstagnachmittag. Der klare 9:4-Sieg war eine eindrucksvolle Betätigung des seit Jahren verfolgten Konzepts des Vereins, vor allem mit Eigengewächsen sportlich zu bestehen. Mit einem großen Kader, darunter einige Neuzugänge, aber auch im Verein ausgebildeten Nachwuchs-Judoka, war der JSV angetreten. Im ersten Durchgang war wohl die Devise, erst einmal genügend Punkte sammeln, denn ein Sieg zum Auftakt war ungemein wichtig, sieht Speyer sich eher im Abstiegskampf als in den oberen Regionen.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Rudern: 14-jähriger RGS-Ruderer Marvin Degen kommt zwei Mal auf Platz fünf bei Mannheimer Frühregatta
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 17:35 Uhr

Von Angelika Schwager
 Bei der 31. Oberrheinischen Frühregatta im Mannheimer Mühlauhafen hatte Trainer Martin Gärtner von der Rudergesellschaft Speyer im Jungen-Einer 14 Jahre Marvin Degen gemeldet, um eine erste Standortbestimmung für die Saison zu bekommen. Die Junioren (15-18 Jahre) waren allesamt noch in Ostertrainingslagern gebunden. Zunächst galt es für den Südwestdeutschen Meister des Vorjahres Marvin Degen die 3000 Meter Langstrecke zu absolvieren und sich hier unter den besten Ruderern zu platzieren. Dies gelang auf Anhieb. Mit einer Zeit von 14:02 Minuten ruderte Marvin Degen als Fünftschnellster direkt in den gesetzten Lauf am zweiten Regattatag.

 
 
Fußball: DJK Eppstein geht nach schnellem Führungstreffer beim Bezirksliga-Meister FC Speyer 09 mit 8:4 unter (MIT FOTOSERIE)
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 17:28 Uhr

Kurze Zeit hatte es so ausgesehen, als ob die sich noch in höchster Abstiegsnot befindlichen Gäste aus dem Frankenthaler Vorort Eppstein dem Meister der Bezirksliga Vorderpfalz, dem FC Speyer 09, in dessen Sportpark ein Schnippchen schlagen könnten, denn kurz nach Spielbeginn gingen sie in Führung. Dieser Höhenflug dauerte aber nur etwa eine Viertelstunde, dann schlug DJK Eppstein wieder hart auf dem Boden der Realität auf. Die Blau-Schwarzen eröffneten mit Benjamin Ippolds Führungstreffer einen Torreigen von am Ende acht Kisten. Bereits in der ersten Spielhälfte erhöhten Achim Naumer, Ralf Schmitt, noch einmal Ippold und Valentin Ion auf 5:1.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Basketball: U16-Auswahl der BIS Baskets im JBBL-Viertelfinale an Ludwigsburg gescheitert - BIS-Manager lobt die Verlierer
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 12:07 Uhr

Für die U16-Auswahl der BIS Baskets Speyer/1. FCK ist die Saison in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) beendet. Die Auswahl von Trainer Julian Krieger scheiterte im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft an der Mannschaft von BBA Ludwigsburg. Nach der 46:72(13:46)-Hinspielniederlage verloren die Pfälzer deutlich mit 50:90 (22:45) in der Barockstadt.

 
 
Fußball: FC Speyer 09-Verbandsliga-Frauen nach 1:3 Heimniederlage gegen Thaleischweiler-Fröschen so gut wie abgestiegen
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 01. Mai 2011 um 12:03 Uhr

Mit einer 1:3 (1:0)- Niederlage haben sich die Fussballfrauen des FC Speyer 09 gegen die SG Thaleischweiler-Fröschen wohl aus der Verbandsliga verabschiedet. Zunächst zeigten die Gastbeberinnen Qualitäten im Abstiegskampf, beherrschten Spiel und Gegner, hatten drei klare Tormöglichkeiten und in der 35. Minute wurde Sabrina Merz im Strafraum gelegt. Sie verwandelte den Strafstoss selbst zur Pausenführung. Nach Wiederanpfiff gleiches Bild. Bei den Domstädterinnen wuchs die Hoffnung, durch einen Sieg den Klassenerhalt wieder möglich zu machen. Die Hoffnung hielt bis zur 56. Minute: als die Speyerer Torfrau einen langen Ball bereits fangen wollte, hielt eine FC-Abwehrspielerin den Fuss dazwischen und fälschte das Leder so ab, dass eine Gästespielerin nur noch zum Ausgleich über die Linie zu schieben brauchte.

 
 
«StartZurück261262263264265266267268269270WeiterEnde»

Seite 270 von 278