BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Bei der Heidelberger Ruderregatta zeigten sich die Rennsportler der Rudergesellschaft Speyer gut in Form. Auch wenn es d...
Vor einigen Tagen startete in Forst der erste Triathlon der Saison für einige Mitglieder des RC-Vorwärts Speyer. Trotz d...
Wie in jedem Jahr pilgerten wieder zahlreiche Turnierpaare zu "Hessen tanzt", was in diesem Jahr zum 45. Mal i...
Uebersicht Sport

Fußball: SVW Mainz - FC 09 Speyer 2:2 (0:0) Die Gastgeber im Glück - Ausgleich in der Nachspielzeit
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 26. September 2011 um 11:08 Uhr

Nach einem leistungsgerechten Unentschieden und mit einem Punkt im Reisegepäck kehrte der FC Speyer 09 aus der Landeshauptstadt zurück. Beim Tabellennachbarn SVW fielen die vier Tore jedoch erst gegen Ende der Partie. Dabei brachten die Platzherren das Kunststück fertig, auf die jeweilige Führung der Birkle-Truppe postwendend  zu antworten.

 
 
Gewichtheben: Toller Einstand für Aufsteiger AV 03 Speyer in Gewichtheber-Regionalliga - 490.4:407,2-Sieg gegen starke Schifferstadter (MIT FOTOSERIE)
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 26. September 2011 um 07:07 Uhr

Einen klaren 490,4:407,2 Sieg gab es für die zweite Mannschaft des AV 03 Speyer in der Regionalliga am Samstag in eigener Halle gegen den vermeintlich stärksten Ligakonkurrenten KSC 07 Schifferstadt. In diesem Prestige-Lokalderby waren die Domstädter mit einer Mischung aus Jugend und Erfahrung angetreten. Seinen ersten Auftritt im Speyerer Kampfdress hatte Neuzugang und aktueller Dritter der Jugend-Europameisterschaften, Alexej Prochorow. Der 19-Jährige, der die erste Mannschaft in der Bundesliga verstärken soll, war mit 130 Kilopunkten auch der beste Heber des Wettkampfes, wobei er im Stoßen nach gehobenen 190 kg auf seine beiden weiteren Versuche verzichtete. Im Reißen standen für Prochorow 160 kg zu Buche.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Ringen: AV 03 Speyer-Oberligamannschaft verliert Heimwettkampf gegen WKG Untere Nahe klar mit 7:31 - Beherztes Auftreten der jungen Domstädter (MIT FOTOSERIE)
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 26. September 2011 um 06:33 Uhr

Mit einer klaren 7:31 Niederlage musste die junge Ringer-Oberligamannschaft des AV 03 Speyer am Samtsagaben auf eigener Matte gegen die starke Wettkampfgemeinschaft Untere Nahe einmal mehr Lehrgeld zahlen. Nur die erfahrenen Speyerer Athleten Urij Makarov in der Klasse bis 74 kg Freistil mit Schultersieg gegen Sebastian Klostermann und Boris Formanski im Schwergewicht gegen Marco Fischer konnten für Speyer punkten.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Fechten: TSV-Florettkämpfer Raphael Geiselhart wird Dritter beim international besetzten Speyerer 'Salierturnier'
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 26. September 2011 um 06:10 Uhr

Von Markus Vogt
Mit über 100 Startern war auch die elfte Auflage des “Pokalturniers um die Salierkrone” wieder ein voller Erfolg. Zusammen mit der Fechtabteilung des TSV Speyer wurde das internationale Schüler- und Jugendturnier für Damen- und Herrenflorett mit großem Engagement zahlreicher Förderkreis-Mitglieder und Helfer auf die Beine gestellt. Entsprechend angetan vom großen Zuspruch der jungen Sportler zeigte sich auch Oberbürgermeister Hansjörg Eger in seiner feierlichen Begrüßungs-Ansprache. Das Spitzenresultat der TSV-Fechter holte dieses Jahr Raphael Geiselhart bei den A-Jugendlichen. Mit einer konstant starken Leistung schaffte es der Schüler von Ralph Engelhard bis ins Halbfinale, wo er erst am späteren Turniersieger Ulf Schäfer aus Friesenheim scheiterte.

 
 
Volleyball: Fast sensationell guter Saisonstart der TSV-Herren in die Regionalliga - Mit Rumpfmannschaft 3:0-Sieg gegen Favoriten Waldgirmes
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 26. September 2011 um 05:56 Uhr

Michael Hefter, in der vergangenen Saison noch erfolgreicher Trainer der Regionalliga-Frauenmannschaft des TSV Speyer, die den Aufstieg in die zweite Bundesliga nur knapp verpasste und sich nach dem Weggang einiger Spielerinnen aufgelöst hatte, ist in dieser Saison für die Herren zuständig. Vor dem Saisonauftakt am Samstagabend in der Speyerer Osthalle war sich Hefter im Gespräch mit unserer Zeitung nuch total unsicher, auf welchem Leistungsstand sein Team der Spielgemeinschaft TSV Speyer/Haßloch sein werde, zumal es gegen den ambitionierten Zweitligaabsteiger Waldgirmes ging: "Wenn wir mit dieser absoluten Rumpfmannschaft, mir fehlen drei wichtige Spieler, halbwegs mithalten können, dann bin ich zufrieden", so der Speyerer Coach vorsichtig, der anmerkte, dass die Gäste eine zwei Wochen längere Vorbereitung hinter sich hätten.

