BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

In einem hochklassigen Landesligaspiel erwies sich der SV Rülzheim am Freitagabend als der erwartet schwere Gegner für d...
"Die Ansichten, wie man das Amt des Spielleiters ausfüllt, gingen zwischen dem Verein und Gerd Fischer so weit ause...
Am Sonntag, 17 Uhr, testen die Verbandsliga-Fussballfrauen des FC Speyer 09 im heimischen Sportpark ihren Leistungssta...
Uebersicht Sport

Dudenhofen: Rekordbeteiligung beim 4. SpargelSpitze!-Lauf - Hansjörg Dörr vom TV Hatzenbühl bereits zum dritten Mal der Sieger
SPORT | Uebersicht Sport
Freitag, den 29. Mai 2015 um 15:35 Uhr

Hansjörg Dörr vom TV Hatzenbühl ist der Sieger des "Spargelspitzenlaufs 2015", der am Pfingstsonntag im Rahmen der Dudenhofener Spargelspitzen zum 4. Mal ausgetragen wurden. Dörr bewältigte die Strecke von 5.800 Metern in einer Zeit von 20:10 Minuten vor dem "Speyerer Finisher" Lars Kegler (20:26) und Uwe Drescher vom TV 1860 Mußbach (20:55). Schon vor zwei Jahren gab es das Duell Dörr gegen Kegler mit gleichem Ausgang, wobei Dörr bereits den ersten Spargelspitzenlauf 2012 gewonnen hatte. Organisator Thorsten Wahl vom Veranstalter TV Dudenhofen, der mit einem Team für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgte, hatte allen Grund zur Freude, denn mit über 250 Teilnehmern in den drei Läufen hatte es einen absoluten Rekord gegeben. Alleine am Hauptlauf nahmen 147 Sportlerinnen und Sportler teil, in den Vorjahren waren es etwa 115 gewesen.

 
 
Judo: JSV Speyer Frauenmannschaft gelingt in Bundesliga dritter Sieg im dritten Kampf - klarer 9:3-Heimerfolg gegen den JC Leipzig
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 24. Mai 2015 um 11:50 Uhr

Die Frauen des JSV Speyer haben mit einem 9:3-Heimerfolg gegen den JC Leipzig den zweiten Tabellenplatz in der 1. Bundesliga Süd gefestigt und einen großen Schritt zur Qualifikation für die Meisterschaftsendrunde gemacht. Es war der dritte Sieg im dritten Kampf für die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger zum Abschluss des ersten Teils der Saison. Nach der Sommerpause kann der JSV die Teilnahme an der Endrunde der besten drei Teams aus den Nord- und Südgruppen perfekt machen.

 
 
Fußball: Frauen des FC Speyer 09 erwarten in letzten Rundenspiel der Verandsliga den SV Niederhambach
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 18:55 Uhr

Zum letzten Spieltag der Frauenfussball-Verbandsliga SüdWest erwarten die Kickerinnen vom FC Speyer 09 den SV Niederhambach um 18 Uhr im Speyerer Sportpark. Unabhängig vom Spielausgang werden die Domstädterinnen die Saison 14/15, wie auch 13/14, auf dem zweiten Tabellenplatz beenden und wollen bei einem direkt nach Abpfiff startendem Grillfest die Enttäuschung über den Verlust der angestrebten Meisterschaft verarbeiten. Bis einschliesslich 10.

 
 
Fußball: Erfolgreichste Saison der Jugendmannschaften seit Gründung des FC Speyer 09
SPORT | Uebersicht Sport
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 18:41 Uhr

Während die letzten Meisterschaftsspiele noch laufen und die Jugendmannschaften des FC Speyer 09 in vielen Wettbewerben noch um den Aufstieg spielen, arbeiten die Trainer und Vereinsverantwortlichen nach der bisher erfolgreichsten Jugend-Saison in der jungen Vereinsgeschichte schon intensiv an den Planungen für die kommende Spielzeit. Im Mittelpunkt stehen dabei die männliche U-19- und die U-17-Mannschaft. Die Verbandsliga ruft und erfahrene Trainer müssen her. Neuester Coup: der frühere Spieler des FV Speyer, Gunter Wittmer, übernimmt die U-17/1.

 
 
Gewichtheben: Zwei Mal Gold und ein Mal Bronze für den AV 03 bei Südwestdeutschen Meisterschaften
SPORT | Uebersicht Sport
Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 06:23 Uhr

Da die Athleten aus der Meistermannschaft im wohl verdienten Urlaub sind und es parallel eine weitere Wettkampf-Veranstaltung gab, nahmen nur drei Sportler des AV 03 Speyer an den Südwestmeisterschaften teil im Gewichtheben am Wochenende teil. Erfreulich ist, dass alle Drei mit Medaillen dekoriert die Heimreise aus dem Saarländischen Hostenbach antreten konnten.  Christoph Reschka, startete in der Klasse über 105 Kg, schaffte 100 Kg im Reißen und 130 Kg im Stoßen, was ihm den Titel des Südwestmeisters der Aktiven einbrachte.

