Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Ein Schrein mit Reliquien der Heiligen Bernadette Soubirous aus Lourdes ist in diesem Jahr auf Missionsreise durch Deuts...
Am 8. Juni feiert Prälat Gerhard Fischer, Domkapitular im Ruhestand, in Speyer seinen 80. Geburtstag. Er war in zahlreic...
Zahlreiche Gläubige verfolgten heute die Eucharistiefeier und die Prozession zu Fronleichnam in Speyer. Die Monstranz, g...
AUS DEN KIRCHEN

"Eine Bereicherung für die Orgellandschaft in der Region" - Bischof Wiesemann weiht neue Orgel in der Kirche des Bischöflichen Priesterseminars in Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 19. Januar 2018 um 09:15 Uhr

Die neue Orgel in der Kirche des Bischöflichen Priesterseminars ist am Sonntag zum ersten Mal in einem Gottesdienst erklungen. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann segnete das 128 Jahre alte aus England stammende Instrument an seinem neuen Standort. Die Orgelweihe setzte den Schlusspunkt der grundlegenden Sanierung und Neugestaltung der Seminarkirche. Der Hausherr des Priesterseminars, Regens Markus Magin, begrüßte die Gemeinde zu dieser besonderen Sonntagsmesse "mit der Segnung der neuen, alten Orgel, die ab heute Dienst in der Seminarkirche übernehmen wird", wie er sagte.

 
 
Jörg Lang wird neuer Finanzdirektor des Bistums Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 19. Januar 2018 um 09:12 Uhr

Das Bistum Speyer besetzt die Stelle des Finanzdirektors neu. Der Diplom-Betriebswirt Jörg Lang tritt zum 1. Februar die Nachfolge der bisherigen Finanzdirektorin Tatjana Mast an. Jörg Lang stammt aus dem Saarland und hat in Saarbrücken Betriebswirtschaft studiert. In mehreren großen, meist international tätigen Wirtschaftsunternehmen hat er kaufmännische Leitungsverantwortung wahrgenommen. Schwerpunkte waren unter anderem das Finanz- und Rechnungswesen, die Informationstechnologie und das Controlling.

 
 
"Klimaschutz muss schneller vorangehen" - Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche kritisiert Sondierungsergebnis
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:39 Uhr

"Das Ergebnis der Sondierungsverhandlungen, das Klimaschutzziel von 40% CO2-Einsparung bis 2020 zu verschieben, muss bei den nun folgenden Koalitionsverhandlungen revidiert werden." Dafür setzt sich die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz ein. Für das Abschwächen des Klimawandels sei entscheidend, dass die Emissionen in den kommenden Jahren drastisch zurückgefahren werden. Klimaschutz muss schneller gehen, nicht langsamer. Wenn die zukünftige Bundesregierung schon bei dem mittelfristig machbaren Ziel kapituliert, welche Strategien entwickelt sie für das ungleich schwierigere Ziel der Klimaneutralität bis 2050?

 
 
Diözese ganz persönlich kennenlernen: Bistum Speyer lädt mit Schülertagen zu Begegnung und Dialog ein
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 17:31 Uhr

Am 22. Januar starten die diesjährigen Schülertage des Bistums Speyer. Unter dem Motto "Meine Diözese" haben Oberstufenschülerinnen und -schüler aus der Pfalz und dem Saarpfalz-Kreis bis zum 30. Januar wieder Gelegenheit, in persönlichen Begegnungen Kirche aus der Nähe kennenzulernen. Das Bistum Speyer lädt bereits zum sechsten Mal zu den Schülertagen ein. Angemeldet sind 560 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 17 Schulen. "Wir freuen uns über das anhaltend hohe Interesse der Jugendlichen und der Schulen.

 
 
"Christus segne dieses Haus": Rund 3.500 Sternsinger sind in den Pfarreien des Bistums Speyer wieder unterwegs
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 06. Januar 2018 um 14:44 Uhr

In diesen Tagen sind rund 3.500 Kinder und Jugendliche als Sternsinger im Bistum Speyer unterwegs. Sie bringen ihren Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" in die Häuser. "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" heißt das Leitwort der diesjährigen Aktion, Beispielland ist Indien. "Rund 200 Pfarreien, Gruppen und Einrichtungen beteiligen sich in diesem Jahr an der Sternsinger-Aktion, verstärkt auch Gruppen aus Kindertagesstätten", freut sich Pfarrer Ralf Feix vom Referat Ministrantenseelsorge über das starke Engagement der Kinder und Jugendlichen.

 
 
Kirchenpräsident Christian Schad beim Neujahrsempfang: "Mutig voran" als Leitmotiv protestantischer Überzeugungen
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 13. Januar 2018 um 23:13 Uhr

"Mutig voran" – das Motto des Unionsjubiläums, mit dem die Evangelische Kirche der Pfalz in diesem Jahr an die Vereinigung der reformierten und der lutherischen Gemeinden vor 200 Jahren erinnert, ist nach den Worten von Kirchenpräsident Christian Schad zugleich Leitmotiv und Kernsatz wahrer protestantischer Überzeugungen. Gerade vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse sei die Kirche aufgerufen, klar Stellung zu beziehen: für eine gerechte, mitmenschliche und demokratische Gesellschaft und gegen Hetze und Hassparolen, sagte Schad beim Neujahrsempfang vor zahlreichen Ehrengästen, an der Spitze Landtags-Vizepräsidentin Barbara Schleicher-Rothmund (SPD), im Landeskirchenrat in Speyer am Donnerstag.

 
 
Das Leben anpacken und gestalten: Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann predigt zum Jahresschluss im Dom zu Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 01. Januar 2018 um 16:45 Uhr

Mit Mut, Zuversicht und Gottvertrauen ins neue Jahr, um das Leben anzupacken und zu gestalten: Beim Pontifikalamt zum Jahresschluss leitete Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann aus dem Rückblick auf das vergangene Jahr positive Anstöße für 2018 ab und stärkte die Gläubigen für die Zukunft. Wie jedes Jahr waren sie am Silvester-Nachmittag in den Speyerer Dom geströmt, dessen Sitzplätze auch dieses Mal nicht ausreichten. In seiner Begrüßung gab sich der Bischof noch nachdenklich. Manche seien vielleicht beunruhigt wegen der weltweiten schwierigen Situation, überlegt er und sagte: "Wir beten um Frieden, Miteinander und Solidarität in der Gesellschaft." Andere schauten mit Schmerz zurück und könnten nur betrübt ins neue Jahr schauen, fuhr er fort. All dies solle in dieser Feier zum Jahresschluss hineingenommen und vor Gott gebracht werden. 

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 127

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.