BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Dudenhofen: Polizei sucht Zeugen nach Hundebiss
Drucken
VORDERPFALZ | VBG Roemerberg-Dudenhofen
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 16:18 Uhr
Am vergangenen Sonntag war ein 68-jähriger Rentner mit seinem Fahrrad auf einem landwirtschaftlichen Weg südlich des Dudenhofener Gewerbegebietes unterwegs. Als er an einem Mann mit großem schwarzen Hund mit längeren Haaren vorbei fuhr, riss sich der Hund los und sprang ihn an. Er erlitt eine zirka drei Zentimeter lange Bisswunde und seine kurze Jeans wurde im hinteren Bereich zerrissen. Der Hundebesitzer gab gegenüber dem Rentner falsche Personalien an, so dass es bislang zu keiner Schadensregulierung kommen konnte.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.