Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Einen herzlichen Dank namens des Rates und der Bürgerschaft adressierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger an Brigitte Mits...
Willi Grüner ist Ehrenvorsitzender des TSV Speyer 1847. Er prägte die Geschicke des auch schon damals größten Speyerer ...
Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
FC Speyer 09-Mitglieder geben Vorstand Mandat für Kooperationsverhandlungen mit Rot-Weiß Speyer - Finanzvorstand Jürgen Doser übergibt Amt an Thomas Cantzler - Ralf Gimmy verlängert Vertrag
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Samstag, den 18. November 2017 um 18:40 Uhr

Von Hansgerd Walch
In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig ermächtigt, Verhandlungen mit Rot-Weiß Speyer über eine Kooperation im Jugendbereich zu führen. Symbolträchtig stand der Vorsitzende der "Roten", Andreas Reinberger, neben Thomas Zander und sprach sich im Interesse des Speyerer Fußballs für eine Zusammenarbeit der beiden Vereine aus. Erfreulich war auch, dass am Freitag eine große Anzahl von jugendlichen Teilnehmern am Vereinsgeschehen Interesse zeigte. Zu Beginn der Veranstaltung betonte Vorsitzender Thomas Zander das vorherrschende Gemeinschaftsgefühl als Basis des Erfolgs. "Wir haben uns seit der Gründung 2009 enorm entwickelt und entwickeln uns weiter."

Der Vorsitzende plädierte für einen hauptamtlichen Geschäftsführer auf dem Weg zur weiteren Professionalisierung. Nur im Ehrenamt sei ein solcher Verein wie der FC Speyer nicht zu führen.
Nur Erfreuliches konnte Sportvorstand Matthias Richter berichten. Er wies auf die vielen sportlichen Erfolge hin und machte noch einmal deutlich, dass die Oberliga das Ziel der Männermannschaft sei. Er konnte auch die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Cheftrainer Ralf Gimmy verkünden. Es bedürfe aber noch einiger Anstrengungen, die ehrgeizigen sportlichen Ziele zu realisieren, beispielsweise beim Sponsoring.
"FC09 ist für die kommenden Jahre sehr gut aufgestellt", ist Richter überzeugt. Er gratulierte der Frauenmannschaft zur Herbstmeisterschaft in der Regionalliga, zeigte sich allerdings doch überrascht. Sollte Trainer Alex Munk seine Damen weiter so motivieren können, dann ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga möglich. Auch die B-Jugend-Mädchen in der Bundesliga schlagen sich wacker. "Unser Jugendförderzentren ist unter den sechs Zentren in der Region sehr stark", so Richter. 56 Trainer mit 26 Lizenzen, 24 Teams mit 469 Spielern und 16 durchgeführte Präventionsmaßnahmen sprechen für sich. Großes Lob ernteten die beiden hauptamtlich bei "Anpfiff ins Leben" tätigen Sebastian Ebeling und Vanessa Schäffner, die neben den sportlichen Aspekten auch bei Schule, Beruf und Soziales hilfreich sind. 
Breiten Raum nahm der Abschied von Jürgen Doser ein, seit der Vereinsgründung Garant solider Finanzen. Ein weiteres Mal hatte er einen ausgeglichen Haushalt vorgelegt. Sein Amt übernahm Thomas Cantzler, bisher zuständig für "Anpfiff ins Leben". Dieser Vorstandsposten wurde aus der Satzung gestrichen. Einer Satzungsänderung zur Angleichung an die Statuten des DFB wurde vorbehaltlich der Zustimmung des Finanzamtes zur weiteren Gemeinnützigkeit des FC zugestimmt.
Im Aufsichtsrat wurden Raphael Herbig, Dirk Borgartz und Axel Wilke im Amt bestätigt. (Fotos: ks)

 

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.