BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Wir haben in der Silvesternacht gefiebert, ob vor Mitternacht noch ein Einsatz kommt." Kre...
Kommentar von Klaus Stein "Da wird plötzlich konstruktiv miteinander geredet, wenn keine Presse mit dabei ist"...
Mit einer dreistündigen Klausur zu wichtigen Stadtentwicklungsthemen hat Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler ein erstes ...
Toleranztag der "Courage-AG" des Edith-Stein-Gymnasiums
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Freitag, den 18. Januar 2019 um 16:49 Uhr

Am 2. Februar 2019 veranstaltet die "Courage-AG" des Edith-Stein-Gymnasiums einen informativen "Toleranztag" zu den Themen Rassismus, Feminismus und Zivilcourage. In lebensnahen Vorträgen referieren unter anderem die Trainerin für Zivilcourage Frau Barie und Frau Diehl, Mitarbeiterin des Frauenhauses. Auch ein englischsprachiger Vortrag zu dem Thema "racism as a black person" von Walter Burns wird angeboten. Dabei bleibt es an diesem Tag nicht nur bei der Theorie: In insgesamt drei verschiedenen Workshops findet unter anderem ein Argumentationstraining statt.

 
Neujahrsmarkt auf dem Berliner Platz
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Freitag, den 18. Januar 2019 um 16:32 Uhr

Nachdem der Adventsmarkt im Dezember wegen Sturmwarnungen und schlechtem Wetter leider ausfallen musste lädt der Stadtteilverein als kleines "Trostpflaster"  zu einem Neujahrsmarktam Sonntag, 20. Januar. Bei Glühwein, Bratwurst und anderen Leckereien soll das Jahr 2019 gut beginnen. Die Beteiligten am Neujahrsmarkt sind: Stadtteilverein Speyer West e.V. Klima West, Westentasche, Bauverein der Johanneskirche, Salier Stift, Förderverein der KITa St. Christopherus, Kita St. Elisabeth/Bistum Speyer, Rotary Club, Gewo sowie einige Stände mit Geschenkideen und gebasteltem. Beginn ist 13 Uhr, in den Nachmittagsstunden bis zum Ende des Marktes um zirka 19 Uhr wird DJ Seemann für musikalische Unterhaltung sorgen.

 
Gewichtheben: "Girls Day" beim AV 03 in 1. Bundesliga - Speyerer wollen mit reiner Frauenmannschaft gegen Pforzheim gewinnen - 2. Mannschaft gegen Ladenburg Favorit
SPORT - Athletik
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:52 Uhr

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt unter dem Motto "Girls Day. 6 Frauen, ein Team" eine Gewichthebermannschaft des AV 03 Speyer nur mit Frauen an. Abteilungsleiter Frank Hinderberger nennt es einen Meilenstein in der Vereinshistorie, wenn am kommenden Samstag (19 Uhr) Elisabeth Oehler, Larissa Schilde, Stephanie Haspel, Christina Spindler, Julia Schwarzbach, Nina Sterckx und Anna Vanbellinghen gegen den Sportclub Pforzheim in der 1. Bunesliga gewinnen wollen. Den starken Speyerer Frauen sind über 700 Kilopunkte zuzutrauen, die Bestleistung der Schmuckstädter lieg bei 652 Kilopunkten.

 
Ludwigshafen: Meilensteine der Fasihi-Firmengeschichte - 20 Prozent mehr Beschäftigte
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:01 Uhr

2018 wird als wichtiges Jahr in die Geschichte des Ludwigshafener Software-Unternehmens Fasihi GmbH eingehen. Mit der Unterzeichnung eines langfristigen Vertrages mit dem Chemieunternehmen BASF SE über die globale Nutzung des Fasihi Enterprise Portal und den damit verbundenen IT-Dienstleistungen setzte die Firma einen wichtigen Meilenstein. Durch das geplante neue Firmengebäude in der Ludwig-Reichling-Straße im Technologiezentrum Ludwigshafen werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Wünschen der Kunden gerecht zu werden.

 
Zerstörung des Dominventars vor 225 Jahren: Französische Revolutionstruppen und einheimische Plünderer vernichten zwischen dem 9. und 19. Januar 1794 die Einrichtung des Doms
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 16:54 Uhr

Am 9. Januar 1794 wüteten französische Revolutionstruppen im Dom. Sie plünderten und zerstörten was an liturgischem Gerät vorhanden war, Altäre und Gräber wurden geschändet. Zuletzt wurde am 19. Januar der Freiheitsbaum vor dem Dom aufgepflanzt und das Gnadenbild der Muttergottes mit dem Jesuskind auf den Domplatz gebracht und dort zerstört. Allein der Fuß des Jesuskindes blieb erhalten. Nachdem die französischen Truppen am 31. März 1793 die Stadt Speyer, nach einem Sieg der Preußen bei Kreuznach, geräumt hatten, ritten am 27. Dezember 1793 erneut Vorboten des Revolutionsheeres durch das Altpörtel ein.

