BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zahlreiche bange Blicke richteten die Organisatoren des Dudenhofener Internationalen Rad-Sprintermeetings am Freitag gen...
Der Kader der BIS Baskets Speyer ist komplett. Zum Team für die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB gehören...
Die Jugendteams der BIS Baskets Speyer sind auch in dieser Saison Talentschmieden für die Mann-schaft in der 2. Basketba...
Uebersicht Sport

Schwimmen: WSV Speyer-Sportler mit guten Leistungen bei offenen Südwestdeutschen Meisterschaften
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 29. Juni 2015 um 08:25 Uhr

 Sieben Jugendliche und ein Master Schwimmer des WSV Speyer wagten sich am vergangenen Samstag bei den offenen Südwestdeutschen Meisterschaften im Willersinnweiher in Ludwigshafen ins Freiwasser. Es wurde die 5 km und die 2,5 km Distanz  angeboten. Der Speyerer Masterslangstreckler Karsten Dellbrügge (AK50), traute sich an die lange 5 km Strecke, wurde souveräner Südwestmeister und konnte mit der sechstschnellsten Zeit (1Std 9 min.) aller Teilnehmer sogar mit der Jugend konkurieren.

 
 
Basketball: Woodmore kommt zurück zu den BIS Baskets Speyer
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 29. Juni 2015 um 08:21 Uhr

DJ Woodmore musste nicht lange überlegen. Kaum hatten ihm die Verantwortlichen der BIS Baskets Speyer das Angebot unterbreitet, sagte der 23 Jahre alte Aufbauspieler den Domstädtern für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB zu. „Ich weiß es sehr zu schätzen, wie hoch man meine Leistung in Speyer einstuft. Ich fühle mich in diesem Verein und in diesem Umfeld sehr wohl. Ich freue mich darauf, nach Speyer zurückzukommen“, versicherte der US-Amerikaner, der derzeit in seine Heimat weilt.

 
 
Judo: JSV Speyer-Männer unterliegen mit 4:10 gegen Großhadern - Michel Adam sorgt für Highlight des Tages - Volker Heyer rät weiter zu Gelassenheit
SPORT | Uebersicht Sport
Sonntag, den 28. Juni 2015 um 15:20 Uhr

Ist der JSV Speyer eine ewige Fahrstuhlmannschaft zwischen erster und zweiter Bundesliga? Volker Heyer, einer der Väter des inzwischen beachtlichen Erfolgs der Speyerer Judoka und in seiner aktiven Zeit hochdekorierter Nationalkaderathlet, rät zur Gelassenheit: "Der KSV Esslingen war ebenfalls eine Fahrstuhlmannschaft und heute gehört er zu den Deutschen Spitzenmannschaften." Die Speyerer seien auf den richtigen Weg, aber es sei mühsam und verlange Geduld, die Jungen zu Höchjstleistungen zu führen. Angesichts der erneuten Niederlage, die vierte in Folge in der Bundesliga, fällt diese Geduld sicher nicht allen leicht.

 
 
Turnen: Kunstturnerinnen der TSG Haßloch beim DTB-Deutschland-Cup auf Treppchenplätzen
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 06:31 Uhr

Beim Deutschland-Cup der Kunstturnerinnen des DTB starteten gleich 7 Turnerinnen der TSG Haßloch in den höchsten Leistungsklassen in Delitzsch bei Leipzig nach der Qualifikation bei den Pfalzmeisterschaften. Zwei Bronzemedaillen und damit auf dem Siegertreppchen und weitere gute Platzierungen waren das tolle Ergebnis. In der Leistungsklasse 2 (LK) Altersklasse 12/13 Jahre (AKw 12-13) überzeugte Alina Gidt mit tollen Übungen und sicherte sich damit die Bronzemedaille (Platz 3) mit 52,45 Punkten. Ihr gebückter Tsukahara am Sprung war das zweitbeste Ergebnis mit 13,60 Punkten; 12,40 P. am Stufenbarren war der 4. Rang. Am Schwebebalken mit 13,05 P. und Boden mit 13,40 P. war man ebenfalls immer unter den Besten.

 
 
Ringen: Erfolgreiche Kooperationen - AV 03 Speyer führt erstmals Schul-Vergleichskampf durch
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 06:12 Uhr

"Wir wollen neue Wege beschreiten, etwas ausprobieren", begründeten der Vorsitzende des AV 03 Speyer, Jörg Schanninger, und Ringer-Abteilungsleiter Bernd Fahrnbach den am 3. Juli (14:30 Uhr) geplanten ersten Vergleichskampf zwischen zwei Grundschulen in dieser traditionellen Sportart. Der Verein, der sein Jahren eine erfolgreiche Jugendarbeit betreibt, hat schon seit deren Bestehen eine Kooperation mit der Salierschule im Mausbergweg. Alle zwei Wochen ist Bernd Fahrnbach vor Ort, um mit den Kindern unter dem Motto "ringen und raufen" spielerisch zu trainieren, ihnen die Freude am Ringersport zu vermitteln.