 
 
Gewichtheben: AV 03 Speyer Athlet Almir Velagic bekommt wahrscheinlich zwei EM-Bronzemedaillen am grünen Tisch - Dopingprobe des Urkainischen Europameisters positiv
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 19. Mai 2015 um 21:38 Uhr

Almir Velagic, Gewichtheber beim AV 03 Speyer und aktuell stärkster Mann Deutschlands, kommt wahrscheinlich nachträglich noch aufs Treppchen bei den Europameisterschaften, die vom 11. bis 18. April 2015 in der georgischen Hauptstadt Tiflis stattfanden. Der 33 Jahre alte Superschwergewichtler war bei den Titelkämpfen ursprünglich jeweils Vierter im Zweikampf und in der Teildisziplin Reißen geworden. Da die Dopingprobe von Europameister Oleg Proschak aus der Ukraine positiv getestet wurde, er verbotene Substanzen eingenommen hatte, wie der Weltverband IWF mitteilte,  dürfte Velagic auf jeweils dritte Plätze im Reißen und dem olympischen Zweikampf aufrücken. Er bekommt dann zwei Medaillen, sollten Proschaks Ergebnisse durch den Weltverband annulliert werden.

 
 
Radsport: Internationale Bahnradsport-Elite am Pfingstmontag in der "Badewanne" Dudenhofen
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 19. Mai 2015 um 06:46 Uhr

Mit aktuellen Weltmeistern und Olympiasiegern hat das Fahrerfeld der gemeldeten Bahnradsportler/innen am Pfingstmontag, 25. Mai, beim Bahnradsport- Ereignis in der Dudenhofener Badewanne große Klasse zu bieten. Fahrerinnen und Fahrer aus 20 Nationen haben sich angemeldet und um Starterlaubnis gebeten. So sind erstmals die Bahnspezialistinnen aus China und Cuba mit am Start. Sie wollen Revanche für die Niederlage bei der WM in Paris. Die aktuelle Weltmeisterin Christina Vogel ist neben Miriam Welte die größte deutsche Hoffnung auf einen Platz auf dem Siegerpodest.

 
 
Fußball: B-Juniorinnen des FC Speyer 09 nach 5:0 in Herxheim vorzeitig Meisterinnen der Landesliga
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 17. Mai 2015 um 17:35 Uhr

Nachdem die A-Jugend des FC Speyer 09 bei den Jungs bereits als Meister feststehen, können auch die Mädchen jubeln. Durch ein 5:0 beim SV Vikt. Herxheim sind die B-Juniorinnen U17 des FC Speyer 09 vorzeitig Meisterinnen der Landesliga Vorderpfalz. Sie führen mit 52 Punkten uneinholbar vor dem Ludwigshafener SC II (46 Punkte). Bei einem Sieg in der Relegation können die Speyerer Mädchen in die Verbandsliga aufsteigen. (ks)

 
 
Fußball: Relegation für FC Speyer 09 II sicher – B-Klasse-Meisterschaft noch möglich – hart erkämpftes 3:1 gegen ASV Schwegenheim
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 17. Mai 2015 um 17:08 Uhr

In der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Ost bleibt es spanend im Kampf um die Meisterschaft. Mit einem 3:0 Heimsieg gegen den ASV Schwegenheim bei gleichzeitiger Niederlage  des Tabellenführers TuS Altrip haben die Domstädter den zweiten Platz sicher und sind vor dem letzten Spiel am kommenden Sonntag nur noch einen Punkt hinter dem Primus. Schwegenheim machte es den jungen Wilden der Landesliga-Reserve nicht leicht, war nicht zum Punkte abliefern an den Rhein gekommen. Der ASV schien auf gutem Weg, der "Tormaschine" FC 09 II (113 Treffer) etwas die Suppe zu versalzen, als er bereits kurz nach dem Anstoß in Führung ging.

 
 
Rudern: Elias Dreismickenbecker von der RG Speyer rudert auf zweiten Platz Kleinbootüberprüfung der U23 in Essen
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 17. Mai 2015 um 09:14 Uhr

Für die Spitzenathleten des Deutschen Ruderverbandes stand zum Auftakt des langen Wochenendes die 2. Kleinbootüberprüfung der U23 auf dem Essener Baldeneysee über die 2000-Meter-Strecke auf dem Programm. Das nutzten Elias Dreismickenbecker und Julia Hoffmann, um sich in bester Form zu präsentieren. Beide sind damit weiter auf gutem Weg, sich für die U23-Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Julia Hoffmann ruderte im Frauen-Zweier-ohne Steuerfrau mit ihrer Partnerin Karolina Farr vom Mainzer RV in ihrer Vorlaufzeit von 7:37,52 Minuten direkt ins A-Finale. Dort warteten dann die Schwergewichte des deutschen Frauen-U23-Ruderns auf das Duo.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 217