BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Verbandsliga-Aufsteiger FC Speyer 09 verbringt die Winterpause auf dem hervorragenden vierten Tabellenplatz. Auch im Spi...
Von Aurel Popescu Keine drei Minuten waren am Sonntag Mittag in der Adam-Danz-Halle gespielt, da führten die Gastgeberi...
Gleich sechs Mal standen Fechter des TSV Speyer bei Turnieren am Wochenende auf dem Podest. Bei dem in Esslingen ausgetr...
Uebersicht Sport

Fußball: K.o. in der Nachspielzeit: FV Dudenhofen verliert gegen Minimalisten vom SV Morlautern unglücklich mit 0:1 – Elfmeter verschossen
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 09:28 Uhr

Am Mittwochabend ist der FV Dudenhofen mehr als unglücklich im Viertelfinale des Verbandspokal Südwest ausgeschieden.  Gästetrainer Karl Heinz Halters Bermerkung nach dem Spiel traf den Nagel auf den Kopf: "Wer seine Chancen nicht nutzt, verliert." Dudenhofen hatte vor allem in Halbzeit eins davon mehr als genug.

 
 
Gewichtheben: Respekt vorm Gegner - AV 03 Speyer bestreitet seinen ersten Bundesliga-Heimwettkampf gegen den KSV Durlach - Trikotübergabe an Ronny Weller besiegelt Zusammenarbeit mit Lotto
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 12. Oktober 2016 um 08:02 Uhr

"Wir wollen keinen Kampf verlieren, denn wir wollen das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft nach Speyer holen." Diese Ansage macht Friedel Hinderberger, technischer Leiter der Bundesligamannschaft der Gewichtheber der AV 03 Speyer beim obligatorischen Pressegespräch vor einem Bundesligawettkampf, denn am Samstag (16.30 Uhr) kommt der KSV Durlach in die Speyerer Raiffeisenstraße. Abteilungsleiter Frank Hinderberger hat durchaus Respekt vor der Leistungsfähigkeit der Karlsruher Vorstädter. Trotzdem werde seine Mannschaft den Wettkampf ohne Ausländer bestreiten.

 
 
Ringen Verbandsliga: Spannende Kämpfe im Duell des AV 03 Speyer gegen den VfK 07 Schifferstadt II – Domstädter unterliegen Bundesligareserve knapp mit 19:20
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 17:54 Uhr

In einer spannenden Begegnung der Ringer-Verbandsliga lag beim Lokalderby am Samstag zwischen dem AV 03 Speyer und dem VfK 07 Schifferstadt II beim 19:20 eine dicke Überraschung in der Luft. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge freuten sich die Domstädter zwar über den Vizeweltmeistertitel von Urij Makarov bei den Veteranen-Weltmeisterschaften am gleichen Tag, bedauerten aber gleichzeitig, dass er in der Verbandsliga deshalb nicht zur Verfügung stand, denn Makarov ist eine Bank. Wie immer, wenn die beiden Rivalen aus Speyer und Schifferstadt zusammentreffen, geht es auch ums Prestige.

 
 
Basketball: Erste Saisonniederlage der Zweitliga-Towers - Junges Team verliert in Würzburg 61:55
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 15:07 Uhr

Von Aurel Popescu
Nach den Auftaktsiegen in Liga und Pokal mussten die stark verjüngten TOWERS gegen die BVUK Sharks Würzburg die erste Niederlage der Spielrunde hinnehmen. Ohne Kapitänin Uta Gelbke und Center Pippa Faul dafür mit den Youngsters Bianca Helmig, Maike Krüger, Elisa Maier und Marla Ruf boten die Speyerer Zweitligadamen ein sehr junges Team auf, in dem vier Spielerinnen 15 Jahre und jünger waren. Die TOWERS-"Küken" machten ihre Sache gut, konnten sogar das zweite und dritte Viertel jeweils für sich entscheiden und kurzzeitig die Führung übernehmen, jedoch kostete das intensive Spiel gegen die "Haie" unheimlich viel Kraft, so dass am Ende die Punkte in Würzburg blieben.

