BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen kaum sein, wenn die BIS Baskets Speyer am Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen...
Am Wochenende fahren die Regionaliga -Gewichtheber des AV 03 Speyer zum Saarländischen Vertreter KSV Hostenbach. Im Vork...
Von Sophie Müller Am vergangenen Wochenende ging der Speyerer Tanzsportclub 1990 e.V. in Hochheim mit seinen Aktiven an...
Uebersicht Sport

Rudern: 66 Regattateilnehmer holen 92 Siege für die RG Speyer in der Saison 2014
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 24. Dezember 2014 um 11:03 Uhr

Von Angelika Schwager
Die Rudergesellschaft Speyer ehrte im Bootshaus die erfolgreichen Athleten der Rennrudersaison 2014. Der Erste Vorsitzende Alfred Zimmermann konnte stolze 66 Regattateilnehmer, ein neuer Rekord, zur Ehrung aufrufen. Darunter waren exakt wie im Vorjahr 36 Sieger. "Im Jahr 2014 erzielten unsere Aktiven bei 32 Regatten 92 Siege, 86 zweite Plätze und 37 dritte Plätze. Die Gesamtsiegzahl steht jetzt bei genau 3429 Erfolgen", freute sich der Sportvorsitzende Andreas Kabs. Viel Beifall gab es für die Endlaufteilnehmer der Deutschen Meisterschaften und natürlich für die mit Meisterehren dekorierten Sportler. Elias Dreismickenbecker schoss dabei mit seinem vierten Platz im Leichtgewichts-Männer-Doppelvierer B bei der Weltmeisterschaft in Varese, Italien den Vogel ab.

 
 
Rudern: Alicia Bohn und Harald Schwager gewannen 20 Mal in vergangener Saison
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 24. Dezember 2014 um 11:00 Uhr

In der Rudersaison 2014 konnten zum ersten Mal gleich zwei Ruderer 20 Saisonsiege verbuchen. Juniorin Alicia Bohn schaffte das Kunststück ebenso wie Master Harald Schwager. Für Alicia Bohn ist es das erste Mal, dass sie 20 Siege in einer Saison erringen konnte. Darunter gab es auch gleich Hochkarätiges: Die Deutsche Jugendmeisterschaft und der Südwesttitel im Juniorinnen-B-Einer als auch Gold und Silber im Doppelvierer beim Baltic-Cup im Nationaltrikot. Harald Schwager schaffte die 20er-Grenze nach 1996 und 1997 zum dritten Mal, darunter in diesem Jahr auch zwei German Masters Siege.

 
 
Gewichtheben: Spannender Spitzenkampf in Obrigheim - Ersatzgeschwächter AV 03 Speyer holt mit Saisonbestleistung Punkt beim Bundesligarivalen
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 21:48 Uhr

Etwa 1.150 Zuschauer erlebten in der ausverkauften Neckarhalle in Obrigheim einen extrem spannenden und hochklassigen Wettkampf in der Gewichtheber-Bundesliga  zwischen den Gastgebern und dem AV 03 Speyer.  Während des gesamten Wettkampfs wechselte ständig die Führung. Dabei waren die Domstädter stark ersatzgeschwächt zum badischen Rivalen gefahren, denn  mit Tom Schwarzbach und Alexej Prochorow fehlten zwei Nationalheber - beide sind verletzt. Die Spannung war vor jedem Versuch der Athleten mit Händen zu greifen: "Es wurde still in der Halle vor jedem Versuch, so wie ich sie noch nie erlebt habe", sagte der technische Leiter der Speyerer Mannschaft, Friedel Hinderberger, unter dem Eindruck der Geschehnisse.

 
 
Basketball: Zweiter Sieg in Folge für BIS Baskets Speyer - 74:69 Erfolg in Hanau
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 17:25 Uhr

Den BIS Baskets Speyer ist binnen einer Woche der zweite Coup in der 2. Basketball-Bundesliga ProB gelungen. Nach dem Erfolg über ProA-Absteiger  BG Karlsruhe hat die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa dank des 74:69(36:31)-Siegs die Punkte bei den White Wings Hanau entführt. "Die Jungs haben erneut Charakter gezeigt und bewiesen, dass sie unbedingt gewinnen wollten", sagte der Coach der Vorderpfälzer. Angeführt von DJ Woodmore übernahmen die BIS Baskets in der Main-Kinzig-Halle bereits im ers-ten Durchgang das Kommando und erarbeiteten sich dank eines 13:0-Laufs zwischenzeitlich einen 30:18-Vorsprung. Die Gastgeber um den immer stärker werdenden Cardell Mc Farland leisteten jedoch enorme Gegenwehr und wendeten bis zur 46:44-Führung vorerst das Blatt.

