Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Altersvorsorge in Spielfilmlänge am 7. Februar in Altrip
Drucken
VORDERPFALZ | Altrip
Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 09:24 Uhr

 

Wer sich schnell und einfach über das Thema Altersvorsorge informieren möchte, dem bietet die Bildungsinitiative „Altersvorsorge macht Schule“ am 7. Februar durch die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis einen kostenlosen Einstiegskurs an. Der 90-minütige Schnupperkurs zeigt einen ersten Überblick über die Absicherung im Alter.

Er findet in Altrip, in der Maxschule, Saal 4, statt und beginnt um 19:00 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos. Informationen zur Anmeldung gibt es unter Telefon 06236 399925 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Heiko Hirschfeld, Rentenfachmann der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, beantwortet Fragen wie: Was bringt mir die gesetzliche Rente? Wie kann ich privat vorsorgen? Wie funktionieren Riester-Rente, Rürup und Co.?
„Altersvorsorge macht Schule“ informiert neutral und unabhängig. Kauf-empfehlungen sind in den Kursen tabu.
Für alle, die mehr wissen wollen, gibt es den Intensivkurs. Hier werden in nur zwölf Stunden alle Fragen rund um die Planung der eigenen Altersvorsorge geklärt. Mehr zum Kursangebot bietet die Internetseite www.altersvorsorge-macht-schule.de
Hintergrund:
„Altersvorsorge macht Schule“ ist eine Initiative der Bundesregierung, der Deutschen Rentenversicherung, des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeit-geberverbände. Kern des Projekts sind spezielle Kurse zur Altersvorsorge an über 500 Volkshochschulen bundesweit. Diese werden in zwei Varianten angeboten: als 90-minütiger Einstiegskurs und als 12-stündiger Inten-sivkurs. Bisherige Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen dem Angebot ein gutes Zeugnis aus: 97 Prozent bezeichneten die Kurse als geeignete Hilfe, um die eigene Altersvorsorge optimal planen zu können.
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz mit Hauptsitz in Speyer betreut 1,3 Millionen Versicherte, 76 000 Arbeitgeber und zahlt 653 000 Renten. Mit ihrem Beratungsnetz ist sie in allen Fragen der Altersvorsorge und Rehabilitation der regionale Ansprechpartner in Rheinland-Pfalz, als Verbindungsstelle zu Frankreich und Luxemburg auch bundesweit.(spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.