BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

In Mannheim ist der Rhein-Pegel unter den bisherigen Niedrigstand von 92 Zentimetern im September 2003 gefallen, dann am...
Um ein komplexes Thema ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken, veranstalteten das Speyerer Sozialbündnis gegen Armu...
Die Speyerer Herbstmesse, älteste Kirmes der Region, ist ein Ausdruck von Lebensfreude der Menschen. Das zog sich wie ei...
Schon als Kind Teil des Vereins: Empfang des AV 03 Speyer zum 70. Geburtstag von Hans-Jürgen Hinderberger
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Dienstag, den 08. Mai 2018 um 08:42 Uhr
Er ist immer noch fast täglich im Sportheim in der Raiffeisenstraße, packt mit an, wo es helfende Hände braucht: Die Rede ist von Hans-Jürgen Hinderberger, der 27 Jahre lang Vorsitzender des Athletenvereins war. Das heutige Ehrenmitglied feierte vor wenigen Tagen seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass hatte der Verein am Sonntagvormittag zu einem Empfang eingeladen. Zu den Gratulanten zählten Vertreter des Sports sowie die Beigeordnete und OB-Kandidatin Stefanie Seiler.

"Während seiner 27jährigen Zeit als 1. Vorsitzender ist der Verein aufgelebt", sagte Vorsitzender Jörg Schanninger in seiner kurzen Ansprache. Neben einigen Bauprojekten wie die Errichtung einer Ringerhalle oder die Fertigstellung der im Rohbau verwaisten Wohnung wurde in seiner Amtszeit fast alles saniert - auch energetisch.
Der Bau der Ringerhalle habe zur Folge gehabt, dass der AV 03 vor allem im Jugendbereich heute erfolgreich sei.
Auch sei es ihm und seiner Aufbauarbeit zu verdanken, dass die Gewichtheber seit vielen Jahren Deutsche Spitzenklasse sind. Die Erfolge darf ich jetzt ernten als sein Nachfolger", so Schanninger. Beim Eintritt von Hans-Jürgen Hinderberger in den Verein 1980 sei der Gewichthebersport in Speyer am Boden gelegen.
Mit einem Blumenstrauß danke Schanninger auch Jutta Hinderberger, die immer die Arbeit ihres Gatten unterstützt habe.
"Es war eine Hausgeburt um Mitternacht, wenn ich mich recht erinnere", hatte sein Bruder Friedel Hinderberger beim 65. Geburtstag seines kleinen Bruders verraten.
Obwohl er erst 1980 auf Drängen seines Bruders Mitglied im AV geworden sei, fühlte er sich dem Verein seit seiner Kindheit verbunden, denn die Eltern seien in den 50er Jahren Pächter des Vereinslokals gewesen.
So sei ihm in Erinnerung geblieben, dass es bei einem Besuch Italienischer Boxer Spaghetti Bolognese gegeben habe: "Ich war schon immer ein Nudelesser und habe mich riesig darauf gefreut, etwas von den übriggeblieben Nudel zu bekommen." So sei er schon als Kind in den Verein integriert gewesen. (ks/Fotos: ks)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.