 
 
Handball: Kampfgeist nicht belohnt - Knappe 21:23 (11:10) Niederlage der Ketscher Kurpfalz Bärenbeim beim HC Rödertal
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 14:58 Uhr

"Wie können der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat zwanzig Minuten toll gespielt, dann aber die spielerische Linie verloren und allein mit einer starken kämpferischen Leistung ist in dieser Liga nichts zu holen." Dr. Robert Becker, der sportliche Leiter der Kurpfalzbären nahm die knappe Niederlage gelassen: "Rödertal verfügt über eine körperlich enorm präsente und in kritischen Situationen auch abgezockte Mannschaft. Das muss unser junges Team erst noch lernen". Spielertrainerin Katrin Schneider beklagte daher auch die vielen technischen Fehler, die teils auf Hektik, teils auf Nervosität zurückzuführen waren: "Wir haben heute nicht die Sicherheit gefunden, die uns in den ersten drei Spielen ausgezeichnet hat. Schade, dass wir diese Chance nicht nutzen konnten und uns viele Abspielfehler unterlaufen sind. Mit 4:4 Punkten sind wir nach zwei Heimspielen zwar zufrieden, doch jetzt stehen zwei Auswärtshürden an, ehe am 29. Oktober Union Halle zu uns kommt. Das werden schwere Wochen."

 
 
Fußball:FV Dudenhofen verteidigt Tabellenspitze: 2:0 Auswärtserfolg beim FSV Offenbach
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 11:02 Uhr

Der FV Dudenhofen steht weiter an der Spitze der Verbandsliga Südwest vor den Verfolgern aus Fußgönheim und Idar Oberstein. In einem eher niveauarmen Spiel siegten die Gelb-Schwarzen am Sonntag erst nach einem energischen Schlussspurt gegen das sich aufopferungsvoll wehrende Schlusslicht.

 
 
Fußball: 0:2 beim FSV Salmrohr – Verdiente Niederlage von TuS Mechtersheim gegen starken Gegner
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 11:00 Uhr

Nach dem Kantersieg in der Vorwoche lief es am Samstag gegen den zuletzt dreimal hintereinander sieglosen FSV Salmrohr nicht nach dem Geschmack von Trainer Manfred Schmitt, denn die Blauen, bei denen der gesperrte Sturmtank Eric Veth sowie Georg Ester schmerzlich vermisst wurden, kassierten in einer guten, schnellen Oberligapartie, eine letztlich verdiente 0:2 Niederlage. Zwar versuchten die Blauen wie gewohnt gleich zu  Beginn Dampf zu machen, doch es fehlte am Ende an Effektivität, um die Gastgeber in Verlegenheit zu bringen.

 
 
Fußball: Souverän herausgespielt: FC Speyer 09 II 6:1 gegen SpVgg Rödersheim
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 10:57 Uhr

Mit einem deutlichen 6: 1 Heimsieg gegen den Tabellenvierzehnten SpVgg Rödersheim endete die Partie der Reservemannschaft des FC Speyer 09 am Sonntagmittag. In einem sehr einseitigen Spiel ließen Tim Lechnauer, (17.,62., 79.), Manuel Weschler (41., 74.) sowie Christoph Gass (51.) keinen Zweifel aufkommen, wer am Ende als Sieger den Platzt verlassen würde. Einziger Lichtblick bei der Spielvereinigung war der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Gökhan Özdal.

 
 
Ernüchterung: SpVgg RW Speyer kassiert 0:2 Heimniederlage gegen VfL Neuhofen
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 10:51 Uhr

Ein Rückschlag im Kampf um den erstrebten Mittelfeldplatz in der B-Klasse musste die Spielvereinigung Rot-Weiss Speyer  an der Kuhweidegegen den direkten Konkurrenten und alten Rivalen VfL Neuhofen mit einer 0:2 Heimschlappe quittieren und rutscht damit ein ePosition herunter auf den 12. Tabellenplatz. Bereits am kommenden Freitag hat das Team in Altrip beim gastgebenden TuS Gelegenheit Wiedergutmachung zum leisten.

 
 
Turnen: TSG Haßloch-Nachwuchsturnerin Janoah Müller gewinnt nationalen STB-Pokal
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 10. Oktober 2016 um 08:34 Uhr

Der Erfolg der Nachwuchsturnerinnen der TSG Haßloch (AK 9) setzt sich weiter fort. Beim nationalen Nachwuchs-Kunstturn-Turnier "STB-Pokal" im saarländischen Dil-lingen überzeugte Janoah Müller, die den Wettkampf der Neunjährigen überlegen mit 67,95 Punkten gewann, vor Mia Cardella vom TV Pflugscheid-Hixberg mit 65,80 Punkten. Gute Leistungen zeigten auch Annalena Wilhelm mit dem 3. Rang und 65,30 Punkten und Noelle Graner mit Rang 4 und 64,80 Punkten. Während Noelle am Sprung mit 17,05 Punkten die höchste Wertung erreichte, zeigte sich Janoah mit höchsten Wertungen am Stufenbarren mit 17,60 Punkten, am Schwebebalken mit 16,80 Punkten und am Boden mit 16,55 Punkten. Trainerin Domenica Camardella zeigte sich begeistert von den guten Leistungen ihrer Schützlinge. (spa/Foto: privat)

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 262