 
 
Judo: Frauen des JSV-Speyer gewinnen als erstes deutsches Team die europäische Vereinsmeisterschaft
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 17:21 Uhr

Es war ein historischer Tag für den JSV Speyer: Die Frauenmannschaft des aktuellen deutschen Vizemeisters hat am Samstag in Hoofddorp bei Amsterdam völlig überraschend die Europäische Vereinsmeisterschaft gewonnen. Es war das erste Mal überhaupt, dass ein Team des JSV Speyer die europäische Bühne betrat, und die Mannschaft von Trainerin Nadine Lautenschläger schaffte auf Anhieb das, was noch keine deutsche Frauenmannschaft zuvor gelang, nämlich den Titel zu holen. Ausgerechnet JSV-Neuzugang Szaundra Diedrich, bei diesem Turnier erstmals für Speyer im Einsatz, erzielte den entscheidenden Punkt, um den JSV im Endkampf gegen JC Cortaillod uneinholbar mit 3:1 in Führung zu bringen. Insgesamt kam die aus Bottrop in die Pfalz gewechselte Diedrich zu zwei Siegen und einer Niederlage in den drei Runden – die gleiche Bilanz wiesen Verena Thumm und Abigél Joó auf, während Johanna Müller und Hedvig Karakas mit perfekten Bilanzen von drei Siegen in drei Kämpfen glänzten.

 
 
Sportler des Jahres 201: Noch bis 5. Januar Vorschläge einreichen
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 18:37 Uhr

Die Stadt Speyer sucht traditionsgemäß die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres. Vorschläge für die Sportler des Jahres 2014 werden von jedem Speyerer Sportverein aber auch aus der Bevölkerung entgegen genommen und können bis zum 5. Januar 2015 eingereicht werden. Sie sollten Name und Vorname, Anschrift und Geburtsdatum der Vorgeschlagenen sowie die sportlichen Erfolge als Begründung enthalten.

 
 
Basketball: Sebastian Heck von den BIS Baskets Speyer hofft auf Teilnahme an U20-EM
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 09:26 Uhr

Sebastian Heck darf auf seine Teilnahme an der U20-Basketball-EM im kommenden Jahr hoffen. Der Aufbau- und Flügelspieler der BIS Baskets Speyer gehört zu den zwölf Kandidaten, die Bundestrainer Frank Menz in sein vorläufiges Aufgebot berufen hat. "Das ist noch nicht der finale Kader für die EM im kommenden Jahr", sagte der Auswahlcoach  im Anschluss an den Lehrgang in Heidelberg: "Das Niveau ist extrem ausgeglichen, und so habe ich mich entschieden, erst einmal nur zwölf Spieler zu nominieren."

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer sinnen bei Hanau White Wings auf Revanche für Heimniederlage
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 09:24 Uhr

Die Erinnerung ist noch frisch. Vor nicht einmal zwei Wochen haben die Hanau White Wings nach einem sehr ansprechenden Spiel beider Konkurrenten die Punkte aus Speyer entführt. Am Samstag (19 Uhr) sinnen die BIS Baskets bei ihrem Gastspiel in der Main-Kinzig-Halle der Hessen auf Revanche. "Um in Hanau erfolgreich zu sein, muss bei uns allerdings alles passen. Die White Wings haben eine sehr gute Mannschaft", sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf vor der Partie in der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

 
 
Landessportlerwahl: Abstimmen für Speyerer Sportler - Almir Velagic vom AV 03 und Judo-Mannschaften des JSV nominiert
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 08:09 Uhr

Mit dem Bronzemedaillengewinner bei den Europameisterschaften der Gewichtheber, Deutschlands stärkstem Mann Almir Velagic vom AV 03 Speyer und den Bundesligamannschaften des Judosportvereins Speyer (Frauen Deutsche Vize-Mannschaftsmeisterinnen wurden, Männer schafften den direkten Wiederaufstieg), sind Sportler aus gleich zwei Vereinen der Domstadt aussichtsreich für die Wahl der rheinland-pfälzischen Sportler des Jahres 2014 nominiert. Wer die Speyerer unterstützen will der kann noch bis zum 11. Januar 2015 im Internet unter www.landessportlerwahl.de seine Stimme abgeben.

 
 
Judo: "Bubble Soccer" zum Jahresabschluss der Bundesliga-Judoka des JSV Speyer
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 07:31 Uhr

Es ist schon seit einigen Jahren Tradition, dass die Bundesliga-Judoka des JSV Speyer mit einem außergewöhnlichen sportlichen Event ihren Saisonabschluss feiern. Nach Kartfahren und Eishockey in den beiden vergangenen Jahren war in diesem Jahr Bubble Soccer angesagt. Dazu schlüpften die Sportler in große aufblasbare Plastikkugeln, die den Oberkörper verdecken. In dieser Ausrüstung wurde dann Fußball gespielt.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 195