 
Lesermeinung: Treiben beenden – Anhaltende Teilsperrung der Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße nur zur "Profitoptimierung eines privaten Investors
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 12:28 Uhr

In Form eines offenen Leserbriefs an das Bürgerbüro der Stadtverwaltung kritisiert Helmut Schneider, dass die Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße Monate nach Fertigstellung immer noch teilweise gesperrt ist: "Als Bewohner der Carl-Dupre`-Straße bin ich Anlieger und nutze regelmäßig die Kreuzung Ziegelofenweg/Franz-Kirrmeier-Straße. Vor Baubeginn wurde in einer  Presseveröffentlichung dargelegt, dass die Baumaßnahme im September/Oktober beendet und Verkehrsumleitungen aufgehoben würden. Zu meinem Erstaunen dauern die Baumaßnahmen, vor allem die Verkehrsbeeinträchtigungen, bis heute an. Seit Monaten sind die Straßenbaumaßnahmen beendet, lediglich ein privater Investor, der sein Baugelände bis zum letzten Quadratmillimeter nutzt, beansprucht  die Fahrbahn, um Baumaschinen, Baumaterialien und sonstige Gegenstände abzustellen.

 
Rekord für "normale" Jahre: Speyerer Feuerwehr rückte 2018 insgesamt 799 Mal aus, um Menschen und Tieren zu helfen - Starker Anstieg bei technischer Hilfe
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 12:13 Uhr

Von Klaus Stein
"Wir haben in der Silvesternacht gefiebert, ob vor Mitternacht noch ein Einsatz kommt." Kreisfeuerwehrinpekteur Michael Hopp lieferte bei Pressegespräch zur Feuerwehrstatistik 2018 auch gleich die Erklärung, denn dann wären es 800 Einsätze gewesen. Es blieb dann bei 799 (im Vorjahr 630), eine von der Silvesterknallerei wohl geschockte Taube auf einem Autodach war der letzte Einsatz. Auch so war es ein Einsatzrekord, mit Ausnahme des Jahres 1990, als die Orkane "Vivian" und  "Wiebke" wüteten, denn da habe man alleine sturmbedingt über 300 Einsätzte gehabt.

 
Stadtentwicklung nicht nur Baupolitik - Integrierter Ansatz bei Klausurtagung nicht zu erkennen
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 11:40 Uhr

Kommentar von Klaus Stein
"Da wird plötzlich konstruktiv miteinander geredet, wenn keine Presse mit dabei ist", so die Einschätzung eines Teilnehmers der Klausurtagung zur Stadtentwicklung am Dienstag. Bei der von der neuen Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler initiierten Veranstaltung wurden auch wichtige Punkte angesprochen. Allerdings scheint die Mehrzahl der Kommunalpolitiker die Stadtentwicklung isoliert als Frage der Bautätigkeit zu sehen. Das ist meiner Meinung nach viel zu kurz gedacht.

 
Neue Wohnungsbau- und Gewerbeflächen: Weichen für Stadtentwicklung richtig stellen - Klausur mit Ratsfraktionen
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 11:31 Uhr

Mit einer dreistündigen Klausur zu wichtigen Stadtentwicklungsthemen hat Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler ein erstes wichtiges Zeichen für die künftige Arbeit im Stadtrat gesetzt. Zu dem offenen Informations- und Meinungsaustausch waren alle im Rat vertretenen Fraktionen eingeladen. Vorgestellt haben Seiler, Stadtentwickler Bernd Reif und die Leiterin der Planungsabteilung, Kerstin Trojan, die derzeitigen Planungen zur Wohnraumversorgung der Stadt, zur Entwicklung des Industriehofes, zu den städtebaulichen Planungen im Quartier Normand und erste Ansätze zu einer interkommunalen Gebietsentwicklung in Norden der Stadt. Dort sollen in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Rheinauen und der Ortsgemeinde Otterstadt dringend benötigte Wohnbau- und Gewerbeflächen geschaffen werden.

 
Speyer: Bei Schiffshavarie zwei Schiffsanleger beschädigt - Hoher Sachschaden
SPEYER - Polizeimeldungen
Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 21:44 Uhr

Ein Tankschiff war am Dienstag gegen 23:45 Uhr bei der Bergfahrt in Höhe Speyer (Rhein-km 400) infolge eines Fahrfehlers des Schiffsführers zu weit ans Ufer gekommen und mit dem Bug in den Schiffsanleger der Firma Viking Cruises gefahren. Danach trieb das Schiff geriet der 86 Meter lange Tanker zurück und geriet mit dem Heck in den Schiffsanleger der Stadt Speyer. Dort hatte sich die Ruderanlage mit der Sicherungskette verfangen und hing dort fest. Der Bug drückte dann das Schiff herum und zeigte Strom abwärts.