 
 
Judo: Michel Adam gewinnt das Sichtungsturnier U20 in München, Sebastian Hofäcker Dritter
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 05:42 Uhr

Michel Adam und Sebastian Hofäcker vom JSV Speyer haben sich beim Sichtungsturnier U20 in München aufs Siegertreppchen gekämpft und einen bleibenden Eindruck beim Bundestrainer hinterlassen. Trotz verschlafenem Start im vorgepoolten System, bei dem beide ihre Auftaktkämpfe unnötig abgaben, wurde dann doch noch die Betriebstemperatur erreicht. Nach souveränen Siegen in der Vorrunde standen sich die beiden - ärgerlicherweise aus Speyerer Sicht - im Halbfinale gegenüber. In einem auch nach Meinung der neutralen Zuschauer hochklassigen Kampf, bei dem beide den Sieg verdient gehabt hätten, konnte sich Adam bei ausgeglichenen Wertungen letztlich mit 2:1 Shido durchsetzen.

 
 
Judo: JSV Speyer II erneut Meister der Regionalliga - Titelverteidigung mit perfekter Bilanz
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 05:38 Uhr

Die Männer des JSV Speyer haben zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft in der Judo-Regionalliga Südwest errungen. Beim abschließenden Kampftag in Homburg / Saar gewann das Team alle drei Kämpfe, um die Saison mit einer perfeken Bilanz von sieben Siegen in sieben Kämpfen abzuschließen. Dabei hatte es bereits vor Kampfbeginn eine Schrecksekunde gegeben, als sich Patrick Striegel beim Aufwärmen eine Rückverletzung zuzog. Doch der Kämpfer in der Klasse bis 73 Kilogramm biss auf die Zähne, absolvierte zwei der drei Kämpfe und gewann beide.

 
 
Fußball: A-, B-, und E-Junioren des FC Speyer 09 gewinnen Endspiele im Kreispokal
SPORT | Uebersicht Sport
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 05:35 Uhr

Von fünf Pokalfinals hat der FC Speyer 09 am Wochenende drei für sich entschieden. Die A-, B-, und E-Junioren gingen am Endspielwochenende, das in Mechtersheim ausgetragen wurde, als Pokalsieger vom Platz. Damit hat der FC Speyer 09 etwas erreicht, was noch vor fünf Jahren undenkbar gewesen wäre. Mit viel Fleißarbeit, ehrenamtlichem Engagement und Fußballsachverstand ist es den Trainern Thomas Heuß, Carsten Henn, Alex Steigleider sowie Josh Schwartz und Sebastian Ebeling gelungen, sehr gut harmonierende Teams zu formen, die derzeit unangefochten das Geschehen im Fußballkreis Rhein-Mittelhaardt bestimmen.

 
 
Boxen: Speyerer AV-Athleten Ferhad Barmani und Gregory Slowak gewinnen bei Box-Matinee des Parkfests Ludwigshafen
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 22. Juni 2015 um 06:36 Uhr

Schon Tradition ist die Box-Matinee des Südwestdeutschen-Amateur-Boxverbandes auf dem Parkfest in Ludwigshafen. Zu dieser Veranstaltung warfen Sportler aus Hessen, Rheinland, Saarland, Baden-Württemberg, dem Südwesten und aus der Schweiz angereist. Vom AV 03 Speyer gingen Ferhad Barmani und Gregory Slowak an den Start. Einen nachhaltigen Eindruck hinterließ um Junior Halbweltergewicht Ferhad Barmani, der seinen zweiten Kampf in bestechender Manier gegen Jeremias Unz von BC Schifferstadt nach Punkten gewann. Barmani punktete vor allem mit der Führhand und verstand es auch, seine Schlaghand immer wieder ins Ziel zu bringen.

 
 
Fußball: FV Dudenhofen will in Verbandsliga oben mitspielen - Christian Schultz kann auf eingespieltes Team bauen
SPORT | Uebersicht Sport
Montag, den 22. Juni 2015 um 06:29 Uhr

"Es ist unser Ziel, wieder unter die ersten Fünf zu kommen." So lautet die Zielvorgabe von Cheftrainer Christian Schultz für den Verbandsligisten FV Dudenhofen, die er am Sonntagvormittag beim Trainingsauftakt formulierte. Vereinsvorsitzender Roland Claus sprach gar von einem "Platz ganz vorne", als er die Spieler begrüßte, darunter mit Kevin Hoffmann, Tolga Barin und Soleiman Rostamazada drei neue beziehungsweise mit Rostamzada einen Rückkehrer.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 220