 
 
Fußball: Hoher 5:1 Erfolg (1:0 ) gegen die SG Blaubach - Diedelkopf - FV Dudenhofen auch ohne Sturm klarer Sieger - erst in Halbzeit zwei übelegenes Spiel der Schultz-Elf
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. September 2011 um 17:47 Uhr

Endlich den Anschluss ans Mittelfeld geschafft. Der FV Dudenhofen kam am Sonntagmittag nach Anlaufproblemen noch zu einem ungefährdeten 5:1 Kantertsieg gegen die Sportgemeinschaft Blaubach- Diedelhofen. Sieggaranten auf Seiten der Hausherren waren vor allem Andreas Lange, der die Fäden auf dem Platz zog sowie der junge Fabian Braun und der spät eingewechselte Jens Hinderberger, die im letzen Spielviertel mächtig Dampf machten.

 
 
Fußball: 0:0 gegen SVN Zweibrücken - TuS Mechtersheim mit Punkt zufrieden- Eduard Farad Turm in der Schlacht
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. September 2011 um 13:13 Uhr

Nicht alle Pläne gehen auf. Diese Lektion mußte auch Zweibrückens Trainer und Verbalakustiker Peter Rubeck lernen, der seine Mannschaft bei hochsommerlichen Temperaturen wie die Feuerwehr beginnen ließ. Den Gegner überrennen, lautete die Taktik für seine Gelb-Weißen Niederauerbacher, die jedoch ihr Visier nur einmal scharf eingestellt hatten, dann nämlich als Arif Karaoglans Fernschuss nach Vorlage von Fabian Hechenhahn am Mechtersheimer Pfosten landete. Glück für die diesmal ganz in Dunkelblau angetretenen Gastgeber, die der Sturm - und Drangphase der ersten 25 Minuten mit Ruhe und vor allem mit der Übesicht eines überraschend von Trainer Ralf Gimmy ins Spiel berufenen Routiniers Eduard Farad Widerstand leisteten.

 
 
Fußball: 0:0 Arbeitssieg gegen SVN Zweibrücken - TuS Mechtersheim mit Punkt zufrieden- Eduard Farad Turm in der Schlacht
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 25. September 2011 um 13:13 Uhr

Nicht alle Pläne gehen auf. Diese Lektion mußte auch Zweibrückens Trainer und Verbalakustiker Peter Rubeck lernen, der seine Mannschaft bei hochsommerlichen Temperaturen wie die Feuerwehr beginnen ließ. Den Gegner überrennen, lautete die Taktik für seine Gelb-Weißen Niederauerbacher, die jedoch ihr Visier nur einmal scharf eingestellt hatten, dann nämlich als Arif Karaoglans Fernschuss nach Vorlage von Fabian Hechenhahn am Mechtersheimer Pfosten landete. Glück für die diesmal ganz in Dunkelblau angetretenen Gastgeber, die der Sturm - und Drangphase der ersten 25 Minuten mit Ruhe und vor allem mit der Übesicht eines überraschend von Trainer Ralf Gimmy ins Spiel berufenen Routiniers Eduard Farad Widerstand leisteten.

 
 
Fußball: TuS Mechtersheim - SVN Zweibrücken: Blaue hoffen auf nächsten Heimerfolg - Milenkovic fällt aus, Fischer zurück im Team
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 22. September 2011 um 12:48 Uhr

Siege gegen die direkte Konkurrenz sind doppelt wertvoll. Gemäß dieser Prämisse schickt Mechtersheims Trainer Ralf Gimmy die Spieler seines TuS am Samstag um 14 Uhr ins Tabellenkellergefecht mit dem Vorletzten, SVN Zweibrücken. Die Niederauerbacher, als Mitfavorit um den Meistertitel in die Saison gestartet, hinken seit Rundenbeginn ihren hohen Ansprüchen hinterher. Trotz sportlicher Verstärkung ist Peter Rubecks Team bisher den Beweis schuldig geblieben, eines der Spitzenteams zu sein.

 
 
Fußball: FV Dudenhofen - SG Blaubach-Diedelkopf : FV selbstbewußt - Aufbruch in Richtung Mittelfeld kein Selbstläufer
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 22. September 2011 um 12:44 Uhr

Mit einer gesunden Portion Selbstvertrauen nach dem 4:0 Sieg im Vergleich mit Hassia Bingen starten Trainer Christian Schultz` Dudenhofer zu ihrer nächsten Heimpartie gegen die Sportgemeinschaft SG Blaubach-Diedelkopf, aus der bekanntlich Miroslav Klose hervorgegangen ist. Der Gegner ist indes nicht zu unterschätzen, vor allem nach dem unerwarteten 3:0 gegen den höher gehandelten Ludwigshafener SC.

 
 
«StartZurück271272273274275276277278279280WeiterEnde»

Seite 276 von 308