 
Grünen-Anfrage zu Parken auf dem Normand-Gelände
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 20:44 Uhr

Bereits in der letzten Stadtratssitzuung im alten Jahr hatten die Speyerer Grünen das Problem des Parkens auf dem Normand-Gelände angesporchen. Das Areal Rund um die Reiterhalle sei als Spielgelände für Kinder genutzt gewesen - jetzt parkten dort Austos. In einer Anfrage wollen die Grünen von der Verwaltung jetzt wissen, warum das Parken von Autos auf einer Grünfläche dort geduldet werde. Auch wollen sie Auskunft darüber, ob gebe und wenn ja, welche dies sei. (spa)

 
Polizeimeldungen: Polizeibeamte beleidigt - Falscher Staatsanwalt - Durch geschlossenes Garagentor gefahren - Dieseldiebstahl aus Lkw
SPEYER - Polizeimeldungen
Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 19:30 Uhr

Bei einer Streifenfahrt über den Postplatz zeigte ein 32-jähriger Speyerer am Dienstag vier Mal den ausgestreckten Mittelfinger in Richtung Streifenwagen. Auf Ansprache durch die Polizeibeamten reagierte der Mann aggressiv und provozierend, so dass ihm letztendlich Handschellen angelegt werden mussten. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 3,90 Promille. Der Mann wurde bis zu seiner Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

 
Europa nicht vergessen: Speyerer SPD geht selbstbewusst ins neue Jahr - 150 Gäste beim Neujahrsempfang
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 15. Januar 2019 um 17:51 Uhr

Mit einem großen Maß an Zuversicht und Selbstvertrauen geht die Speyerer SPD in das Jahr 2019. Das wurde am Montagabend beim Neujahrsempfang der örtlichen Sozialdemokraten in den Räumen des Kunstvereins deutlich. Es ist nicht nur das "Jahr 1" nach der gewonnenen Oberbürgermeisterwahl, es stehen auch mit der Kommunal- und Europawahl im Mai zwei wichtigen Entscheidungen an. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Martina Queiser machte Stadtrats-Fraktionsvorsitzender Walter Feiniler vor etwa 150 Gästen, darunter die Hanhofener Bürgermeisterin Friederike Ebli, Bürgermeisterin Monika Kabs, Vertretern der Ratsfraktionen sowie Christian Fisch vom Jugendstadtrat, die Eckpunkte der SPD deutlich, mit denen sie in den Wahlkampf gegen will.

 
Tötungsdelikt im Normand-Gelände - Haftbefehl gegen 86-jährigen Speyerer wegen Mordverdachts - Erweiterter Suizid?
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 15. Januar 2019 um 16:16 Uhr

Wegen des Verdachts, seine Frau ermordet zu haben, erließ die Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Haftbefehl gegen einen 86-jährigen Speyererer. Die Leiche der 83-Jährigen wurde am Sonntag in einem Wohnhaus auf dem sogenannten "Normand-Gelände" gefunden. Der Fall gibt Rätsel allerdings einige Rätsel auf. Die Staatsanwaltschaft will sich frühestens im Laufe des Mittwochs zu weiteren Details äußern. Derzeit geht man wohl von den Verdacht aus, der Mann habe seine Ehefrau heimtückisch ermordet.

 
Bombendrohung: Polizeieinsatz am Pfälzischen Oberlandesgericht Zweibrücken
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 15. Januar 2019 um 16:21 Uhr

Am heutigen Vormittag kam es wegen einer Bombendrohung zu einem Polizeieinsatz am Pfälzischen Oberlandesgericht Zweibrücken. In der Nacht zum 15.01.2019 ging per E-Mail beim Pfälzischen Oberlandesgericht eine Bombendrohung ein. In der Mail teilte die unbekannte Person mit, ein Sprengsatz sei im Gerichtsgebäude platziert und werde am 15.01.2019 explodieren. Die Polizei sicherte das Gebäude und überprüfte die Räume mit Unterstützung eines Sprengstoffspürhundes. Dabei konnte kein Sprengstoff aufgefunden und keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

 
Mitternachtssport: Fußballturnier in den Hallen des Hans-Purrmann-Gymnasiums
SPORT - Fussball
Montag, den 14. Januar 2019 um 16:36 Uhr

Das erste Fußballturnier im neuen Jahr und insgesamt vierte dieser Mitternachtssportsaison findet am Freitag, 18. Januar 2019, wie gewohnt um 22 Uhr statt. Alle Freizeitkicker im Alter von 14 - 22 Jahren und interessierte Zuschauer sind wieder herzlich willkommen. Der Mit-ternachtssport, von der Jugendförderung, dem Stadtsportverbund sowie der Sportjugend gemeinsam getragen, läuft unter dem Motto „Locker bleiben - ohne Gewalt gewinnen“. Unterstützt wird das Angebot durch den Landessportbund Rheinland-Pfalz. Der Spaß am Kicken steht für alle Teilnehmer dabei im Vordergrund. Die Spiele finden in den Hallen des Hans-Purrmann-Gymnasiums und des Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums statt.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 117

Video DONNERWETTER

Zur Zeit online

Wir haben 323 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.